Melatonin 3 mg bei Schlafproblemen

  • Tryptophan Is Better than Melatonin for Sleep


    Tryptophan vs. Melatonin für den Schlaf, was ist besser? Ich glaube, Tryptophan ist besser für den Schlaf als Melatonin. Lassen Sie uns darüber sprechen, warum.


    Wenn Sie Melatonin einnehmen, um Ihnen beim Schlafen zu helfen, nehmen Sie eigentlich ein Hormon ein. Im Laufe der Zeit könnten Sie mehr und mehr von diesem Hormon benötigen, um die gleiche Wirkung zu erzielen.


    Stattdessen könnten Sie versuchen, den Vorläufer von Melatonin namens Tryptophan einzunehmen. Tryptophan ist eine Aminosäure, die zu 5-HTP wird, das zu Serotonin wird, das dann zu Melatonin wird. Melatonin ist ein Schlafhormon, das durch Dunkelheit stimuliert wird.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Auf jeden Fall habe ich mal einen Blick in einen Bericht des Ärzteblattes zu Melatonin geworfen und es ist wie immer.

    40 Jahre Forschung, aber keine Aussagen möglich. ^^ So typisch.:thumbdown:


    Dennoch habe ich eine Metastudie, Querschnitt aus 17 Studien, aus 2005 gefunden, die besagt tatsächlich, dass Melatonin sehr gut als Schlafmittel geeignet ist und am Besten in einer sehr geringen Dosierung von ca. 0,3 mg wirken würde. Wäre die Dosis zu hoch, würde es innerhalb weniger Tage zu einem Gewöhnungseffekt kommen und das Melatonin nicht mehr wirken. Wenn die Melatoninrezeptoren im Hirn zu viel des Hormons ausgesetzt werden, reagieren sie nicht mehr. news.mit.edu/2005/melatonin

    Als Schlafmittel scheinen Minidosen also sehr viel besser geeignet zu sein, als höhere Dosen.


    Welchen Einfluss Melatonin auf die Geschlechtshormone hat, liegt vor allem daran, ob man Responder ist oder nicht. Also eine sehr persönliche Sache. aesirsports.de/melatonin-anti-oestrogen-studie/


    Die verrückten Amis, die geben sogar ihren Kindern Melatonin.<X drugs.com/melatonin.html


    Ansonsten stelle ich fest, dass 100mg Melatonin 1995 den Tages-Cortisolspiegel bei älteren Frauen ab 54 in der Postmenopause erhöht und nicht erniedrigt hat. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/8548054/


    Es scheint eine verblüffend große Menge an positiven Wirkungen von Melatonin zu geben. Es kann oxidative zelluläre und molekulare Schäden reduzieren und es gibt einen Mechanismus für die Schutzwirkung von Melatonin im zentralen Nervensystem. Es hat entzündungshemmende Eigenschaften, wird aber bei Autoimmunerkrankungen nicht empfohlen. Interessant in jedem Fall.



    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • ich nehm das nicht

    auch wenn ich hin und wieder wach liege nachts

    das macht nix

    das kann hilfreich sein

    ein Freund sagte mir

    die Frequenz wird derzeit erhöht

    und das kann ungewöhnliche Sachen zur Folge haben, Herzrhythmus- Anomalien und so

    aber was ist schon normal


    dann lässt sich manches unbekannte

    Wesen kontakten

    oder die hoch entwickelten Seelen

    oder sich selbst...... wirklich sich selbst und nicht irgendeine komische Hülle

  • Hallo,


    Melatonin kann hilfreich sein bei endokrine Tumorarten, da es Wachstumsfaktoren und Östrogene hemmt.


    Eine Daseinsberechtigung hat es, allerdings nicht frei von Nebenwirkungen - zumal man mit einberechnet muss dass eine gutfunktionierende Schilddrüsenproduktion an der Wundheilung gekoppelt ist.


    Bei mir hat es allerdings die Testosteronrezeptoren unterdrückt und ähnlich gewirkt wie ein Betablocker. Starke Lethargie uvm. waren das Ergebnis.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo, habt ihr gewusst, dass es jetzt nur noch Melatonin 1 mg zu kaufen gibt? Keine 3 oder 5 mg mehr! Dafür aber 500-Stück-Packungen. Ich habe bei Vitaminexpress angefragt, da ich die 5 mg Dose nicht mehr gefunden habe, hier die Antwort:


    Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen die 2 Produkte Melatonin 3mg und Melatonin 5mg in Zukunft aus dem Sortiment genommen werden.

  • Lissy, das habe ich gelesen!


    5-HTP hatte ich anfangs fast eine ganze Dose davon aufgebraucht, es hat gar nichts bewirkt. Daraufhin habe ich bei Vitaminexpress angefragt und mir wurde gesagt, dass HTP nicht bei allen Leuten hilft und ich solle Melatonin nehmen. Kann man auch beides nehmen, wisst ihr das? Habe noch vom HTP übrig und auch Melatonin. Sonst kaufe ich halt jetzt 1 mg Melatonin und nehme anfangs nochmal 3, danach 4 und wenn das nichts hilft, wieder meine gewohnte Menge von 5 mg.


    Da gibts noch 5mg, allerdings mit Hopfen und Melisse.

    Ich trinke schon ab 17 Uhr Schlaf- und Nerventee, mit extra Hopfen noch mit drin ?( und zusätzlich noch 5 mg Melatonin spät abends. Hilft aber alles nicht viel.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hallo,


    wenn man Schlafprobleme hat liegt es wie bei alle anderen Defizite an einem Mikronährstoffmangel. Mal Serum-Zink und Serum-Homocystein (=B-Vitamine) abchecken lassen.


    Ganz wichtig Mal GABA probieren.

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Für jegliche von mir gegebene medizinische Fachliteratur an Dritte, die aus Pro- und Kontrastudien oder aus Überzeugung basieren. Ebenso distanziere ich mich vom Konsum, Verkauf oder Vermittlungen illegaler Substanzen. Beiträge und PN-Nachrichten unter Vorbehalt und ohne Gewähr im Hinblick auf Dritte.


    Gesunde Grüße

    Medizin_Engel

  • Ich trinke schon ab 17 Uhr Schlaf- und Nerventee, mit extra Hopfen noch mit drin ?( und zusätzlich noch 5 mg Melatonin spät abends. Hilft aber alles nicht viel.

    Ich hätte das hier noch gefunden, aber wenn es nicht hilft, würde ich es auch nicht mehr nehmen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()