CORONA - Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • fakenews-killer.de/corona/nein-dr-andreas-noack-wurde-nicht-opfer-eines-gewaltverbrechens/

    Nein, Dr. Andreas Noack wurde nicht Opfer eines Gewaltverbrechens


    Am 26. November 2021 wurde ein Video von der Lebenspartnerin von Dr. Andreas Noack veröffentlicht, der vor ca. einem Jahr in die Schlagzeilen geriet, als Polizeibeamte während eines Livestreams seine Wohnung stürmten. Er soll angeblich nach Veröffentlich eines brisanten Videos überfallen und an den Verletzungen verstorben sein. Die Redakteure von Stefan Raven News und Fakenews-Killer fragten nach.


    Ich könnte mir gut vorstellen, die Frau wurde zu diesem Video/ Aussagen gezwungen?!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ebenfalls beunruhigend sind die Suizide, wenn sie denn welche waren.


    Dr. Bengen:

    Nach brutaler Repression: Kritischer Arzt nahm sich das Leben (wochenblick.at)

    Schock: Corona-kritscher Arzt der ersten Stunde beging tragisch Selbstmord - presseteam-austria.at


    Dr. Jendges

    Chemnitzer Klinik-Chef geht mutmaßlich wegen Impfungslüge in den Freitod (freiewelt.net)


    Prof Dr. Stefan Homburg beim Nachrichtensender Welt: „Wir begehen Suizid aus Angst vor Mord“ | Politikstube


    Der offene Brief eines Arztes. Ich weiß nicht, wie lange ich den Druck noch aushalte.

    Kritischer Brief eines Arztes an Bundesrat Alain Berset - Corona Transition (corona-transition.org)


    Finanzminister Thomas Schäfer:

    Selbstmord Dr. Thomas Schäfer: Wenn sogar Abschiedsbriefe zensiert werden – Schildverlag

    Klammheimliches Löschen - reitschuster.de

    3 Wochen später wird ein weiterer hochrangiger hessischer Beamter, der Finanzstaatssekretär Martin Worms tot aufgefunden, der ebenfalls den Freitod gewählt hat rnd.de/politik/weiterer-suizid-im-hessischen-finanzministerium-WSN3HSXLVNCPLMVMRJJOR6QZUA.html


    Habe irgendwann einen Artikel bei Sott.net aus 2015 gelesen, das bereits etliche Pharmakritische Wissenschaftler, Ärzte, etc. tot aufgefunden wurden und aufgeräumt wird. Glaube es waren um die 60. Später habe ich ein Video gesehen, bei dem der ehemalige CIA-Agent Steele einen alternativen Arzt interviewed hat, der erzählt hat wie er und seine Familie bedroht werden. Dann habe ich eine impfkritische Seite entdeckt, die schon weitgehend zerstört war. Habe die dann wieder lesbar gemacht. Es war die Seite einer Person, die für Pharma im Impfstoffbereich gearbeitet und dann die Seiten gewechselt hatte. Sehr umfangreiche Seite, die auch auf Gifte in Haushaltsmitteln einging.

    Meine weitere Recherche hat ergeben, dass die Person mit dem geschlechtsunspezifischen Vornamen tot aufgefunden wurde und die Obduktion keine Todesursache finden konnte. Deshalb glaube ich den Gegendarstellung der MSM nicht, die versuchen solche Aussagen als Gerüchte darzustellen.


    Und angeblichen Faktencheckern, die auch noch in Verbindung mit dem von Ärzten betriebenen PSIRAM stehen, glaube ich schonmal überhaupt nichts. Auch wenn sie seinen Tod an sich, der für mich durch die Traueranzeige bestätigt ist, ebenfalls bestätigt haben.


    PS. Andere Geschichte. Selbes Thema. Arzt tot aufgefunden, der das Verderben der Clinton Foundation in Haiti enthüllte (derwaechter.net) So läuft das.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich ärgere mich über die Aussagen von report24.

    Erstmal gibt es kein typisches Verhalten nach dem Tod eines geliebten Menschen. Der eine bricht zusammen und dem nächsten merkt man äußerlich überhaupt nichts an.


    Zu dem Video. Jede ganz normale Tussi ist heutzutage in der Lage zu ihren Schminktipps oder etwas anderem ein Video aufzuzeichnen und online zu stellen, wo auch immer sie will. Das ist gar kein Problem. Und für eine Frau, die sowieso die Kamera zu den Videos von Noack gemacht hat, wie sie im Video sagt, und sie sicher auch eingestellt hat, ist das schon gar kein Problem.

    Ich denke ganz ehrlich, dass die Frau mit Noack zusammen für eine gemeinsame Sache gebrannt hat und überzeugt war, dass sie das Video zu seinem Tod veröffentlichen muss, um seine Anhänger über seinen Tod zu informieren und dazu aufzurufen seinen Tod nicht folgenlos zu lassen.

    Also einmal für die gute Sache zusammenreißen und selbst ein Video erstellen und einstellen. Ich finde da jetzt nicht besonders dran.

    Das man dabei jetzt nicht die besten Worte findet, oder sich als Schwangere an seinem Babybauch festhält, finde ich auch nichts besonderes.


    Auch wenn die Polizei eine Schutzbehauptung bezüglich Drogen vorschiebt, ist das nicht mehr als eine öffentliche Rechtfertigung.


    Das Videos egal von wem ständig neu erscheinen, manchmal auch nach Monaten oder Jahren von anderen neu eingestellt werden, ist auch nichts besonderes, wenn man weiß, wie man sie schneidet, runter- und woanders hochlädt. Unser Sohn hat für mich auch schon Ausschnitte von Sendungen hochgeladen und eingestellt. Und wenn die Freundin oder Freunde weiteres unveröffentlichtes Videomaterial von Dr. Noack haben, können sie das auch jederzeit einstellen. Ich finde, das bei report24 Kritiken kommen, die vollkommen unrealistisch sind.


    Zudem gibt es tatsächlich auch Videos von ihr, in denen sie genau beschreibt, wie Dr. Noack gestorben ist und was in der Nacht passiert ist. In den USA weiß man es schon. henrymakow.com - Entlarvung des Feminismus und der Neuen Weltordnung

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • kann das nachvollziehen. Aber ich bin sowieso Pessimist und es fällt mir an manchen Tagen schwer, das Ganze noch mit Hoffnung zu sehen.

    da wäre ich vorsichtig. Wenn ich Sachen einfach so schildere wie ich sie sehe, dann bekomme ich das auch vorgeworfen. Demnach ist jeder der schlechte Sachverhalte schildert um sie zu analysieren ein Pessimist?

  • Das ist eine falsche Interpretation von Pessimist und nur die bekannte Sache mit der Sichtweise von Glas halbvoll und halbleer.

    Der Optimist sagt halbvoll, der Pessimist halbleer.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Grenze zur Ukraine Scholz sieht russische Truppenbewegungen mit Sorge


    Der Koalitionsvertrag ist unterzeichnet, die Ampelregierung wird bald die Arbeit aufnehmen. Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz äußerte sich an diesem Dienstag zu aktuellen Fragen.


    Der designierte Bundeskanzler Olaf Scholz hat seine Sorge über den russischen Truppenaufmarsch an der Grenze zur Ukraine formuliert. Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa setzten Prinzipien voraus, die in der Entspannungspolitik ausgehandelt worden seien und bis heute fortwirkten, mahnte Scholz bei einer gemeinsamen Pressekonferenz mit Christian Lindner (FDP) und Robert Habeck (Grüne). »Dazu gehört die Unverletzlichkeit und Unverletzbarkeit der Grenzen. Es ist ganz, ganz wichtig, dass niemand in den Geschichtsbüchern wälzt, um Grenzen neu ziehen zu können«, sagte Scholz.


    spiegel.de/politik/deutschland/an-ukrainischer-grenze-olaf-scholz-spd-sieht-russische-truppenbewegungen-mit-sorge-a-a5b740cc-f3c3-4a07-8814-3c194b675d64


    Das verheißt nichts Gutes für die Zukunft.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Corona zum Wachrütteln - okay, hier ein Video, was für mich die Meta-Ebene abbildet zu dem was hier gerade passiert.

    Das englische Original ist ohne die nervige Musikschleife im Hintergrund und unter dem yt-video zu finden.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Gerichtlich geöffnetes Pfizer Geheim-Dokument, das Pfizer 55 Jahre lang vertuschen wollte: In den ersten 90 Tagen nach der Notfreigabe des Vakzins gab es 1223 Tote und 158.000 schwere Nebenwirkungen

    Ich weiß jetzt nicht, ob dieser Hinweis schon irgendwo steht.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Ja, genau Lissy. Bei dem Artikel geht es um das Dokument, über das Dr. Schiffmann in seinem Video unter anderem spricht.

    Habe die Dokumente zum Video (auch das Dokument, weshalb er Placebos vermutet) bereits herausgesucht und hier gepostet. 3-Klassen-Covid-Impfung - Whistleblowerin des Universitätsklinikums in Ljubljana


    Zudem empfinde ich die Formulierung des Artikels in deinem heutigen Link als eine Form der Täuschung.

    Nur weil Pfizer nicht mehr als diese Fälle von den Ländern gemeldet bekommen haben soll, heißt das bei dem massiven Under-Reporting nicht, dass es nicht viel mehr gegeben hat.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier