Corona: Der Trick mit dem Virus

  • Mein Mann hatte heute ein langes Telefongespräch mit einem Auftraggeber, der erzählte Brühwarm wie schlecht es seinen Eltern geht, seit sie im Frühjahr das C- Dingens hatten.

    Das bringt mich wiederrum zu der Frage, wieviele Medikamente jetzt kurzfristig auf mutmaßliche C- Patienten getestet werden, also eine verkürzte Zulassung erhielten, die genau diese geschilderten Nebenwirkungen zur Folge haben, aber als Nachfolge von dem C- Dingens, auch in den Medien propagiert werden.

    Was haben die Eltern denn? Und nehmen sie denn überhaupt Medikamente dagegen ein?

    Was ich mir noch vorstellen kann ist die Angst, die evtl auch Symptome auslösen kann. Ich selbst war vor kurzem mal wieder etwas erkältet ( hatte mir auch einige Tage vorher eisig kalte Füße geholt) und hatte irgendwie direkt Corona im Kopf. :rolleyes:

    Ich muss mir solch eine Denkweise sofort verbieten sonst geht es mir echt schlechter.

    Ich hab dann mal wieder meinen Beifusstee getrunken und nach 2 Tagen war der Spuk schon wieder vorbei.


    Also ich kann mir vorstellen, dass, wenn man an diese KillerMikrobe glaubt, auch den Körper daran hindert zu gesunden.

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Elke,

    Ja bei uns wird das Impfen auch kommen irgendwann, aber mit Sicherheit keine Pflicht.

    Aber ohne Impfnachweis dann nicht mehr verreisen können.

    Nach wie vor gilt bei uns außer Haus die Schutzmasken Pflicht sowie ein Faceshild bei nutzen öffentlicher Verkehrsmittel. Bei nicht Beachtung drohen hohe Geldstrafen oder Knast.

    Die Philippinen mit etwa 100 Millionen Einwohner haben aktuell 447 tausend Coronafälle. Das sind bedeutend weniger als in Deutschland.

    Der Grund dafür ist auch weitgehend das disziplinierte Verhalten der Bevölkerung.

    Betrete ich ein Geschäft, so wird vorher Fieber gemessen und muss einen Zettel ausfüllen mit seinen Daten.


    Und wenn sich da ein Stau bildet warten die Leute geduldig biss man rein darf.

    Alle Geschäfte haben weitgehend geöffnet biss auf die Tourismusbranche. Aber das wird sich auch bald wieder ändern.

    Leider ist da Deutschland noch weit entfernt davon.

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Betrete ich ein Geschäft, so wird vorher Fieber gemessen und muss einen Zettel ausfüllen mit seinen Daten.

    Tracking der Bevökerung geht also auch ohne Corona-App.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Was haben die Eltern denn? Und nehmen sie denn überhaupt Medikamente dagegen ein?

    Die waren im Mai wegen Grippe im Krankenhaus, und bekamen eingeredet sie haben das C- Ding. Sicher haben sie die volle Bandbreite an Medikamenten bekommen.

    Heute haben sie noch chronisches Erschöpfungssyndrom, Atemprobleme, keinen Geruchssinn mehr, und Gliederschmerzen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Sollten wir unser Augenmerk nicht endlich auf andere Dinge dieser Mikroben-Hysterie lenken, als immer wieder nur auf die medizinischen Fakten zu starren?


    - Wir wissen doch längst, dass die Mund-Nasen-Bedeckung, landläufig als Alltagsmaske beschrieben, völliger Unfug ist, es gibt weit über 50 Studien, die das belegen, davon stammt die älteste übrigens sogar aus dem Jahr 1975, die zweitälteste aus 1981. Die meisten Sudien dazu wurden in diesem Jahr gemacht, alle mit dem gleichen Ergebnis - Masken bringen nichts. Da kann die Tagesschau Lügen verbreiten wie sie will.


    - Wir wissen längst, dass die PCR-Tests völliger Mist sind, sie halten wissenschaftlichen Überprüfungen nach wie vor nicht stand.


    - Wir wissen, dass Volldrosten seinen PCR-Test bereits konzipiert hatte, bevor aus China überhaupt klar war, worum es sich bei der angeblich so gefährlichen Mikrobe in Wuhan überhaupt handelte.


    - In diesem Zusammenhang wissen wir auch längst, dass es bei diesem Volldrosten Verquickungen zu Olfert Landt gibt, der mit seiner Firma TIB Molbiol die Drosten-PCR-Tests herstellt und verhökert. Zudem sind Volldrosten und Landt seit Jahren befreundet.


    - Wir wissen zudem, dass es bei seiner Doktorarbeit mehr als nur Ungereimtheiten gibt, auch mit seiner Professur scheint so einiges nicht zu stimmen.


