CORONA - Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache

  • Suche nach Ursprung der Pandemie – WHO schlägt Drosten für Beirat vor

    Die WHO hat einen Beirat gegründet, der Richtlinien für künftige Studien über den Ursprung von Pandemien und Epidemien erarbeiten und Untersuchungen beaufsichtigen soll. Sie schlug den Berliner Virologen Christian Drosten als Mitglied vor. Mehr im Liveticker.


    welt.de/vermischtes/article234377570/Corona-News-Suche-nach-Pandemie-Ursprung-WHO-schlaegt-Drosten-fuer-Beirat-vor.html


    Zitat von Welt-Leser

    Kann man eigentlich mehrere Böcke zu Gärtnern machen?

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Zieht Euch warm an!

    Es wird kalt in Deutschland!"Die grünen Ideologen tun nicht einmal mehr so, als würde sie das Schicksal der Menschen interessieren"

    Schaltet einfach das Licht und die Heizung aus, dann habt Ihr keine Finanzierungsprobleme! Botschaften wie diese kommen aus der Politik an die Bürger angesichts explodierender Energiepreise. Sie sind „an Dreistigkeit kaum noch überbietbar”

    https://reitschuster.de/post/z…wird-kalt-in-deutschland/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Erosion der Demokratie

    meine Meinung wirst Du nicht gern hören. Es gab weder im Westen noch im Osten jemals eine Demokratie. Im Westen gab es ein mit vielen Milliarden ruhig gestelltes Volk, das nur den Osten überleben musste. Sofort nach dem Zusammenbruch des Osten wurde das Geld abgezogen. Wieviel Milliarden hat Kohl den Amis überwiesen. Wie viel hat er den Russen für einen geordneten Abzug geschenkt. Offen waren auch noch 10 Mrd. Transferrubel Schulden an die DDR. Ist aber schön zu hören wie selbst von minderbegabten Ossipolitikern wie Wanderwitz die Westnarrative bedient werden. Aber das alles heizt nur weiter die Stimmung an. Wir wissen aber aus der Vergangenheit, das der Deutsche sehr viel aushält. Zu viel sogar. Weil der Knall, wenn er es nicht mehr aushält bisher immer größer war als irgendwo anders in der Welt.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Es gab weder im Westen noch im Osten jemals eine Demokratie.

    Völlige Zustimmung, nur dabei nicht:

    Weil der Knall, wenn er es nicht mehr aushält bisher immer größer war als irgendwo anders in der Welt.

    Das ist ein nettes Märchen, damit "die Deutschen" bzw das, was von ihnen noch übrig ist, sich gefälligst ruhig verhält (Schuld-Kult). Wär ja noch schöner, wenn die Welt durch deren Wesen genesen würde. Denn die "Krake" hat da bisher alle Hebel in Bewegung gesetzt, scheint aber tatsächlich zu zerbröseln, wenn man in den "News" zwischen den Zeilen versucht zu lesen. 8)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Völlige Zustimmung, nur dabei nicht:

    Das ist ein nettes Märchen, damit "die Deutschen" bzw das, was von ihnen noch übrig ist, sich gefälligst ruhig verhält (Schuld-Kult).

    nein, das Gegenteil sage ich. Wenn ich sage, dass die Deutschen wie vorher in der Geschichte sich vieles viel zu lange gefallen lassen und damit den Druck immer größer werden lassen. Dann sage ich das die viel eher ihren Unmut Luft machen sollten. In Brandenburg bei den Preussen wird das eher nicht passieren. Die pflegten immer schon die Untertanenmentalität. Wenn der Herr da ist schön brav sein und wenn er weg ist tanzen die Mäuse auf dem Tisch. Deshalb sind die in Brandenburg ziemlich zurückgeblieben, egal ob man Industrialisierung oder was auch immer nimmt. Zu Zeiten der DDR wurden in Brandenburg und Vorpommern viele Großprojekte (PCK-Schwedt, Eisenhüttenstadt, Werften, Nähmaschinenwerk) verwirklicht, im Süden, in Sachsen und Thüringen wurde kaum investiert.

  • nein, das Gegenteil sage ich. Wenn ich sage, dass die Deutschen wie vorher in der Geschichte sich vieles viel zu lange gefallen lassen und damit den Druck immer größer werden lassen. Dann sage ich das die viel eher ihren Unmut Luft machen sollten.

    Das eine schließt nicht unbedingt das andere aus - wie man sieht, braucht es gewisse "Krisen", wo eben doch mehr und mehr Leute aus diesem "Netz der Krake" durch rutschen und am harten Boden der Realität aufschlagen.


    ... die Untertanenmentalität...

    Die findet sich in jedem Volk, wenn sie bereits über viele Generationen entsprechend "geschult" wurde (und ja noch wird).

  • Berlin: Traditionelles Weihnachtsessen von Frank Zander erneut abgesagt


    Im Advent will Frank Zander wieder durch Berlin fahren und warmes Essen an Obdachlose verteilen. Aber das traditionelle Fest des Sängers fällt erneut aus.


    berliner-zeitung.de/news/berlin-traditionelles-weihnachtsessen-von-frank-zander-erneut-abgesagt-li.188083

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Sarah Wagenknecht


    Auf meine Anfrage im Bundestag muss die Bundesregierung zugeben, dass die Anzahl der Impfdurchbrüche bei Intensivpatienten höher ist als von Gesundheitsminister Spahn angegeben. Auch bei allen Covid-19-Fällen im September waren 28 Prozent doppelt geimpft. Die 2G-Regel, die Streichung der Lohnfortzahlung bei Quarantäne und die Abschaffung kostenloser Tests sind falsch!


    https://reitschuster.de/post/w…ss-von-impfdurchbruechen/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Impfdurchbrüche

    Auch dieser Bergiff wurde zum Einlullen der Untertanen perfekt in Szene gesetzt, denn eigentlich heißt es


    Impfversagen!

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • na ja, bei ein wenig Belesenheit und offenen Augen sollte die Absicht solcher Bezeichnungen doch klar sein. Kurz zusammengefasst würde ich sagen: "Verschlechtert sich die Gesundheit hat IMMER der Patient oder Kunde schuld. An der Zunahme des BMI auch bei Kindern gilt das gleiche. Studien, die wenigstens eine Mitschuld von Medikamenten, insbesondere Antibiotika (Änderung genauer Verminderung der Vielfalt des Mikrobioms) sehen werden nicht berücksichtigt. Der Rest ist euch doch allen gut bekannt. Menschen, bei denen sich aus schlechten Erfahrungen sowohl mit Politik als auch mit der Schulmedizin Skepsis eingestellt hat werden z.Zt. unter Dauerbeschuß genommen, und zwar mit Worten die in normalen Zeiten den Tatbestand der Verleumdung erfüllen. Coronaleugner obwohl die meisten vermutlich weder Viren noch Infektionskrankheiten leugnen. Die Propaganda gegen uns macht eben aus dem Skeptiker sofort einen Nazi, der wenn das tausendjährige Reich noch bestünde sicher in Buchenwald arbeiten würde.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • hab mir grad Illner von gestern angesehen. Interessant. Am letzten Wochenende war in unserer Zeitung auch schon ein Artikel über Liefers Aufenthalt in einer Coronastation. Wobei die Bezeichnungen munter durcheinander gehen. Mal Intensivstation mal Coronastation scheint unwichtig zu sein, für die Medienschaffenden. Meine Meinung ist, dass es gezielte Propaganda ist, denn auf einer Coronastation nur Coronapatienten zu haben ist nun mal so und kein Hinweis auf irgendwelche katastrophalen Zustände. In unserer Zeitung wurde auch mit allen Tricks versucht ihm etwas in den Mund zu legen, was er definitiv bei Illner klargestellt hat, was aber in der Überschrift wieder falsch dargestellt wurde. "Keiner wäre hier mit Impfung." war die Überschrift. Er sagte, dass er wiederholt habe was die Ärzte und Schwestern ihm dort sagten: "Vermutlich würde keiner mit Impfung hier liegen." Ich möchte von diesen A..schlöchern wie Lauterbach nichts mehr hören und auch die Medien können mich mal. Wenn mich all die solidarischen Menschen dieser Gesellschaft ungeimpft verhungern lassen, dann soll es so sein. Selbst das die mich bisher von allem ausgeschlossen haben ist in meiner Welt nicht möglich. Aber gut der Vollpfosten von Papst und Bedford-Strohm haben da halt andere Ansichten.

  • Aldi, Lidl und Rewe wollen 2G nicht anwenden

    Große Lebensmittelketten wollen die 2G-Regelung nicht anwenden, auch wenn sie jetzt beispielsweise in Hessen auch für Supermärkte genutzt werden kann. Aldi Nord, Lidl und die Rewe-Group (Rewe, Penny) gaben gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) an, das 2G-Modell nicht in Anspruch nehmen zu wollen.


    welt.de/vermischtes/article234434496/Corona-News-Aldi-Lidl-und-Rewe-wollen-2G-nicht-anwenden.html

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Wir erleben gerade wie schmutzige Politik mit widerlichen Methoden 2 G einführen will. Selber trauen sie sich nicht, weil sie da umgehend Prügel von der Justiz bekommen. Mit diesen Methoden reihen sie sich gänzlich in die Methoden autoritärer Staaten ein, mit dem kleinen Unterschied, dass sie hie und da was einziehen, was autoritäre Staaten ruchlos durchführen. Allerdings hat das nichts mit Einsicht zu tun, sondern ist schlicht Kalkül. Schon lange wissen wir, wie es mit unserem politischen Material bestellt ist. Hemmungslos richten sie sich gegen die Bürger die sie in Amt und Würden gebracht haben. Sie lassen jeglichen Respekt vermissen. Wahrscheinlich halten sie auch die Bürger die sich impfen lassen für ausgemachte Trottel. Es tut gut, dass sich der Handel auf dieses miese Spiel nicht einläßt. Respekt!

  • Große Lebensmittelketten wollen die 2G-Regelung nicht anwenden, auch wenn sie jetzt beispielsweise in Hessen auch für Supermärkte genutzt werden kann.

    Ja und? 3G ist auch nicht besser.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Wir erleben gerade wie schmutzige Politik mit widerlichen Methoden 2 G einführen will.

    In Italien gilt ab heute flächendeckend 3G für alle Beschäftigten und prompt kommt die Gegenreaktion - die beiden großen Seehäfen in Triest und Genua werden seit heute bestreikt, dort geht nichts mehr. Die Streiks sollen so lange fortgesetzt werden, bis die Regierung die Einführung des Green Pass zurücknimmt. Und bis in den äußersten Zipfel des italienischen "Stiefels" gehen die Menschen deswegen auf die Straße.


    Und dann gibt es noch diese mutige Frau: Dr. Nunzia Alessandra Schilirò, Rechtsanwältin, Autorin und Vice Questore (Polizei-Vizepräsidentin) von Rom.



    Diese weit über die Grenzen Roms bekannte Schilirò hat doch tatsächlich die "Frechheit" besessen und ist als Privatperson ohne Uniform am 25. September während einer Demo auf die Bühne gegangen und hat vor Hunderttausenden von Demonstranten Tacheles geredet. Vom Verfall der Demokratie, den nicht evidenzbasierten Maßnahmen, der Gefährlichkeit der Genspritzen und anderen Nettigkeiten der Regierung. Ihre beachtenswerte Rede fegte durch die Medien, die Followerzahlen ihrer Facebook- und Telegramm-Seiten schossen in die Höhe, ihre Vorgesetzten (der Polizeipräsident und die Innenministerin Dr. Luciana Lamorgese) bekamen Wutanfälle mit dem Ergebnis, dass Schilirò mittlerweile suspendiert und ihr ein Strafverfahren unterster Kajüte angedroht wurde.


    Plötzlich von der Vorzeige-Polizistin zur Rebellin stilisiert, die sogar der Gewalt beschuldigt wurde, als sie nur von Gandhi sprach und 2018 mit ihrem Essay "Allein in der Nacht der Seele" den "Books for peace" gewann, ist sie dennoch entschlossen, die Verfassung zu verteidigen, auf die sie einen Eid geleistet hat.

    Nunzia Alessandra Schilirò verfügt über einen glänzenden Lebenslauf und hat sich im Laufe der Jahre durch die Aufklärung zahlreicher Frauenmorde ausgezeichnet, wobei sie sich stets mit Hingabe und Pflichtbewusstsein eingesetzt hat. Sie hat diese Behandlung, die auch ihre verfassungsmäßigen Rechte verletzt, nicht verdient. Aus diesem Grund fordern mehr als 80.000 Bürger, die innerhalb kürzester Zeit einen Appell unterzeichnet haben, die sofortige Einstellung aller Straf-, Verwaltungs- und Disziplinarverfahren gegen sie, um das Ansehen des Staates nicht zu beschädigen, der "weder den Gerechten gegenüber ungerecht noch den Schwachen gegenüber stark sein darf".


    Ihr Buch "Das Mädchen mit dem Extra-Rad" soll nun neu aufgelegt werden, ein Buch, das trotz seines großen Erfolgs auf mysteriöse Weise aus den Buchhandlungen verschwunden war. Auf der Rückseite des Buches steht: "Solo chi ci è passato prima di te può tirarti fuori dall'inferno. Ogni risveglio lo dobbiamo a qualcuno che crede in noi prima di noi".

    ("Nur diejenigen, die sie vor dir durchlebt haben, können dich aus der Hölle holen. Jedes Erwachen verdanken wir einem anderen, der an uns glaubt, bevor wir es tun.")


    Wer der italienischen Sprache mächtig ist - hier ihre Rede während der Demo auf der Piazza San Giovanni:



    Schilirò wird wahrscheinlich wieder als Anwältin arbeiten und weiter Bücher schreiben.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Explodierende Preise – Wie es dazu kam und warum es noch viel schlimmer kommt


    Auf die Menschen in weiten Teilen der westlichen Welt rollt eine gewaltige Kostenlawine zu. Politiker und Zentralbanker sind mit Erklärungen schnell zur Hand – von Engpässen in den Lieferketten bis hin zum russischen Präsidenten Wladimir Putin. Die wahren Ursachen der rasant steigenden Preise nennen Sie nicht. Die liegen nämlich bei ihnen selbst.


    Damit ist bereits alles gesagt!

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier