Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • Ich denke sie setzen mit Absicht Menschen in leitende Positionen, die selbst eine Menge Dreck am Stecken haben.

    So ist es auch mit Tedros. WHO-Chef Tedros werden Völkermord und Vertuschung von Epidemien vorgeworfen | LAUFPASS.com - MetaGer Proxy

    oder auch Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

    Und was hatte er noch gesagt: Es ist besser alte Menschen zu impfen, Menschen mit Grunderkrankungen, anstatt wie sie in einigen Ländern sehen könnten Kindern Boostern zu geben, um Kinder zu töten. tedros-booster-kids-mp4 (videopress.com)

    Ehrlicher kann man es doch gar nicht sagen.:/


    Oder doch. Habe da noch eine deutliche Nachricht gefunden.

    Die Katze ist aus dem Sack :!::!:
    Unglaublich, dass der #CEO von #Pfizer sagt, es sei sein Traum, die #Bevölkerung bis #2023 um 50 Prozent zu #reduzieren ••

    Das ist ein Traum den wir hatten, zusammen mit meinem Team im Jahr 2019, das erste Mal als wir uns trafen.
    Im Januar 2019, in Kalifornien, definierten wir die Ziele für die nächsten 5 Jahre und eins davon war, bis zum Jahr 2023 werden wir die Zahl der #Menschen auf der Welt um die #Hälfte reduzieren, ich denke heute wird dieser #Traum Realität.

    Und das Publikum klatscht mit Beifall. ?
    Genau so gesagt und so passiert. Das Video vom WEF mit diesen Worten kann man sich hier ansehen:

    https://wicca.eu.com/botschaft-230-sprengung-der-impfung/

    Bitte unbedingt auch die darunter verlinkte Sprachnachricht anhören.


    Aber das WEF-Video könnte auch so geschnitten sein.

    Doch es ist egal, denn das ist der Plan. Egal, ob Gates mit Impfungen die Weltbevölkerung um 15% reduzieren wollte

    Are they trying to eliminate you because you are "The Useless Class"? (bitchute.com) oder andere um 7 Milliarden.

    Globalist depopulationist calmly talks about how he "hopes" for the extermination of 7 billion (bitchute.com)

    In 1994 160 Nations Agreed to Reduce the World Population to 800 Million by 2030 (bitchute.com)

    Auch Fuellmich ist mittlerweile überzeugt. They are trying to kill us, to reduce the population by 80% says Reiner Fuellmich (bitchute.com)


    Deshalb braucht man Menschen, die keine Skrupel haben, das durchzuziehen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Impfstoffe bringen ein fast ausgerottetes tödliches Virus zurück

    Viele Menschen dachten, das Poliovirus sei in den meisten Teilen der Welt ausgerottet, da die Weltgesundheitsorganisation (WHO) viele Kontinente für poliofrei erklärt hat. Dies mag überraschen, aber tatsächlich sind die Poliofälle seit 2016 weltweit gestiegen, und dieser erneute Ausbruch hängt mit dem Einsatz von Impfstoffen zusammen. Am 21. Juli 2022 meldete die Gesundheitsbehörde des Bundesstaates New York den ersten Poliofall seit fast einem Jahrzehnt

    https://uncutnews.ch/die-impfs…toedliches-virus-zurueck/

  • Kluge Interessenspolitik zwischen Moskau und Ankara: Europa kauft russisches Gas über die Türkei

    Bei ihrem bilateralen Treffen in Sotschi vereinbarten die Präsidenten Russlands und der Türkei unter anderem eine weitere Vertiefung ihrer Energiekooperation. Die Europäer kaufen ihr russisches Erdgas über die Türkei.


    Eine Analyse von Dr. Karin Kneissl

    "Unsere europäischen Partner sollten der Türkei dankbar sein, dass sie den Transit unseres Gases auf den Europäischen Markt ungehindert sichert", sagte Präsident Wladimir Putin in Sotschi letzten Freitag bei seinem Treffen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan. Die TurkStream-Pipeline, die im Januar 2020 offiziell von den beiden Präsidenten eröffnet wurde, liefert russisches Erdgas über das Schwarze Meer und wichtige türkische Transitrouten nach Südosteuropa, wo die Leitung als Balkan Stream weiter nach Serbien verläuft.


    Die politische Entscheidung für diesen direkten Erdgaskorridor zwischen Russland und der Türkei war im Dezember 2014 getroffen worden. Ab dem Frühjahr 2014 wurde das ursprüngliche Pipeline Projekt South Stream, welches Russland mit dem EU-Staat Bulgarien über das Schwarze Meer verbinden sollte, auf Druck der EU-Kommission gestoppt. Hintergrund war die Krim-Krise. South Stream sollte Nord Stream 1 und 2 ergänzen. Gazprom und der italienische Konzern ENI waren die wesentlichen Investoren. Im Juni 2014 sollten die Bauarbeiten starten, Zehntausende von Arbeitsverträgen waren bereits vergeben. Doch dann stockte alles. Moskau wartete bis Jahresende, wie sich die EU noch entscheiden wollte. Mit dem Argument, dass Wettbewerbsregeln bei der Ausschreibung des Terminals an der bulgarischen Küste verletzt worden wären, zog sich die EU-Kommission zurück und beging ihrerseits Vertragsbruch.


    Weiterlesen


    https://test.rtde.me/europa/14…ischen-moskau-und-ankara/


    Lehrbeispiel gelebter Diplomatie?


    Podcast am Ende

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Nachtrag Podcast

  • Ach, was ist denn das mit der Polio schon wieder für eine Schlagzeile?:/ Das ist doch irgendwie genauso, wenn nicht noch stärker eine auf Angsterzeugung ausgelegte Schlagzeile, wie das die MSM machen.

    Auch wenn ich es gut finde das Thema zu veröffentlichen und mich das schon lange empört, finde ich es nicht gut, wenn sich alternative Medien genauso an der Panikmache beteiligen, wie die MSM.


    Die WHO hat die Welt für frei von Wildpolio erklärt und dabei gleichzeitig!!!! eingeräumt, dass die Schluckimpfungen selbst ein neues Poliovirus geschaffen haben, das in der der 3. Welt grassiert und sich verbreitet. Vaccine-derived poliovirus (VDPV). Das ist kein Geheimnis. Die WHO hat mehrfach offen darüber geschrieben.

    Viele Nachrichten haben sie verschoben. Da ich diese an anderer Stelle geschrieben habe, konnte ich sie wiederfinden:

    http://web.archive.org/web/202…polio-the-philippines/en/

    Das ärzteblatt hat darüber geschrieben. Das CDC hat darüber geschrieben. Es gibt sicher eine Menge Studien dazu.

    Wir hatten hier auch schon darüber geschrieben.

    Wer sich für das Thema interessiert, der sollte das wissen. Und dann ist es nichts so Besonderes, dass in NY jemand eine Infektion mit der impfinduzierten Polio hat. Kam schon öfter vor und wurde schon öfter berichtet. Auch schon vor vielen Jahren gab es entsprechende Nachrichten aus Osteuropa.

    Das ist kein neues Problem. Sondern im Gegenteil.

    Hier eine Studie aus Indien 2009. (PDF-Datei) Ernsthafte Nachrichten hinter VDPV-Fällen in Indien (researchgate.net)

    Und das war nicht der Anfang des Problems.

    In den Industrieländern werden andere Impfungen eingesetzt. Die OPV (oral polio vaccine) wurde meines Wissens 2000 in den USA endgültig vom Markt genommen. Aber schon damals hatte ich mich gefragt, ob die amerikanischen Poliofälle durch die Impfung ausgelöst wurden, wie beim Sohn von Dr. Buchwald. Heißt, es ist sowieso nicht ungewöhnlich, das Impfungen die Krankheit auslösen können, die sie verhindern sollen.


    Bei der Gelegenheit, da bei symptome etliche Threads gelöscht werden sollen, habe ich die indische Studie gesucht, die zu dem Schluss kam, dass in der Zeit, in der die Gates geführte GAVI die Impfungen durchführte, sie auf unterschiedliche Weise (z.B. auch mit zu häufigen Impfungen) für fast 500.000 zusätzliche Poliofälle/gelähmte Kinder sorgte. Habe meinen Beitrag mit der Studie nicht gefunden. Wahrscheinlich gelöscht.


    Achtung. Die nachfolgende Studie ist von 2018 und nicht diejenige, die ich gepostet hatte, wegen der die Gates 2017 aus Indien geworfen wurde.

    Deshalb https://greenmedinfo.com/blog/491000-children-paralyzed-over-17-years-indian-polio-vaccine-program-study-sugges

    Die Lähmungen nennt man nun aber anders. NPFAP. Nicht-Polio akute schlaffe Lähmung als Folge der Schluckimpfung.

    Studienlink im Artikel: Korrelation zwischen den Raten der akuten schlaffen Nicht-Polio-Lähmung und der Puls-Polio-Frequenz in Indien

    https://www.ncbi.nlm.nih.gov/p…5/pdf/ijerph-15-01755.pdf

    Aus dem Artikel:

    Insgesamt 640.000 Kinder entwickelten in den Jahren 2000–2017 NPAFP, was darauf hindeutet, dass die Zahl der gelähmten Kinder laut der neuen Studie um 491.000 gelähmte Kinder über den erwarteten Zahlen für Kinder mit NPAFP liegt.

    Die Autoren erklären:

    „…unsere Ergebnisse deuten darauf hin, dass der Anstieg von NPAFP (und der spätere Rückgang in solchen Fällen) tatsächlich eine nachteilige Wirkung des Puls-Polio-Immunisierungsprogramms war.“

    Im Klartext bedeutet dies, dass es im Normalfall mit dieser Schluckimpfung zu 149.000 Fällen von impfinduzierter Lähmung gekommen wäre, die sie nun clevererweise als Nicht-Polio-Lähmung bezeichnen.


    Ganz so ist es auch in der Studie aber auch nicht, da auch von GBS und andere Nebenwirkungen die Rede ist.


    Schon 1998 ist eine Studie erschienen, die sich wie folgt nennt Impfassoziierte paralytische Poliomyelitis und andere Krankheiten mit akutem schlaffen Paralysesyndrom in Weißrussland https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/14768785/


    Bin ziemlich sicher, dass diese zusätzlich gelähmten Kinder in Indien in der älteren Studie des indischen Gesundheitssystems als zusätzliche Fälle von VAPP (vaccine-associated paralytic poliomyelitis) bezeichnet wurden, aber manche nennen es auch vaccine-derived poliovirus (VDPV).

    Und weil man in den USA sehr viele Faktencheckerartikel mit 496.000 Kindern liest, waren es nach der ersten Studie wohl 496.000 Kinder.

    Ich habe alles durchsucht und sie nicht gefunden.?(


    Robert F. Kennedy Jr. findet klare Worte zu Bill Gates[..]

    Mit dem Versprechen, Polio mit 1,2 Milliarden Dollar auszurotten, übernahm Gates die Kontrolle über den Nationalen Beirat Indiens (NAB) und

    ordnete 50 Polio-Impfstoffe (statt 5) für jedes Kind vor seinem fünften Lebensjahr an.

    Indische Ärzte machen die Gates-Kampagne für eine verheerende Impfstamm-Polioepidemie verantwortlich, durch die zwischen 2000 und 2017 496.000 Kinder gelähmt wurden.

    Im Jahr 2017 lehnte die indische Regierung Gates’ Impfkampagne ab und vertrieb Gates und seine Kumpanen aus den NAB. Die Lähmungsraten von Polio gingen rapide zurück.

    2017 gab die Weltgesundheitsorganisation widerwillig zu, dass es sich bei der weltweiten Polio-Explosion überwiegend um einen Impfstamm handelt,

    d.h. dass sie vom Impfstoffprogramm von Gates ausgeht.

    Die beängstigendsten Epidemien im Kongo, auf den Philippinen und in Afghanistan stehen alle im Zusammenhang mit den Impfstoffen von Gates. Im

    Jahr 2018 waren 75% der weltweiten Poliofälle auf die Impfstoffe von Gates zurückzuführen. http://web.archive.org/web/202…lare-worte-zu-bill-gates/


    Das Gates rausgeschmissen wurde, ist dagegen klar.

    https://newsable.asianetnews.com/india/why-india-cutting-ties-with-gates-foundation-on-immunisation-is-a-good-move

    https://www.inuth.com/india/herer-why-the-modi-govt-cut-ties-with-bill-and-melinda-gates-foundation-that-works-on-immunisation-programme/


    Nur weil ich es zufällig gefunden habe: Bitte die Tabellen anschauen (viral shedding) [PDF] Vaccine-associated Paralytic Poliomyelitis in Immunodeficient Children, Iran, 1995–2008 | Semantic Scholar

    Oder diese pdf: https://www.nvic.org/NVIC/medi…-and-Vaccine-Shedding.pdf


    Auch eine nette Seite. Diesmal zu Masern.:cursing:

    https://stichtingvaccinvrij.nl…-impfkampagne-verursacht/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Die Impfstoffe bringen ein fast ausgerottetes tödliches Virus zurück

    uncutnews.ch/die-impfstoffe-bringen-ein-fast-ausgerottetes-toedliches-virus-zurueck/

    uncutnews bringt viele gute Artikel, aber der genannte Artikel beschreibt wortreich, wie man sich das angebliche Virus vorstellen soll. Den Artikel sollte man nicht lesen, es sei denn, man liebt Märchen. Aber Vorsicht! Es besteht die Gefahr, dass man davon wirr im Kopf wird.


    Polio wird nicht von Viren verursacht. Polio ist die Folge von Vergiftungen. Polio als Krankheit ist auch nicht ausgerottet worden. Die Krankheitsfälle wurden einfach umbenannt, z.B. in Aseptische Meningitis, Akute schlaffe Parese oder Chronisches Erschöpfungssyndrom. In China wurde Polio besiegt, indem das Krankheitsbild in Guillain-Barre-Syndrome und später in Akute motorische axonale Neuropathie und Chinese Paralytic Syndrome umbenannt wurde. Ein Video dazu findet man auf viaveto.de


    Polio im Kontext der Impfkritik

    Veröffentlicht: 27.09.17, Dauer: 32:21 min.

    Ich bin ein kleines neugieriges Rotkehlchen, das die Parasiten im Garten vertilgt und wünsche mir, dass die Menschen sich bemühen, die Wahrheit zu erkennen und aufwachen und, dass die Völker in Frieden und Freiheit zusammenleben.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • genau sowas denke ich mir schon seit ewigkeiten. Ich habe irgendwie die Vermutung, dass die für jede Krankheit, welche durch ein Gift verursacht wird irgendein VIrusnamen ausdenken und es dem Virus in die Schuhe schieben. Bisher wurde nie ein Virus nachgewiesen. Irgendwie habe ich auch die Vermutung, dass nicht die Spikes in der Impfung das Problem sind, sondern andere Substanzen wie Graphen usw. oder gewisste chemische Verbindungen. ALso dass die die Spikes für etwas verantwortlich machen, was aber gar nicht stimmt. Ich hab mal ein Artikel gelesen, wo enthalten war, dass eigentlich sehr wenig mRNA in den Impfungen ist und das es sowas wie Ablenkung sein soll, um die wahren Inhaltsstoffe zu verbergen. Warum machen die das? Damit auch die "Querdenker"-Seite ruhig gestellt wird, bzw. auf ne andere Fährte gelockt wird. Das sind aber nur Vermutungen, kann mich auch irren.


    Und bezüglich uncutnews, die widersprechen sich aber sehr oft. Erst diese Theorie, dann wieder eine andere Theorie usw. Die sind halt total Prorussisch. Keine AHnung ob das mit Russland nicht einfach ein Protokoll ist, was abgespielt wird, um irgendetwas zu "zeigen". Mir kommt es so vor, als ob es 2 Seiten geben muss (Gruppe A gegen B), damit man die Wahrheit auf einer dritten Seite verschleiern kann. Aber wie gesagt, keine Ahnung ob ihc recht habe, kann mich auch gewaltig irren, kommt mir nur so vor. Hab sowas ähnliches schon mal irgendwo gehört.


    Aber ich denke mir grade, auf der anderen Seite kann es auch sein, dass das so ne umkehrpsychologie ist. Schon strange alles, vielleicht wollen die auch vom Spike Protein ablenken usw usw usw damit keiner drauf kommt, dass das Protein so schädlich ist. Ich glaube ich höre auf das zu zerdenken, bringt ja eh nichts :D

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Lieber Robin, auch ich vergesse manchmal Stefan Lanka.

    Aber ungeachtet der behaupteten Erkrankung werden die Menschen in den früher als 3.Welt Länder bezeichneten Ländern seit Jahrzehnten tot- und krankgespritzt. Es ist eine Geschichte von unvorstellbarer Grausamkeiten. Und ich kann mich daran erinnern, dass früher einige afrikanische Länder ganz öffentlich ihr Entsetzen ausdrückten und sich weigerten ihr Volk Impfungen auszusetzen.


    Studie Medizinethik Indien

    Man hoffte, dass nach der Ausrottung der Kinderlähmung die Immunisierung gestoppt werden könnte. Die Synthese des Poliovirus im Jahr 2002 machte jedoch eine Ausrottung unmöglich. Es wird argumentiert, dass es in den letzten 10 Jahren unethisch war, arme Länder dazu zu bringen, ihre knappen Ressourcen für einen unmöglichen Traum auszugeben. Während Indien seit einem Jahr poliofrei ist, hat die akute schlaffe Lähmung (NPAFP) ohne Polio enorm zugenommen. Im Jahr 2011 gab es zusätzliche 47.500 neue Fälle von NPAFP. Klinisch nicht von Poliolähmung zu unterscheiden, aber doppelt so tödlich, war die Inzidenz von NPAFP direkt proportional zu den erhaltenen Dosen von oraler Polio. Obwohl diese Daten innerhalb des Polio-Überwachungssystems gesammelt wurden, wurden sie nicht untersucht. Das Prinzip von primum-non-nocere wurde verletzt. Die Autoren schlagen vor, dass die riesige Rechnung von 8 Milliarden US-Dollar, die für das Programm ausgegeben wird, eine kleine Summe ist, die zu zahlen ist, wenn die Welt lernt, sich in Zukunft vor solchen vertikalen Programmen in Acht zu nehmen.

    Polio-Programm: Lasst uns den Sieg erklären und weitermachen - PubMed (nih.gov)


    Nur um klar zu machen, dass sie einen harmlosen Namen für einen Impfschaden erfunden haben, der schlimmer ist, als die Krankheit selbst.


    Bill Gates' Polio-Impfprogramm beseitigt Kinder, nicht Polio Bill Gates’ Polio Vaccine Program Eradicates Children, Not Polio (whale.to)


    Aber es ist egal. Die meisten Menschen halten das alles für Märchen, weil ihnen die MSM sagen, das wäre alles nicht wahr und glauben an Impfungen.<X


    In jedem Fall kann man sagen, dass die WHO bei der Poliofreiheit keinerlei Wert darauf legt, wenn in einem Land durch die Impfungen selbst in einem Jahr fast 50.000 Kinder gelähmt oder getötet werden. Man muss sogar davon ausgehen, dass dies das Ziel ist. Bevölkerungs- und Geburtenkontrolle.

    KADUNA, Nigeria, 11. März 2004 (LifeSiteNews.com) - Eine UNICEF-Kampagne zur Impfung der nigerianischen Jugend gegen Kinderlähmung war möglicherweise nur eine Fassade für die Sterilisierung des Landes. Dr. Haruna Kaita, ein pharmazeutischer Wissenschaftler und Dekan der Fakultät für Pharmazeutische Wissenschaften der Ahmadu Bello Universität in Zaria, hat Proben des Impfstoffs zur Analyse in Labors in Indien gebracht.


    Unter Verwendung der von der WHO empfohlenen Technologien wie Gaschromatographie (GC) und Radio-Immuno-Assay fand Dr. Kaita bei der Analyse Hinweise auf eine ernsthafte Verunreinigung. "Einige der Dinge, die wir in den Impfstoffen entdeckt haben, sind schädlich, giftig; einige haben direkte Auswirkungen auf das menschliche Fortpflanzungssystem", sagte er in einem Interview mit Kadunas Weekly Trust. "Ich und einige andere Berufskollegen, die Inder sind und im Labor waren, konnten die Entdeckung nicht glauben", sagte er.


    Ein nigerianischer Regierungsarzt versuchte, Dr. Kaita davon zu überzeugen, dass die Verunreinigungen keinen Einfluss auf die menschliche Fortpflanzung haben würden. "Ich war überrascht, als einer der Regierungsärzte mir etwas erzählte, was im Widerspruch zu dem steht, was ich gelernt, studiert und gelehrt habe und was allgemeines Wissen aller pharmazeutischen Wissenschaftler ist - dass Östrogen beim Menschen keine fruchtbarkeitshemmende Reaktion hervorrufen kann", sagte er. "Ich fand dieses Argument sehr beunruhigend und lächerlich."


    oder das: "Eine Massensterilisationsübung": Kenianische Ärzte finden Antifruchtbarkeitsmittel in UN-Tetanus-Impfstoff - LifeSite (lifesitenews.com)


    Wenn man es mit Blick auf diese Länder sieht, ist eigentlich alles wie immer. Nur, dass wir sonst kaum betroffen waren und die Mehrheit es bei uns geleugnet hat.

    Diesmal sind ganz klar hauptsächlich die Industrienationen an der Reihe. Und auch wenn es mit Gates Hilfe eingefädelt wurde, dann doch nur für die von der Elite gesteuerte UN. Die Menschen in den anderen Länder kann man, wie es sich darstellt, sowieso mehrheitlich einfach verhungern lassen.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Polio wird nicht von Viren verursacht. Polio ist die Folge von Vergiftungen. Polio als Krankheit ist auch nicht ausgerottet worden.

    vielleicht gilt ja beides. Vergiftungen (wo fangen Vergiftungen an, Konzentration, Expositionsdauer) führen zu einem veränderten Oberflächenmilieu welches ein verändertes Biom nach sich zieht. Das veränderte Biom (z.B. Erhöhung des Anteils einiger Bakterien) führt durch deren Stoffwechsel wiederum zu verändertem Milieu. Allen bekannt von der alkoholischen Gärung. Unter Luftabschluß verstoffwechseln einige Bakterien Kohlehydrate zu allen möglichen Giften wie Alkohole (Methanol, Ethanol, usw.) und Fuselöle. Wirkung des Ethanols ist bekannt. Methanol macht Nebel bis zur Blindheit, Fuselöle Kopfschmerzen.

    welche durch ein Gift verursacht wird irgendein VIrusnamen ausdenken und es dem Virus in die Schuhe schieben.

    selbst wenn Keime (Viren, Bakterien, Pilze) beteiligt sind ist die Forschung meines Wissens nach nicht soweit die derzeitige Mehrheitsmeinung der Wissenschaft als einzige Wahrheit gelten zu lassen, die da heißt: Infektion->Keimbestimmung->Keimbekämpfung->Heilung. In Studien oder Fallbeispielen wird immer von "kann eine Infektion auslösen" gesprochen. Was ist bei den Fällen bei denen keine Infektion ausgelöst wird anders? Dabei lasse ich die Spitzfindigkeiten zwischen der Definition "Infektion" und "Infizierung" außen vor. Im täglichen Gebrauch wird beides auch munter durcheinendergeworfen, auch von "Fachleuten", von den Medien sowieso.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • vielleicht gilt ja beides. Vergiftungen (wo fangen Vergiftungen an, Konzentration, Expositionsdauer) führen zu einem veränderten Oberflächenmilieu welches ein verändertes Biom nach sich zieht.

    Mein Beitrag bezog sich nicht auf Viren allgemein und auch nicht auf Vergiftungen, sondern auf die Ursachen von Polio, die in dem Video

    Polio im Kontext der Impfkritik

    detailliert besprochen werden. Der Autor des Videos kommt für Polio zu dem Ergebnis, dass ein bestimmtes Gift die Ursache von Polio ist.


    Die Frage "wo fangen Vergiftungen an, Konzentration, Expositionsdauer" dürfte sich von selbst beantworten, da an Polio nur diejenigen erkranken, bei denen die "Konzentration, Expositionsdauer" ausreichend war. Das betrifft leider vor allem Kinder, da bei Aufnahme der gleichen Menge des Giftes die Konzentration in Kindern höher ist als bei Erwachsenen. Bei Erwachsenen verteilt sich die Giftmenge auf eine größere Körpermasse.

    Alleine diese Tatsache, dass vor allem Kinder von Polio betroffen sind, deutet bereits auf Gift als Ursache von Polio hin.

    Ich bin ein kleines neugieriges Rotkehlchen, das die Parasiten im Garten vertilgt und wünsche mir, dass die Menschen sich bemühen, die Wahrheit zu erkennen und aufwachen und, dass die Völker in Frieden und Freiheit zusammenleben.

  • Danke dir für diesen Bericht Robin.

    Hierzu auch eine Nachricht vom Januar 22 aus Afrika. Netzwerk Afrika Deutschland e.V. - Weitverbreiteter Einsatz von DDT beunruhigt Umweltschützer

    Und nicht nur in Afrika wird es weiter eingesetzt. Auch in Indien.


    Zu Indien habe ich vor einigen Jahren einen Film im TV gesehen. Anlass war eigentlich die Tatsache, dass einige Deutsche, die Kleidung bei uns ausgepackt haben, eine seltsame Nerven-Erkrankung bekommen haben. Den Arzt, der bescheinigt hatte, dass die Erkrankungen Folge von Vergiftungen durch das Auspacken der massiv mit Pestiziden versehenen Bekleidung sind, haben sie soweit ich erinnere abserviert.


    Im Rahmen dieses Films haben sie gezeigt wie Menschen in Indien, auch Kinder, mit nackten Füßen und Händen mit giftigen Azofarben hantierten.

    Bauern kaufen sich Pestizide und wissen nicht was sie wirklich kaufen. Sie können oft kein englisch.

    Sie kaufen dabei auch Pestizide wie DDT, die hier schon lange verboten sind. In Indien aber nicht. Sie haben zum Ausbringen Kanister auf dem Rücken und sprühen damit die Felder, indem sie in den Giftnebel hineinlaufen. Ist der Kanister leer, kippen sie sich das Zeug nach, während der Kanister auf ihrem Rücken ist. Das Zeug läuft ihnen dabei über den Körper. Jedes Jahr sterben tausende indische Bauern an den Vergiftungen.

    Würde mich nicht wundern, wenn es heute noch nicht anders wäre.


    Bei YT gibt es an Berge an Videos zum Thema giftige Kleider.

    Es ist egal, ob es Impfungen, Medikamente oder Pestizide sind. Es ist in allen Fällen so skrupellos, das es für den Normalbürger komplett unglaublich ist.


    Und wenn man sieht welch kranken Tiere sie mit der Gentechnik geschaffen haben, und wie schief das Experiment der resistenten Pflanzen gegangen ist, die keine Pestizide brauchen sollten, dann weiß man doch schon, was beim Menschen dabei rauskommt, wenn man sich in wenigen Wochen einen Gencocktail aus dem Ärmel schüttelt. Die meisten wissen wahrscheinlich auch nicht, dass vor einigen Jahren alle Mäuse gestorben sind, die eine neue gentechnisch manipulierte Erbensorte gefressen hatten.


    Ich kann mich auch nicht daran erinnern, dass es früher so etwas wie Blauzungenkrankheit gab. Plötzlich war sie da.

    Fällt sicher auch entweder unter Vergiftung oder schiefgelaufene Genmanipulation oder aus dem Labor entwichener neuer Krankheitserreger.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Und nicht nur in Afrika wird es weiter eingesetzt. Auch in Indien.

    Das ist leider genau das, was ich seit jahrzehnten schreibe und sage: Wenn die Sauereien der Chemie- Pharmamafia auffliegen, ziehen die mit dem Zeug einfach weiter, und treiben in anderen Ländern ihr Unwesen. Irgendwann sind sie dann durch, und kommen mit neuem Namen und angeblich weiterentwickelt hierher zurück, siehe auch Contergan, wo das Medikament nach 3 Jahrzehnten der Testerei an Leprakranken in Südamerika, eine Zulassung in der EU als Chemotherapeutika bekam, selbstverständlich mit einer Preissteigerung von 5 Mark auf 500 Euro.


    Und ich möchte nicht wissen für wieviele aufgeflogene Medikamente währen dem C- Theater eine Zulassung als Heilsbringer gegen das C- Dingens beantragt wurde.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Die grauenvollen Infos nehmen kein Ende !

    NACHRICHTEN AUF1

    Ausrottung durch Gen-Manipulation: Bill Gates versucht, Gott zu spielen

    Der umstrittene Milliardär Bill Gates hat bekanntlich in der Corona-Plandemie eine äußerst fragwürdige Rolle gespielt: Jetzt lässt er daran forschen, wie man krankheitsübertragende Stechmücken ausrotten kann.

    Der Schlüssel hierzu ist Gen-Manipulation. Die erforderlichen Technologien sind bereits weit fortgeschritten. In Zukunft könnten etwa Impfstoffe von Insekten verbreitet werden, ohne dass die Menschen das merken würden.

    Doch wohl noch viel gefährlicher ist ein Projekt, das gerade in Kalifornien läuft. Millionen genmanipulierter Moskitos werden dort immer wieder freigesetzt. Das Ziel: die Ausrottung der natürlich vorhandenen Mücken.

    Ein 4-Minuten Video :evil:


    https://auf1.tv/nachrichten-au…-versucht-gott-zu-spielen

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Diese Sauereien könnten doch jedem schon lange bekannt sein. Sie machen doch gar kein Geheimnis daraus.

    Seit Jahrzehnten werden darüber auch umfassende Unterlagen publiziert, die jedermann suchen und einsehen kann.

    Der Trick an diesem System ist, dass es dir vom Mainstream nicht unbedingt immer gesagt wird, man nur manchmal auf kritischen Seiten und in kritischen Dokumentationen/Sendungen darauf hingewiesen wird, aber dass man das und alles andere finden wird, wenn man es sucht.


    underwater90 Nur, weil ich weiß, dass diese Chemikalien in sehr hoher Anzahl eingesetzt werden und das bei der Versendung von Kleidung zusätzlich oft eine Menge weiterer Chemikalien eingesetzt werden, weiß ich nicht, wie die alle heißen.

    Tatsächlich gibt es in dem Fall Berge an Berichten und Videos aus den letzten Jahrzehnten zu diesem Thema. https://proxy.metager.de/www.g…96d2e7d6c894a99febec6690f


    Es ist die Rede von ca. 7.000 verschiedenen Chemikalien, die bei der Herstellung von Bekleidung eingesetzt werden können. Das ist eine endlose Zahl.

    Und auch wenn manche dieser Substanzen in der EU verboten sind, hat das wenig zu sagen, denn es werden immer ungeprüfte Lieferungen hier ankommen, da nicht jede Lieferung geprüft werden kann.

    Es gibt auch EU-Seiten zu Warenprüfungen, denen zu entnehmen ist, dass bei den geprüften Waren, die mit verbotenen Chemikalien behandelt wurden, auch Lieferungen sind, die innerhalb der EU aus einem EU-Land versendet wurden.

    Wie immer versuchen genug Hersteller die Verbote zu umgehen. Zumindest ist es so schlimm, dass selbst Bio nicht restlos verhindert, dass doch an irgend einem Zeitpunkt irgendwelche Chemikalien eingesetzt wurden.

    https://www.zentrum-der-gesund…n/textilien-giftstoffe-ia


    Die Seite Geo hat 2013 geschrieben, dass alleine 10.000 verschiedene giftige Farben eingesetzt werden.

    https://proxy.metager.de/www.g…889d5a9484dcd58b88968d4a4


    Aber schon meine Mutter hat vor mehr als 35 Jahren zu mir gesagt, wenn man dich hört, dürfte man eigentlich gar nichts essen, denn ein Lebensmittel- oder Giftskandal hat den nächsten gejagt.

    So gab es früher ein Pestizid für Kartoffeln, von dem bekannt war, dass es krebserregend ist, das in allen Industrienationen eingesetzt wurde. Es hat 30 Jahre gedauert, bis es in den USA verboten wurde. Da war es noch lange nicht in Europa verboten. Ob es hier verboten wurde, weiß ich nicht. Name? irgendwas mit Atrazin am Ende. Atrazin wird heute noch in China eingesetzt. https://toxcenter.org/stoff-infos/a/atrazin.pdf


    Gifte sind überall. In unserem Essen, den Kleidern, den Baustoffen und den Möbeln, den Farben, den Tapeten, der Körperpflege, usw. Den pharmazeutischen Produkten und Pestiziden sowieso.

    Wahrscheinlich wären selbst Zigaretten nur halb so schädlich, wenn sie nicht schon seit ca. 20 Jahren (da hatte die damalige SPD-Landwirtschaftsministerin Künast eine Tabelle der ca. 600 erlaubten und völlig ungeprüften Inhaltsstoffe veröffentlicht, die sie in Tabak packen dürfen) und länger Unmengen an nie auf Krebsauslösung geprüfte Chemikalien mit reinpacken dürften.


    Aber ich glaube nicht, dass es früher wirklich besser war. Nur, dass es heute viel mehr Menschen gibt, die sich schon lange darüber bewusst sind.

    Aber die Menschen sind in meinen Augen auch mit verantwortlich dafür. Denn der Verbraucher hat eine große Macht. Wenn er die nicht nutzt und unkritisch alles kauft, dann können sie gänzlich machen was sie wollen. Und genau das tun sie auch.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • System-Roll-out

    Kreativität hat in unseren Breiten schon längst den ürsprünglichen Wert verloren. Kreativität ist auch der Motor für neue Wege, Erfindungen und wirtschaftliche Möglichkeiten unter Wettbewerbsbedingungen. Entfällt der Wettbewerb, geht dies eindeutig zu Lasten der Kreativität. Das gilt auch für Systemfragen des Sozialwesens und ganz klar, unseren angeblich demokratischen Regeln.


    Was wir heute erleben, ist nicht der Kreativität unserer Kräfte und Möglichkeiten geschuldet, sondern dem Nachahmen vorgefertigter Ideen, Ideologien und ganz „üblen Machenschaften“! Wir entscheiden auch nicht mehr, ob wir an bestimmten vorgegebenen Zielen mitwirken wollen, nein, wir werden „mitgewirkt“!


    Mitwirkung würde bedeuten, dass es in unserer Entscheidung liegt, ob wir bestimmte Systemumstellungen bejahen, uns diesen anschließen, oder sie schlicht ablehnen! Konnten wir bspw. die Coronapandemie ablehnen? Ganz ausgeschlossen, sie überfiel uns und uns wurde das Fürchten gelehrt, denn sie wütete und vernichtete ganze Völker, oder etwa nicht? In der Realität der Statistiker konnte sie nicht nachwiesen werden, denn eine Übersterblichkeit hat es anfangs nicht gegeben, welches das eigentliche Merkmal einer Pandemie ist. Genau aus diesem Grund heraus hat man die „Pandemiemerkmale“ erweitert, denn nun sind Infektionszahlen der Gradmesser einer Pandemie. Die entstandenen Todeszahlen lagen voll im Schnitt der letzten 5 Jahre. Auch das Zählen mit oder an Corona gestorben, hat zu keiner Erhöhung der Todeszahlen geführt!


    DAS IST DIE NEUE KREATIVITÄT!


    Hier hat man wohl dazugelernt aus den vorangegangenen Pandemien, die letztlich die Öffentlichkeit kaum erreichten. Die KREATIVITÄT machte die Pandemie aus, denn gigantische Infektionszahlen machen den Unterschied. Wenn man diesen allerdings auf den Grund geht, bleibt ebenfalls nur ein Lüftchen übrig. Ca. 80 % der Infekte können auf „Falsch Positive“ zurückgeführt werden.


    Noch schlimmer wurde es mit einer nicht festgeschriebenen Impfpflicht. Mit nicht zugelassen Vakzinen der mRNA-Impfung (Notfallzulassung) wurden die Menschen quasi mit der Peitsche zur Impfung getrieben, denn wer sich weigerte, durfte schlicht am Leben nicht mehr teilnehmen. Diese KREATIVITÄT ist menschenverachtend und kriminell. Immer mehr zeigt sich, dass Impfnebenwirkungen bis hin zur Hospitalisierung und Impftod längst zur Absetzung dieser Vakzine hätten führen müssen. Ganz im Gegenteil soll nun jede Person jährlich 4 x geimpft werden, ohne dass die Wirksamkeit nachgewiesen wurde und die Impfnebenwirkungen immer mehr überhand nehmen.


    Die KREATIVITÄT, uns während der Coronazeiten uns unsere zustehenden Grundrechte zu entziehen, weist das Merkmal des „Unterdrückens“ aus. Noch schlimmer wurde es, dass man sich durch Impfung davon freikaufen konnte. Diese Variante findet sich in keiner demokratischen Schrift wieder, hier herrscht das Prinzip „Vollzug nach Gutsherrenart“!


    Diese ungeheure Systematik entspringt Hirnen, die künftige „Weltherrschaftsansprüche“ anstreben wie in WEF-Dokumenten zementiert. Ausgangspunkt solcher Interessen ist das Großkapital vornehmlich amerikanischer Machart und ihrer ach so tollen Philanthropen wie Gates, Soros, und Dritte (alles Multimilliardäre). Die Planung zu solcher Welturaufführung „Coronapandemie“ gab es planungsmäßig vorab in Amerika, Event 201, mit Beteiligung vieler Regierungsakteure. Übungsmäßig wurde schon mal durchgespielt,

    wie die Pandemie verlaufen soll.


    Die Agenda 2030 hat eben diesen gleichen Charakter wie auch weitere Vorhaben solcher Art. Vergessen sollte man auch nicht den Ukrainekrieg, der dieser Methodik entspricht.


    Von der Idee bis zur Umsetzung sind vor allem angelsächsische Verbündete, besser Verschwörer, diejenigen, die das Authentische von Einzelstaaten völlig unterbuttern und über nicht legitimierte Organisationen wie die der EU mit ihren korrupten Ideen Fuß fassen.


    Professionell von Gates & Co in den Vereinigten Staaten geplant, setzen sie ihre ungeheuren Ideen durch, indem sie durch Bestechung von Wissenschaft, Regierungen und last but not least den Medien den Boden aufbereiten lassen.


    Danach erfolgt dann der „Roll-out“! Es ist gespenstig, wenn man den Erfolg sowohl bei der Pandemie als auch bei der Agenda 2030 betrachtet. Die KREATIVITÄT, mit der man alle Helfershelfer mit Spenden!? überzeugt, zeigt eine Welt, die sich keinesfalls mit demokratischen Problemchen beschäftigt. Ganz pseudedemokratisch geht man den Weg zur Umgestaltung der Welt in einen Totalitarismus, den sicherlich die Bürger nicht wollen, der aber unausweichlich scheint.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Mit “Künstlicher Intelligenz” will Schwabs WEF “Ideen” zensieren, nicht Personen

    Das Weltwirtschaftsforum will mit Hilfe von Künstlicher Intelligenz künftig eine tiefgreifendere und umfassendere Zensur einführen. Einzelne Nutzer von einzelnen Plattformen zu verbannen ist den totalitären Globalisten nicht genug.

    https://report24.news/mit-kuen…zensieren-nicht-personen/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Warum brachte Nancy Pelosi ihren Sohn Paul heimlich mit nach Taiwan? War Nancy Pelosis umstrittener und kritisierter Besuch in Taiwan auch ein verdeckter Business-Trip für ihren Sohn Paul?

    "Laut der britischen Zeitung Daily Mail ist der Sohn der Parlamentspräsidentin Nancy Pelosi der zweitgrößte Investor eines chinesischen Technologieunternehmens, dessen leitender Angestellter im Rahmen einer Betrugsermittlung verhaftet wurde, was Fragen zu seinem geheimnisvollen Besuch in Taiwan mit seiner Mutter aufwirft.

    Der 53-jährige Paul Pelosi Jr. hat seine Beteiligung nicht öffentlich bekannt gegeben, bevor er seine Mutter auf der von den US-amerikanischen Steuerzahlern finanzierten Reise nach Taiwan begleitete."

    https://report24.news/warum-br…heimlich-mit-nach-taiwan/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier