Infos zum Wachrütteln und nicht zur Panikmache und "Neues aus Absurdistan"

  • Also immerhin haben auch Pflanzen jetzt ein Recht darauf sich ihr Geschlecht aussuchen zu können, sonst kommt man doch als hirngewaschener Mensch durcheinander. Wo kämen wir denn da hin, wenn es männliche Pflanzen gibt, die weibliche bestäuben müssen, damit diese Früchte entwickeln, ohne daß die sich gegen diesen Sexismus wehren können. Und in der Tierwelt, ja da ist es doch eindeutig, daß wir uns alle ein Beispiel an den Würmern zu nehmen haben, weil die Genderdeppen ein noch niedrigeres geistiges Niveau als Würmer haben.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Es sei bei Weitem nicht das erste Mal, dass die US-amerikanischen Eliten in Washington von der Aufteilung fremder Länder fantasiert haben, so die Zeitung. Während des ersten Kalten Krieges hatten die USA separatistische Gruppen innerhalb der Sowjetunion unterstützt.

    das gleiche gilt aber auch andersrum. Die USA und Westeuropa ist gespaltener den je, auch wenn Steinmeier zeitweilig etwas anderes fantasiert. Wir leben in einer Zeit in der die offene Gewalt wieder zunimmt. So ist es halt immer, wenn man den Ratschlag nicht berücksichtigt: "Spare in der Zeit dann hast Du in der Not." Die Friedensdividende nach 1990 wurde von gierigen Nichtsnutzen verspeist und nun steht die Welt genau so schlecht da wie zuvor.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Divide et impera: US-Regierung will Russland aufspalten und "dekolonisieren"


    Es sei bei Weitem nicht das erste Mal, dass die US-amerikanischen Eliten in Washington von der Aufteilung fremder Länder fantasiert haben, so die Zeitung. Während des ersten Kalten Krieges hatten die USA separatistische Gruppen innerhalb der Sowjetunion unterstützt. In den 1990er-Jahren führte die NATO auf Betreiben der ehemaligen US-Außenministerin Madeleine Albright eine Militäroperation in Jugoslawien durch, die mit dem Zusammenbruch des Landes und dem Tod von mehr als 5.700 Serben, darunter auch Kinder, bei der Bombardierung Belgrads endete. Außerdem unterstütze Washington seit Langem Separatisten in den chinesischen Regionen Tibet, Xinjiang, Hongkong und Taiwan.

    Eigentlich versuchen sie das doch am laufenden Band in allen möglichen Ländern umzusetzen. Da werden halt ein paar Terroristen ausgebildet und hingeschickt oder Waffen verkauft oder sonst was. Sie schüren Unruhen, Krieg und Terror, wo sie nur können.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Scott Ritter über die deutsche Haltung zu Russland: "Die Deutschen sind am Ende ihrer Kräfte"


    Scott Ritter hat sich zur Zukunft der NATO geäußert und über die wirtschaftliche Entwicklung in der EU und speziell in Deutschland gesprochen. Die Europäer, so Ritter, würden bei Winteranbruch "in die Steinzeit zurückkehren". Gerade Deutschland sei wirtschaftlich am Ende.


    Zitat
    "Kann Scholz den Sommer überleben? Kann er seine parlamentarische Mehrheit halten, wenn alles zusammenbricht, wirklich alles? Wenn die Industrie stillsteht und nicht wieder aufmacht und der Sozialstaat kein Geld mehr hat, um die Gelder für all die arbeitslosen Deutschen zu bezahlen? Glauben Sie wirklich, dass die Deutschen auf die Straße ziehen werden und sagen: 'Wir wollen die NATO, wir wollen die NATO'? Ich glaube, sie werden genau das Gegenteil davon sagen."

    "Die NATO nutzte das Minsker Abkommen als Vehikel, um Zeit zu gewinnen, während die NATO die ukrainische Armee ausbildete, damit die ukrainische Armee, die als Stellvertreter der NATO agiert, eine Offensivoperation gegen den Donbass starten und ihn besetzen und dann Russland von der Krim vertreiben sollte. Das war die ganze Zeit der Plan der NATO. (…) deshalb sagten Wladimir Putin und seine Generäle, als dieser Krieg, diese spezielle Militäroperation begann, dass sie keine andere Wahl hatten, als jetzt anzugreifen, weil die Ukraine diese massiven Streitkräfte zusammengezogen hat, die in den nächsten Tagen oder Wochen den Donbass angreifen werden. Sie müssen also einem Angriff zuvorkommen. Aus diesem Grund haben sie sich auf Artikel 51 berufen, also auf eine Maßnahme zur kollektiven Selbstverteidigung, die nach der Charta der Vereinten Nationen zulässig ist. (…) Die Ukraine hatte etwa 100.000 Mann zusammengezogen, die von der NATO ausgebildet, von der NATO ausgerüstet und von Offizieren angeführt wurden, die unter NATO-Anweisungen operierten und bereit waren, den Donbass irgendwann Anfang März anzugreifen. Das ist die Realität der Situation."

    Video am Ende

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Mein Kotzkübel läuft schon über!

    Du kannst ihn säubern, denn hier gibts Weiteres, was für Inhalt sorgt:

    Medizinischer Verrat: STIKO empfiehlt die „COVID-Impfung“ bei Kindern ab fünf

    Die STIKO empfiehlt die „COVID-Impfung“ bei Kindern ab fünf Jahren — dabei ignoriert sie sowohl die mangelnde Wirksamkeit als auch die Risiken der Maßnahme. Ein Gastbeitrag von Bastian Barucker


    Am 25. Mai 2022 änderte die Ständige Impfkommission (STIKO) ihre Empfehlung für Kinder im Alter von 5 bis 11 Jahren hinsichtlich der COVID-19-„Impfung“. Die STIKO hatte vorerst aufgrund „ungenügender Daten zur Impfstoffsicherheit und der sehr geringen Krankheitslast“ keine Empfehlung für gesunde Kinder dieser Altersklasse ausgesprochen, die in Deutschland 5,2 Mio. Kinder umfasst.


    Von nun an jedoch „empfiehlt die STIKO allen anderen Kindern zunächst nur eine COVID-19-Impfstoffdosis“. Das „nur“ bezieht sich darauf, dass Kindern mit Vorerkrankungen und Kindern, in deren Umfeld Risikogruppen vorhanden sind, bereits 2 Impfungen empfohlen wurden. Letzteres basiert auf der unbewiesenen Annahme, dass geimpfte Kinder das Virus weniger verbreiten als ungeimpfte, und dem Eingeständnis, dass die „Impfung“ die Risikogruppe eben nicht ausreichend schützt. Werfen wir einen Blick auf die faktische Grundlage für die neue Impfempfehlung für Kinder.


    Medizinischer Verrat: STIKO empfiehlt die „COVID-Impfung“ bei Kindern ab fünf (philosophia-perennis.com)

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shakespeare: König Lear

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Copr.

  • Europäer, so Ritter, würden bei Winteranbruch "in die Steinzeit zurückkehren". Gerade Deutschland sei wirtschaftlich am Ende.

    da spreche ich mit dir nicht ganz die Richtige an, aber gerade diese Info sollte doch jeden deutschen/ europäischen Patrioten veranlassen sich die Nadel setzen zu lassen. Impfung für das wirtschaftliche Überleben Deutschlands/ Frankreichs/ der EU. Warum hat das noch keiner gesagt?

  • Tja Eremitin, was werden sie sagen, die Deutschen?


    Ich weiß, was ich heute zu meinem Mann gesagt habe, nachdem ich den Angriff auf den Kindergarten und ein weiteres Gebäude in Charkow im TV gesehen habe und dabei behauptet wurde, Russland hätte Kiew angegriffen. Denn ich habe auf die Meldung gewartet, da ich das und dass die westlichen Medien alle zum filmen der ukrainischen Angriffe vor Ort in Charkow sind, am Donnerstag gepostet hatte. Weltgeschehen: Terror oder Verschwörungstheorien


    Ich habe ihm auch gesagt, dass diese Angriffe von einer Truppe von freigelassenen Verbrechern verübt wurden, aber die richtigen Schwerverbrecher nach den neusten Meldungen der Ukraine nun auch freigelassen und an die Front geschickt werden sollen.

    Ich wiederhole besser nicht, was mein Mann gesagt hat.:evil:


    Die Deutschen werden wahrscheinlich wie jetzt mehrheitlich sagen, dass das was Nato und EU machen richtig ist.<X

    Und ich habe keine Ahnung, ob sie diese Ansicht nochmal ändern werden.

    Kommt anscheinend immer darauf an, was man den Deutschen erzählt. Besonders anspruchsvoll sind sie ja eh nicht, die Deutschen, wie man bei Frau Lambrecht hören kann.^^

    https://twitter.com/hashtag/Lambrecht

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Die Deutschen werden wahrscheinlich wie jetzt mehrheitlich sagen, dass das was Nato und EU machen richtig ist.<X

    ich nicht. Wenn überhaupt, stelle ich beide Aussagen (westliche vs. schwurblerische Aussagen) nebeneinander. Maximal sage ich was ich für wahrscheinlicher halte. Heute z.B. möchte ich keine Einschwören auf einen gemeinsamen westlichen Block gegen Russland hören sondern wie man die Kämpfe dort beenden kann. Biden hat mit den Konsequenzen seines Handelns eh nicht mehr viel am Hut.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Hätte, hätte man schon vor 7 Jahren haben können, mit der Umsetzung des Minsk 2 Abkommens, als

    Garantiemächte fungierten Deutschland und Frankreich.


    Ausser Spesen nichts gewesen wurde von der Ukraine von Anfang an torpediert und die Zeit zum

    Aufrüsten der UA durch USA/Nato benutzt.

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Poroschenko hat letztens doch öffentlich gesagt, dass die letzten 8 Jahre einschl. der Verzögerung der Minsker Abkommen ein geplanter Schachzug der USA für diesen Konflikt waren. So konnte man in Ruhe alles vorbereiten, die Ukraine bewaffnen und dort diverse Nato-Stützpunkte einrichten. Daran gibt es nichts mehr zu beschönigen. Das entspricht auch exakt dem, was passiert ist.


    Die einzige Frage ist da nur noch, wenn das Poroschenko die ganze Zeit über so klar war, war das abgesehen von Russland auch denjenigen klar, die die Minsker Abkommen unterschrieben haben?

    Haben Frankreich und Deutschland uns und Russland nur eine Komödie vorgespielt und waren auch eingeweiht?

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • Prinz Charles nahm Millionenspende aus Katar an – und bestreitet Fehlverhalten - Prinz Charles wurde vom Golfemirat Katar offenbar großzügig mit Spenden bedacht. Das Geld wurde zum Teil in Einkaufstüten überreicht. Der britische Thronfolger sagt trotzdem: Alles ging mit rechten Dingen zu.

    spiegel.de/panorama/leute/prinz-charles-nahm-millionenspende-aus-katar-an-und-bestreitet-fehlverhalten-a-cac51bb7-e1fc-4dc9-9083-83527d9ae601

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • So, nun haben wir den Fragebogen von Zensus in Papierformat. Hat irgendjemand von euch schon ausgefüllt etc und Besuch bekommen?


    Worüber ich leider keine Infos in all den informativen Videos finden konnte:
    Kann ich auch jetzt noch Widerspruch einlegen oder hätte ich das schon bei der Online-Version tun müssen?

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • @ Cimiko, keine Angst vor nichts! Als Rentner ist man recht schnell fertig, da wir eigentlich für diese Herrschaften uninteressant sind, außer man hat Immobilien für die es einen Zusatzbogen gibt. Auch der versetzt einen nicht in Angst und Schrecken. Allerdings könnte es auch sein, dass man schlicht vergißt, dass man Immobilien besitzt; in unserem Alter ist das doch normal, oder? Lass dich nicht auf so einen Typen ein, sondern lass dir einen Onlinebogen aushändigen, den du dann in aller Ruhe am PC ausfüllst. Denk immer dran, dass wir im Alter sehr vergesslich sind!

  • Die Übersterblichkeit, die nicht ins Narrativ passt: Lockdowns, Impfschäden, Nebenwirkungen Von Matthias Nikolaidis So, 26. Juni 2022
    Klaus Stöhr fordert den Rücktritt durch die Blume

    In diese Kerbe schlug nun auch Klaus Stöhr, der jüngst den Platz von Christian Drosten im Sachverständigenrat der Bundesregierung übernommen hat. Er kritisierte Lauterbach frontal, indem er bei Bild TV sagte, einem Arzt, der so etwas behauptet, müsse man die Approbation entziehen. Lauterbach braucht keine Approbation, um weiter an der deutschen Corona-Politik herumzudoktern, aber im selben Zusammenhang sprach Stöhr auch von einer „loose cannon“ – einem losen Geschütz also, einer tickenden Bombe, einem wandelnden Pulverfass, das bei jeder guten und weniger guten Gelegenheit in die Luft gehen kann. Insgesamt war das eine unverhohlene Rücktrittsaufforderung an den SPD-Gesundheitsminister, ausgesprochen von seinem wichtigsten Berater.

    Nun gehen einige Ärzte noch deutlich weiter als der Epidemiologe Stöhr und sagen, dass die Hauptwirkung der so kontrovers diskutierten mRNA- und Vektor-Präparate eine durchaus schädliche sei. Es seien Giftstoffe, sagt etwa der unter Pseudonym schreibende Arzt und Biochemiker „Jochen Ziegler“ auf der Achse des Guten. Der im Labor nachgebildete Corona-Spike sei für die toxische Wirkung verantwortlich.


    https://www.tichyseinblick.de/…fschaeden-nebenwirkungen/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier