Melatonin 3 mg bei Schlafproblemen

  • ich nehme selbst Melatonin 3mg seit ca 5 Jahren, bin u30


    ich fahre bestens damit, 180 tbl. für 30€ kann ich mir auch noch leisten^^


    warum nehme ich Melatonin ?


    nun ja meine gehirnchemie stimmt nicht, ich habe Autismus, und hatte eine schlimme Vergangenheit , ständig umgezogen + mehrere Süchte, mittlerweile Clean, aber der Autismus macht mir häufig zu Schaffen, (ständiges Überreizt sein )


    mir hilft melatonin immer wieder aufs Neue, es tut mir Gut


    und borax hab ich auch schon genommen, allerdings zum entkalken, das hat auch Träume ausgelöst bzw die ganze Intuition und Träume etc Intensiviert

    wer da genaueres wissen möchte, wird fündig auf Jonathan Dilas sein Blog , bei Google Matrixblogger borax eingeben

    mfG5

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Frage in die Runde:

    Wer hat vernünftige Bezugsquellen für Melatonin?

    Meine Quelle ist gerade weggebrochen...

    Welche Dosierung denn?

    Ich habe mir das hier gekauft:


    merciful-trading.at/index.php?page=shop.product_details&flypage=flypage.tpl&product_id=983&category_id=153&option=com_virtuemart&Itemid=337

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Hallo René,

    ich beziehe es bisher über WLS (Niederlande) (wlsproducts.de/wls-melatonin-time-released-retardiert-5-mg.html).

    Zukünftig werde ich über iHerb bestellen. Das geht aber nur per Import über Luxemburg (BPM-Lux), da ja Melatonin ein Hormon ist.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

    6 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich kaufe bei Vitaminexpress und bin damit sehr zufrieden - dort gibt es auch unterschiedliche Dosierungen:

    https://www.vitaminexpress.org/de/melatonin-kaufen

    Bitte das hier Geschriebene und Gelesene mit Hausverstand betrachten: Alle angeführten Informationen können klarerweise nicht immer und unter allen Umständen Allgemeingültigkeit haben, vielmehr müssen auch individuelle Gegebenheiten (Krankheiten u.ä.) berücksichtigt werden. Es macht grundsätzlich Sinn, auch Querverweisen und Quellenangaben zu folgen und Informationen querzuchecken, denn oftmals handelt es sich hier im Forum um persönliche Meinungen, nicht um Fakten.

  • Sehr merkwürdig. Ich bekam gestern eine Werbeemail von Vitamin- Express für Melatonin. :rolleyes:

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Nein, hatte ich eben nicht. Deswegen hat mich die Email ja gewundert.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Huhu,

    LEF (Life Extension Foundation Europe) hat Melatonin ebenfalls im Programm und liefert (zumindest nach Ö) problemlos. (Sie haben eine EU NIederlassung und versenden von dort).


    Man kann die Epiphyse (=Zirbeldrüse) mit (hochdosiertem) Jod von Halogenen (Fluorid, Bromid) und div. Giftstoffen befreien und damit hoffentlich auch die Melatoninausschüttung wieder ankurbeln. (Jod - siehe Dr. Brownstein).


    Eine zweite Möglichkeit ist eine "Verjüngung" über spezifische Peptide (Endoluten, Epitalon, Epiphysis-celebriTide usw..)


    @Mai, falls Du noch mitliest/mal wieder reinschaust. Ich würde:

    a) Schlafplatz auf e-Smog testen und gegebenenfalls eSmog gegen 0 reduzieren (z.B. bei y-shield ca. 50 Euro fürs Ausleihen eines Messkoffers für 1 Woche).

    wenn a + wie schon von Nelli, Medjoul und anderen geschrieben, "Schlafhygiene" nicht reicht, mit Mikronährstoffen nachhelfen. Zum Thema Schlafhygiene ergänze ich noch zumindest die Lichttemperatur am Monitor, Handy, Tablet.. anpassen, damit die Zirbeldrüse anspringen kann (wenn schon meiden vor dem Schlafen gehen nicht immer gelingt).


    b) Rein für die Zirbeldrüse/Melatoninproduktion (wie auch schon zum Teil genannt): L-Tryptophan, oder 5-HTP, Magnesium (das würde ich gemeinsam mit D3 und K2 ohnehin als "Dauereinnahme", D3 zumindest über die kalten Monate) geben.

    Auf gute Jod+Selenversorgung achten (in erster Linie für die Schilddrüse, aber auch alle anderen Drüsen benötigen mehr oder weniger Jod zu benötigen). Da vorab bitte gut einlesen, damit die Schilddrüse nicht überfordert wird (Dr. Brownstein, Kyra/Sacha Kaufmann usw.)


    Eventuell ist die Nebenniere Deines Kindes schon ein wenig aus dem Tritt. Da ist es "klassisch" dass man z.B. am Abend einfach wieder extrem munter wird (dafür dann am Nachmittag einen Hänger hat bzw. auch in der Früh schwer aus dem Bett kommt). Da hilft neben "Entstressen" auch das Jod mit Co-Faktoren.


    lg togi

    Jeder Mensch hat ein Brett vor dem Kopf - es kommt nur auf die Entfernung an.

    (Marie Ebner-Eschenbach)

  • Siehe mein Beitrag #20


    Es ist, denke ich eher ein Erziehungsproblem.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja, hab ihn gelesen. Deswegen der Hinweis auf die Lichtfarbe. (wenn man es schon nicht vermeiden kann - aus welchen Gründen auch immer - dann wenigstens entschärfen ;))

    Blaues Licht unterdrückt Melatonin Produktion


    lg togi

    Ja, nicht nur das, auch Mobilfunk. Man sollte immer erst die Ursachen abstellen, bevor man zu Mittelchen greift, gerade bei Kindern. Aber Mai nimmt ungern Erziehungsratschläge an. Würde ich aber auch nicht. ;)

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ich sehe das ähnlich wie Nelli, man sollte erst die Ursachen abstellen. Besonders äußere Reize sind beim Schlafen oft ein Problem, aber auch Erziehung und Psyche können ein Faktor sein. Ich würde auch erstmal alles andere versuchen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich sehe das ähnlich wie Nelli, man sollte erst die Ursachen abstellen. Besonders äußere Reize sind beim Schlafen oft ein Problem, aber auch Erziehung und Psyche können ein Faktor sein. Ich würde auch erstmal alles andere versuchen.

    ja das stimmt, als die psyche zu heilen ist ein schweres fachgebiet :)) kennen nicht viele denen es gelungen ist

  • Ich hatte keine Übelkeit, bin aber trotzdem weiterhin 2-3 mal aufgewacht. Ich nehme seit 6 Wochen CBD Öl und schlafe damit ziemlich gut. Es hilft mir besser als Melatonin. Habe auch verschiedene Melatonin Kaps. ausprobiert.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier