Amerika und Russland und was sie uns nicht sagen.

  • Man beachte mal den letzten Satz und unsere Muskels werden sich freuen:huh:


    "Das Erste, was ich tun muss meinte Biden, und ich scherze nicht: Wenn ich gewählt werde, muss ich mit den Staatschefs telefonieren und sagen, dass Amerika zurück ist, Sie können auf uns zählen", sagte Biden kürzlich.


    "Ich werde ein Präsident sein, der unseren Verbündeten und Freunden zur Seite steht", sagte er an anderer Stelle.

    "Ich werde unseren Gegnern deutlich machen, dass die Zeiten des Einschmeichelns bei Diktatoren vorbei sind.

    web.de/magazine/politik/wahlen/us-wahl/joe-biden-praesident-amerikaner-35244512


    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Das sehe ich ganz anders. Die Nachrichten und Videos zum größten Wahlbetrug aller Zeiten überschlagen sich bei Telegram.

    Das sehe ich auch so, nur meine Nachbarn nicht, die den Mainstream-Medien hörig sind, genauso wie bei Corona und absolut nichts hinterfragen. Nur, welchen Krieg hat angeblich Trump gegen sein eigenes Volk geführt? Bin ich im falschen Film?

  • Die dunkle Seite des Mr. Biden

    n-tv.de/politik/Biden-kaempft-auch-gegen-die-Vergangenheit-article21977738.html


    Lassen wir uns mal überraschen;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Herzlichen Glückwunsch USA!


    Die ganze Welt erklärt nach einer umstrittenen US-Wahl den 78 jährigen Joe Biden zum 46. Präsident der USA. Wir schließen uns den Glückwünschen hiermit an und freuen uns, dass jetzt endlich wieder jemand mit einer weißen Weste im Weißen Haus sitzt.


    Einer von vielen lesenswerten Kommentaren:


    Der Grapscher, Kriegstreiber, Kriminelle, wird mittels Putsch Präsident der USA??? Und die Medien dürfen neuerdings das Resultat verkünden, anstatt die amtlichen Stellen. Toll!


    naja, Satire aus bekannten Scenen Das Thema ist: Seit wann ernennen Medien einen Präsidenten, der wird doch durch die Wahlmänner gewählt oder? Bis dahin heißt der Präsident D.Trump :) Abwarten bis die Gerichte ihre Urteile gefällt haben.... Also Popcorn essen im Sessel und die Show genießen.


    Am 14 Dez. wählen die Wahlmänner den Präsidenten. Hier noch ein Link, für die, die es nicht glauben möchten. Leider habe ich in meinem Bekanntenkreis zu viele die es nicht wahr haben wollen. Das habe ich doch im Fernsehen gesehen und im Radio gehört. Unglaublich diese Obrigkeitshörigkeit! https://uswahl.lpb-bw.de/wahlsystem-usa

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    3 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Link getauscht.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Der Grapscher, Kriegstreiber, Kriminelle, wird mittels Putsch Präsident der USA??? Und die Medien dürfen neuerdings das Resultat verkünden, anstatt die amtlichen Stellen. Toll!

    Kindergrabscher! Und von seinem sein Sohn sollen wohl schon Videos mit Minderjährigen und Kokain aufgetaucht sein, weswegen er verhaftet wurde. (Nicht offiziell, und das Video wurde natürlich noch während ich es ansah von Youtube gelöscht.

    Und auch Guido Grandts Zusammenschnitte, wo Biden selbst Kinder angrabscht und ihnen unangenehme Dinge zuflüstert, wurde gelöscht.


    Weiterhin hat der Typ nicht nur seine Tochter mit seiner Frau, sondern auch Trump mit Bush verwechselt.


    Meine Schwägerin, die sich auch nie abseits der Medien informiert, hielt Trump auch für einen total bescheuerten Irren. Ich habe sie nur kurz und prägnant mit "Wenn es irre ist, den Menschen die Einkommenssteuer auszusetzen, die Studenten zu entschulden, und weltweit Pädophilenringe lahm zu legen, dann will ich auch so einen irren Präsident", zum Nachdenken gebracht.


    Unser Medien- und Politkasper meinen wohl, sie können sich ihren Wunschsieger jetzt schamlos herbeireden. Ihre Tage sind hoffentlich gezählt, denn ich glaube nicht, daß ein Herr Trump die Schähungen so auf sich sitzen läßt, wie Putin das einst getan hatte, und der wurde ja sogar auf dem Spiegeltitelblatt als Tunte, oder als Irrer, der die Weltherrschaft anstrebt, dargestellt.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Das sind Behauptungen und Verleumdungen. Er hat z.B. durch Präsidentenerlass für jeweils ein halbes Jahr verfügt, dass Geringverdiener keine Einkommenssteuer entrichten müssen und Mieter, die ihre Miete nicht zahlen können, nicht aus der Wohnung geworfen werden dürfen.

    Das war nach Demokratenauffassung vollkommen "unsozial".

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Nancy Pelosi's Chief of Staff Is Chief Executive and Feinstein's Husband a Shareholder at Dominion


    Einer der Kommantare bringt es auf den Punkt:


    We have witnessed: Ballot Tampering, USPS Fraud, BigTech & Media Censorship, Irregular Election Rolls, Unconstitutional Election Stations, Destruction of Ballots, “Glitch after Glitch” Voting machines. Statistical improbabilities, Mathematical Impossibilities, Media Polling Interference, Dead People Voting, Orchestrated Election Announcements (Voter Suppression), Election Observers banned from watching counting, Openly bullying, harassing and threatening People for their Political View, Hundreds of Thousands of ballots appearing over night. Unconstitutional breaking of centuries old “Election Day”, 5yr Hate Campaign against DJT, & Talking Heads come out and tell you not to believe what you are seeing...


    Wir haben es miterlebt: Wahlmanipulation, USPS-Betrug, BigTech- und Medienzensur, irreguläre Wahlrollen, verfassungswidrige Wahlstationen, Zerstörung von Stimmzetteln, "Glitch nach Glitch" Wahlmaschinen. Statistische Unwahrscheinlichkeiten, mathematische Unmöglichkeiten, Interferenzen bei Medienumfragen, Totenstimmen, orchestrierte Wahlankündigungen (Wählerunterdrückung), Wahlbeobachter, die die Auszählung nicht verfolgen dürfen, offenes Schikanieren, Belästigen und Bedrohen von Menschen wegen ihrer politischen Ansichten, Hunderttausende von Stimmzetteln, die über Nacht erscheinen. Verfassungswidriger Bruch des jahrhundertealten "Wahltags", 5jährige Hasskampagne gegen den DJT, & Sprechende Köpfe kommen heraus und sagen Ihnen, dass Sie nicht glauben sollen, was Sie sehen...


    Übersetzt mit https://www.deepl.com/Translator (kostenlose Version)

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Messen sind für Trump noch längst nicht gesungen.

    Siehst Du das nicht ein wenig zu optimistisch?

    Die Medien prügeln doch schon seit 2016 massiv auf Trump ein und ich kann mich nicht erinnern, dass irgendjemand so etwas politisch mal überlebt hat. Und da dabei in der US-Berichterstattung kaum über seine politischen Handlungen, wie beispielsweise Naher Osten oder Iran gesprochen oder geschrieben wurde, sondern nur über seine komische Frisur, seine albernen Tweeds oder über andere Belanglosigkeiten, wollte man nichts anderes als negative Emotionen wecken. Es ging dabei nie um Kritik in der Sache. Wie wir sehen hat diese Propaganda ja bisher ganz gut funktioniert.


    Hinzu kommt dann noch, dass große Internetkonzerne erst gar nicht auf ein offizielles Wahlergebnis gewartet haben, sie haben solch eine Meldung genau in dem Moment abgesetzt, als führende US-Medien so etwas voreilig verkündet haben. Und wie derzeit auch bei der Mikrobenhysterie zu beobachten ist, wurde bei der Wahl ebenfalls alles zensiert und sofort gelöscht, was als Kritik an Joe und Hunter Biden gelten konnte.


    Und wie schon im Jahr 2000, als die Gerichte entscheiden mussten, ob Al Gore oder Bush die Wahl gewonnen hat, wird es wohl auch jetzt wieder das Oberste Gericht entscheiden müssen und ich glaube nicht, dass das dann zu Gunsten von Trump ausgehen wird. Der mediale Druck der Medien wird auch die Richter treffen und es gehört schon mehr als ein starkes Richterrückgrat dazu, sich dem zu widersetzen. Hinzu kommt der Druck aus dem Ausland, vor allem aus Deutschland. Immerhin hatte Merkel die EU ja zu Sanktionen gegen die USA aufgefordert.


    Zudem - auch Richter können nicht vergessen, dass erst im Juli diesen Jahres ein Mordanschlag auf die US-Richterin Esther Salas verübt wurde, bei dem ihr Sohn ermordet wurde. Zumal der Mordanschlag auf sie bis heute nicht aufgeklärt werden konnte, da sich der Täter anschließend selbst erschossen hatte.


    Aber Trump hat ja jetzt noch bis Mitte Dezember Zeit, die er sicherlich nutzen wird. Mal sehen, ob und was er noch so aus dem Ärmel schütteln kann in Sachen Joe Biden.

    Und - 50% der Amerikaner wollen keinen Verbrecher als Präsidenten, Trump bekommt derzeit auch einiges an Unerstützung von Wählern der Gegenseite.

    In Sachen China-Mikrobe wäre es allerdings besser, Trump würde weiter am Ruder bleiben.

    "Nie hinterfragen. Niemand soll etwas in Frage stellen, wir sollten es einfach tun!" Lothar Wiehler, RKI

    Und wenn mir Drosten ein Sandwich macht - ist das dann wissenschaftlich belegt?

  • Ich befürchte auch, dass es für Trump unter den gegebenen Umständen schwierig werden wird, das Ruder noch rumzureißen. Ich würde es mir wünschen, aber leider habe ich nicht mehr viel Hoffnung.

  • Viele vermuten, dass der demente Biden bald ausgewechselt wird, durch die Vizepräsidentin Harris (Linksextreme). Alte weiße Männer müssen ausgewechselt werden durch junge schwarze Frauen (bestimmen die heutigen Rassisten). Ganz große Verschwörungstheoretiker orakeln sogar: Es wird ein Attentat auf Biden geben, das den Republikanern in die Schuhe geschoben wird.

    Es sind finstere Zeiten, die noch finsterer werden. Ich drücke Trump die Daumen, befürchte aber, wie Dirk, das dies verhindert wird.

  • Aber was meinen die Leute damit, dass Trump Krieg gegen sein eigenes Volk geführt hat? Stehe ich jetzt auf dem Schlauch?

    Sie zeigten uns doch immer gewaltvolle Videos von Strassenschlachten, von Bandenkriegen ... von den vielen Arbeitslosen in der USA wurde ständig berichtet, von der schlechten Sozialversorgung ... und all das haben sie Trump untergejubelt. An allem war doch, laut unserer Medien, er schuld. Zuletzt jetzt sogar an den vielen ( angeblichen) Coronatoten, die ja, wenn man mal recherchiert, genauso wenig zutreffen wie in Deutschland.

    Das meinen die Leute mit "Krieg gegen das eigene Volk"


    Trump weiß was er tut. Dieser Wahl-Betrug, der so sicher auch weltweit stattfindet, wird gerade auch weltweit sichtbar.

    Schon erstaunlich wie schnell sie sich jetzt alle bemühen, Trump als Verlierer hinzustellen und dem neuen "Präsidenten"

    zu gratulieren. Nur Russland und China hält sich noch zurück. Die wissen warum.


    In meinen Augen ist das ein medialer Putsch gegen Trump.

    -

    Soweit ich weiß, sitzen da auch zwei Richter in den Gerichten, die von Biden mal als Pädophile bezeichnet wurden. Das könnte jetzt hilfreich sein?

  • Sie zeigten uns doch immer gewaltvolle Videos von Strassenschlachten, von Bandenkriegen

    Die gehen allerdings von der von den Demokraten installierten Antifa und Blacklivesmatters aus, und es gab bereits einige Ladenbesitzer die Trump um Schutz des Mitlitärs gebeten haben.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Viele vermuten, dass der demente Biden bald ausgewechselt wird, durch die Vizepräsidentin Harris (Linksextreme). Alte weiße Männer müssen ausgewechselt werden durch junge schwarze Frauen (bestimmen die heutigen Rassisten). Ganz große Verschwörungstheoretiker orakeln sogar: Es wird ein Attentat auf Biden geben, das den Republikanern in die Schuhe geschoben wird.

    Es sind finstere Zeiten, die noch finsterer werden. Ich drücke Trump die Daumen, befürchte aber, wie Dirk, das dies verhindert wird.

    Es spielt sich ja hinter den Kulissen viel mehr ab als wir mitbekommen. Und wenn Trump während der Verkündung der Wahl-Ergebnisse golfen geht ^^ dann soll uns das wohl was sagen.


    https://www.anti-spiegel.ru/20…65.0511291027069091796875


    Das sagen die Russen über die Wahl.

  • Ja stimmt, da wurden ganze Friedhöfe leergefegt.


    Habe mir gestern auf "Politico" Bidens Team angeschaut, alles Leute aus der letzten Obama

    Administration.


    Warte jetzt nur noch darauf das Killary wieder auftaucht.


    Surprise, Sursprise.....

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Ich bin ganz und gar nicht für Biden, der sieht mir zu aalglatt aus, außerdem weiß man das mit der Homophilie. Und er ist zu alt. Ich denke, dass diese Kamal Harris ins Weiße Haus will und das wird bald geschehen, denn der Biden ist dement, so heißt es wenigstens.


    Aber habt ihr vergessen, was Trump mit den Mexikanern gemacht hat? Er hatte die Kinder von den Eltern getrennt, die Kinder standen weinend am Zaun. Schade, dass es nicht noch andere Bewerber gibt!

  • Es wurde in einem Video erwähnt, auch, daß diese eine Mutter von 4 Kindern eine bezahlte Darstellerin war.


    https://www.metropolnews.info/…hland-entgeht-katastrophe


    Und das hier: taz.de/Familientrennung-an-Grenze-USA-Mexiko/!5514912/

    finde ich eine Frechheit. Daß die sich überhaupt noch Nachrichtenblatt nennen dürfen. Pfui

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier