Kurzvorstellung und warum ich hier bin ;)

  • Hallo zusammen,


    nach kurzen suchen für ein passendes Forum bin ich heute hier gelandet und möchte mich hiermit kurz vorstellen und erklären wie es dazu kam, dass ich mich für alternative Medizin interessiere... ;)


    Vor einige Jahren hätte ich Aussagen wie Naturheilkunde oder probier‘s mal mit alten Hausmittelchen mit einen lächeln abgetan. Aber man wird ja auch älter und reifer und irgendwann kommt der Punkt, wo man sich eine blöde Entzündung in der Hand einfängt, eine Rundreise durch die deutsche Ärztelandschaft macht und merkt - dir kann keiner helfen...


    Jeden Tag bin ich mit einer dicken Hand und starken Schmerzen unterwegs gewesen und selbst die tollen Spritzen vom Doc brachten in keinerlei Hinsicht Wirkung oder Heilung.


    Nach diversen Recherchen im Internet bin ich auf ein einfaches Hausmittelchen gestoßen.
    Eine Art Wickel über Nacht - zusammengesetzt aus Haferflocken, Milch und Melkfett. Eine Woche damit behandelt und der Brei den ich mir jeden Abend auf die Hand schmierte hat tatsächlich geholfen!


    Damit fing eigentlich alles an - noch mehr von den alten Heilmitteln, - angefangen bei Ölen, Kräuter usw. herauszufinden und vor allem die Schulmedizin – teilweise - in Frage zu stellen. Immer mehr bin ich von der Jahrtausend alten Heilmedizin aus dem nahen Osten begeistert. Aber da brauch ich euch jetzt glaube nix drüber erzählen ;)


    Um mein Wissen aufzuschreiben (für mich als Nachschlagewerk) und es auch mit anderen zu teilen, baute ich mir auch vor kurzer Zeit meinen eigenen Blog (www.nature-health.net) und poste nun regelmäßig Beiträge über alternative Medizin und natürliche Kosmetik. Seit ein paar Tagen bin ich dort auch nicht mehr alleine, denn es kamen die ersten Anfragen von Menschen die gern einen Gastartikel schreiben möchten, was natürlich gern genommen wird! (Könnt also gern Kontakt mit mir aufnehmen, falls Interesse besteht) ;)


    Wie gesagt fanden sich schnell Interessierte und ich merkte dass gar nicht so wenige Menschen sich mit dem Thema beschäftigen. Berichte über alternative Krebsbehandlungen, Schmerzpatienten die ihr Schmerzmittel selber herstellen und und und...


    Ich bin also hier, um mein Wissen mit euch zu erweitern und- sofern mir möglich, Antworten auf Fragen zu geben.


    Ach ja.. werde dieses Jahr 34 Jahre und komme aus den wunderschönen Zwiesel in Niederbayern ;)


    Dann bin ich mal gespannt und freue mich auf nette "Gespräche" bei euch im Forum... ;)

  • WILLKOMMEN Thomas! :-)


    Eine sehr schöne Site: http://www.nature-health.net : GRATULIERE! :-)


    Vielleicht noch zu Deiner Aussage "vor allem die Schulmedizin - teilweise - in Frage stellen" folgendes Denken, bitte:


    Alles gehört m.E. zusammen, also die Schulmediziner, die Natur-Heilpraktiker, die Heiler...


    ggf. gilt es nur den einen oder nur den anderen oder einen nach dem anderen oder alle Dreien zusammen zu berücksichtigen, wobei es in bestimmten Situationen m.E. geradezu fahrlässig wäre, auf die Schulmedizin verzichten zu wollen (i.S. des Diagnostizierens, Begleitens, Messens, Kontrollierens, etc.)

    Danke & Liebe Grüße :) ,
    natur-heilfaster
    "Am Kompetentesten sind wir immer dann, wenn wir von unseren eigenen Erfahrungen sprechen."
    (Unbekannt)

  • auch von mir herzliche Grüsse, eine tolle Webseite hast du da :thumbup:


    ich sammle auch ein wenig Infos auf meiner privaten Webseite (aber eher einfach gestrickt)


    mfG Manfred


    Licht ist Leben / ohne Licht kein Vitamin D / ohne Vitamin D keine Gesundheit / deshalb schaut auf euren Vitamin D Spiegel und natürlich auch auf eine gesunde Ernährung mit ausreichend Bewegung !

  • Willkommen auch von mir;)


    Wenn es um Webseiten - Tipps geht...:


    Vor allem auch der Gründer des Forums hat eine umfangreiche, gründlich recherchierte Seite zu oftmals erfolgreichen Verfahren der Naturheilkunde:
    http://www.naturheilt.com


    Bemerkenswert ist aber sicher auch die kleinere Seite von "Bermibs": "Motto: Gesund alt werden ohne Medikamente", auf der bestimmte Nahrungsergänzungsmittel besprochen/empfohlen werden:
    http://www.bermibs.de