    - Wir wissen, dass das RKI ganz bewusst falsche wissenschaftliche Maßstäbe bei der Berechnung der Mikroben-Toten und auch der Infizierten anlegt. Dies wurde in einer Pressekonferenz durch den Tierarzt Wiehler sogar schon vor Monaten ganz offen zugegeben.


    - Wir wissen, dass es mittlerweile auch bei den Belegungszahlen der Intensivbetten in den Krankenhäusern nicht so ganz mit rechten Dingen zugeht, auch hier wird seit langer Zeit getrickst: https://www.yamedo.de/blog/knappe-intensivbetten-covid-19/


    - Wir wissen, dass die so hoch angepriesenen Impfungen mehr als gefährlich sind - sie wurden in absolut kürzester Zeit durch eine Teleskopierung der Studienabläufe unter Hochdruck produziert, sie enthalten nicht nur RNA-Sequenzen und Nanoteilchen, sondern auch noch Polyethylenglykol. Bei den verkürzten, klinischen Studien erkrankten mehrer Probanden an der transversen Myelitis, einer mehr als seltenen Rückenmarks-Erkrankung, da sie normalerweise bei nur einer Person von einer Million auftritt, und dass jetzt bereits von offiziellen Stellen wegen der zu erwartenden massenhaften Nebenwirkungen vor der Impfung gewarnt wird.


    - Auch wissen wir, dass es schon seit etlichen Jahren Versuche zur Herstellung von mRNA-Impfstoffen gibt, diese aber bisher noch nie eine Zulassung erhalten haben.


    - ..... usw, etcerta, pp.


    All das wissen wir, was sich im Hintergrund abspielt, wissen aber die Wenigsten.


    Wie zum Beispiel, dass die EZB für Mitte 2021 eine sechsmonatige Testphase zur Einführung des E-Euro plant - dem digitalen Euro. Dieser soll zwar angeblich das Bargeld nicht abschaffen, sondern als moderne Alternative nebenher laufen, aber wir wissen ja - niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.


    Von daher - vielleicht einfach mal in andere Richtungen schauen und die lachhafte Mikrobe links liegen lassen.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    3 Mal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • All das wissen wir, was sich im Hintergrund abspielt, wissen aber die Wenigsten.


    Wie zum Beispiel, dass die EZB für Mitte 2021 eine sechsmonatige Testphase zur Einführung des E-Euro plant - dem digitalen Euro. Dieser soll zwar angeblich das Bargeld nicht abschaffen, sondern als moderne Alternative nebenher laufen, aber wir wissen ja - niemand hat die Absicht, eine Mauer zu errichten.


    Lt. DWN:

    Bereits im Januar wird Facebooks Digitalwährung Diem an den Start gehen. Dies ist eine Revolution des Bezahlens und dürfte das globale Finanzsystem massiv verändern.

    (Rest ist leider hinter der Bezahlschranke)


    Das wird die Zentralbanken weltweit unter Druck bringen. Danach wird es Schlag auf Schlag gehen.


    Läppchen und Lockdowns sind doch die perfekten Ablenkungsmanöver:
    https://www.yamedo.de/blog/lockdown-dezember-2020/

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von René Gräber ()

  • Die waren im Mai wegen Grippe im Krankenhaus, und bekamen eingeredet sie haben das C- Ding. Sicher haben sie die volle Bandbreite an Medikamenten bekommen.

    Heute haben sie noch chronisches Erschöpfungssyndrom, Atemprobleme, keinen Geruchssinn mehr, und Gliederschmerzen.

    Hm... ein Bekannter hatte mal Influenza. Aber so richtig mit anschliessender Lungenentzündung. Er hat auch Monate danach noch damit zu kämpfen gehabt.


    Aber vielleicht macht Covid19 ja auch solche Langzeit-Symptome bei älteren. Das kann man ja nicht ausschliessen. Das Virus gibt es ja nun mal und wie es sich bei einem schwächeren Immunsystem auswirkt, wissen wir ja nicht.

    Wäre trotzdem kein Grund, die ganze Welt abzuriegeln.

  • Aber vll macht Covid19 ja auch solche Langzeit-Symptome bei älteren. Das kann man ja nicht ausschliessen. Das Virus gibt es ja nunmal und wie es sich bei einem schwächeren Immunsystem auswirkt, wissen wir ja nicht.

    Vielleicht machen aber auch die Medikamentenexperimente solche Langzeitfolgen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Seltsam... ein lieber Freund ist im Frühling stark krank geworden. Er hatte genau die Symtome von Covid 19, die Tests waren aber immer negativ. Wurde wegen starker Schmerzen dann mit Cortison behandelt, geht ihm auch wieder besser.

    Was hält man denn davon:?::!:

    Glaube nichts, hinterfrage alles, denke selbst.

    LG

    Sascha <3

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Was sind denn die Symptome dieser C-Krankheit? Ähneln diese vielleicht denen einer Grippe? Nur mal provozierend nachgedacht ... ;)

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Ähneln diese vielleicht denen einer Grippe?

    Und selbst das ist schon von Mensch zu Mensch und Fall zu Fall unterschiedlich.

    Ich hatte schon verschiedenste Grippeerscheinungen, das ging von nur Fieber, über Nebenhöhlenentzündung, Ohrenschmerzen bis hin zu Schmerzen im Kiefer.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Seltsam... ein lieber Freund ist im Frühling stark krank geworden. Er hatte genau die Symtome von Covid 19, die Tests waren aber immer negativ. Wurde wegen starker Schmerzen dann mit Cortison behandelt, geht ihm auch wieder besser.

    Was hält man denn davon:?::!:

    Ein Bekannter von uns auch. Er hatte hoch Fieber und auch eine Lungenentzündung, die dann mit AB behandelt wurde. Er sagt, er war in seinem Leben noch nie so krank.

    Er wurde aber ( das war am Anfang der " Pandemie" ) nie auf Corona getestet, da er nicht in einem RisikoGebiet war und auch keinen Kontakt zu einem nachweislich erkrankten hatte. Dabei wollte er damals so gerne getestet werden. :)

    Meinen Mann wollten sie damals auch nicht testen ( er hatte aber auch nur Schnupfen) obwohl er beruflich jeden Tag im RisikoGebiet Heinsberg unterwegs war.


    So im Rückblick betrachtet schon seltsam, dass man zu Anfang schon um einen Test betteln musste. Und heute? Testen Sie am liebsten alle.

  • Ähneln diese vielleicht denen einer Grippe?

    Oder einer Lungenentzündung! Nach meiner Auffassung wurden die "C-Symptome" einfach von Erkältungen, Grippe und Lungenentzündung "geklaut" und damit virtuell "COVID" erschaffen.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Antibiotika und Kortison gehen immer, egal ob Mensch oder Tier, das sollte schon zu denken geben.

    genauso war es bei mir vor ein paar Tagen.||

    Ich denke ich habe mir ein grippalen Infekt zugezogen.

    Jedenfalls fühlt sich das so an.

    Halsschmerzen und komisch trockener Husten der sich nicht löst und andauerndes Niesen.

    Da ich eh zum HA musste schaute er als ich das erwähnte in meinen Hals und ratzfatz hatte ich ein Antibiotika-Rezept in der Hand für 5 Tage.

    Das nehmen Sie mal ruhig jetzt in dieser Zeit.

    Geht es noch?:wacko:


    Ich esse weißen Rettich derzeit das soll den Husten lösen und auch Sauerkraut roh gegessen hat eine antibiotische Wirkung.

    Hoch dosiert Vitamin C erübrigt sich ja von selbst bei einer Erkältung.

    Meine Großmutter hatte mal das Rezept und werde ich mal nächste Woche versuchen.

    Weiß nur nicht ob ich schwarzen Rettich kriege:/

    https://www.smarticular.net/wi…gegen-husten-und-halsweh/


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • sogar Singen in der Kirche wurde verboten:evil:

    Da freut sich der Teufel

    Mannomann:(

    web.de/magazine/news/coronavirus/deutschland-lockdown-merkel-verkuendet-massnahmen-35349248


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gute Besserung! Diesen RettichHustensaft kenne ich auch noch von früher.


    Meine Erkältungsapotheke besteht aus; Ätherischen OreganoÖl ( für Halsschmerzen/kratzen)

    CDL immer mal über den Tag verteilt ein paar Tropfen ins Wasser.

    Natürliches AB ( frühzeitig ansetzen- das braucht 2 Wochen kann zur Not aber auch direkt genommen werden)

    Einjähriger BeiFuß ( ich trinke den als Tee) senkt bei mir sehr schnell Fieber.

    Dazu habe ich immer Eukalyptus Kapseln im Haus. Man muss nicht die teuren Gelomyrthol kaufen, da gibt's vergleichbar gute aus dem Drogeriemarkt.

    Und Holunderbeerensaft. Heiss getrunken eine Wohltat.


    Meine Erkältung war so innerhalb von 3 Tagen Geschichte. Noch nichtmal mehr Nase zu, obwohl ich sonst bei Erkältungen immer lange mit den Nebenhöhlen zu tun hab.

  • Oder einer Lungenentzündung! Nach meiner Auffassung wurden die "C-Symptome" einfach von Erkältungen, Grippe und Lungenentzündung "geklaut" und damit virtuell "COVID" erschaffen.

    Es ist genau dasselbe Schema wie seinerzeit bei Aids. Viele afrikanische Armutskrankheiten waren urplötzlich weg, dafür gab es überall nur noch Aidskranke.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier