Corona Ausschuss - Grand Jury

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Bitte, gern. Und hier die Kurzfassung:


    «Augen auf und durch» – Zusammenfassung der 81. Sitzung des Corona-Ausschusses


    Dr. Wolfgang Wodarg, die Anwältin Renate Holzeisen, zwei Filmemacher, zwei irische Medienschaffende, ein Offizier und eine Berufssoldatin aus Polen, eine Gastwirtin aus Bayern, ein Hausarzt und zwei Juristen berichten über die Corona-Lage.

    https://transition-news.org/au…ng-des-corona-ausschusses

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Bitte, gern. Und hier die Kurzfassung

    "Augen auf und durch - Zusammenfassung der 81. Sitzung des Corona-Ausschusses"

    Die Zusammenfassungen der Ausschuss-Sitzungen durch corona-transition.org bieten immer einen guten Überblick, kommen aber bei weitem nicht an die Live-Sendungen heran. Gerade die letzte Sitzung, also die 81ste, war nach langer Zeit wieder mal eine sehr emotionale und bewegende Sitzung. Dies kann corona-transition nicht rüberbringen. Ich empfehle wirklich jedem, sich die Sitzungen anzusehen.


    Da ich die Aussagen der beiden polnischen Soldaten - Agnieszka Dziubczyńska und Jakub Kuśpit - für beeindruckend und auch bewegend halte, hier nochmal der Text des Manifests, den die Soldaten auf einer Demo in Posznań (Posen, eine der ältesten Städte Polens) gehalten haben. Der Text steht auch so bei corona-transition, allerdings ohne den Nachsatz von Jakub Kuśpit.


    Hier also das Manifest:


    "Liebe Landsmänner und Landsfrauen, für die Sache meines Vaterlandes werde ich in Zeiten der Not weder mein Leben noch mein Blut schonen."

    Jeder von uns sagte diese Worte mit Stolz. Jeder von uns erinnert sich an diesen Tag. Der Tag des Eides, als wir in Formation standen, konnten wir die Emotionen in den Augen unserer Lieben sehen, die an diesem Tag bei uns waren. Es waren aufrichtige Tränen, voller Anerkennung und Stolz. Wir danken euch.

    Ihr Lieben, heute haben eure Augen einen anderen Glanz bekommen. Sie sind voller Angst, Sorge und Traurigkeit. Wir haben euch im Stich gelassen. Es tut uns leid. Sie hielten uns den Mund zu, damit ihr denkt, wir würden schweigen. Sie haben uns die Flügel gestutzt, damit ihr denkt, wir würden nie wieder aufsteigen. Sie haben uns getrennt, damit wir uns alleine fühlen. Sie lagen sooo falsch! Wir begannen uns gegenseitig zu besuchen. Wir glauben, dass wir noch fliegen können. Und mit der Zeit fassten wir den Mut, zu sprechen.


    Zweifelsohne leben wir in einer beispiellosen Zeit. Wir haben den Eindruck, dass sich vor unseren Augen Ereignisse abspielen, die das geopolitische System neu definieren werden. Es ist traurig zu beobachten, dass unser Heimatland im Chaos versinkt und auf einen bodenlosen Abgrund zusteuert. Nach anderthalb Jahre der Turbulenzen, der Desinformation und der völlig unlogischen Massnahmen, die von den verschiedenen Entscheidungsträgern in diesem Land ergriffen wurden, können wir selbst nicht so recht glauben, dass wir uns in die derzeitige Lage haben bringen lassen.


    Liebe Polinnen und Polen, wir müssen uns der Wahrheit stellen. Wir stehen am Vorabend der Einführung eines totalitären Regimes in unserer Heimat, einer abscheulichen sanitären Segregation und medizinischer Zwangsversuche. Die Gefahr ist gross, aber die Hoffnung ist es auch.


    Wir können sehen, dass der Geist in der Nation erwacht ist. Vielleicht ist dies der Moment, auf den wir schon so lange gewartet haben. Uns geht das Herz auf, wenn wir sehen, wie Vereinigungen von freidenkenden Menschen entstehen. Menschen, die Fragen stellen, die die Wahrheit herausfinden wollen! Endlich vereinen wir uns über die Unterschiede hinweg; die Uniformierten sind auch dabei.


    Unser Verein schliesst sich euch an und sagt klar und deutlich: es gibt keine Zustimmung der Uniformierten zur Einführung eines totalitären Regimes in Polen. Wir haben die Schwüre, die wir geleistet haben, nicht vergessen und wir werden sie einhalten. Ihr habt unsere Unterstützung. Gemeinsam werden wir diesen Wahnsinn beenden.

    Der Verein «Wir verteidigen die Uniform für künftige Generationen»




    Und hier der Nachsatz von Offizier Jakub Kuśpit:


    "Liebe Kolleginnen und Kollegen!

    Egal wo ihr seid auf der ganzen Welt - ich möchte an euch apellieren! Es ist egal, was die Politiker von uns wollen, die Konzerne, die Pharmafirmen - wir müssen jetzt zusammenhalten! Wir müssen zusammenhalten gemeinsam mit unseren Völkern! Wir wollen kein Blut an unseren Händen haben! Wir müssen uns unbedingt überall wo ihr seid verbinden.

    Ihr müsst daran denken - die Geschichte wird uns später vereinen und die Geschichte wird uns auch ein Zeugnis ausstellen!"

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Bei mir hat der Link gerade funktioniert. Odyssee braucht allerdings manchmal etwas, bis sich ein Video öffnet.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Zudem wollen wir nicht vergessen, es gibt auch eine eigene Webseite.

    Stiftung Corona Ausschuss (corona-ausschuss.de)

    Als besonderes Goodie empfinde ich persönlich die whistleblower-Möglichkeit der Seite, über die man auch vollkommen anonym Informationen verschicken kann.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Guten Morgen Lissy und danke für den Link. Gibt es inzwischen auch einen Link zum Herunterladen? Selam Farideh

    Wenn Du etwas machen willst, findest Du einen Weg.

    Wenn Du etwas nicht machen willst, findest Du eine Ausrede.

  • Hier noch ein Hinweis zur 81. Sitzung:

    Reiner Fuellmich: „Eine von 37 Nebenwirkungen des Pfizer-Impfstoffs ist tödlich, das ist Wahnsinn“.

    uncutnews.ch/reiner-fuellmich-eine-von-37-nebenwirkungen-des-pfizer-impfstoffs-ist-toedlich-das-ist-wahnsinn/

    Dazu ein absolut schockierender Bericht aus Polen, den ich gestern entdeckt habe.


    @1824712735#11413507:13, 11 Dec. 2021

    Ein Freund von mir arbeitet in einem Krankenhaus in Polen. Er ist für den Transport der Verstorbenen in die Leichenhalle zuständig.

    Ich bekomme jeden Tag von ihm einen Bericht, was in seiner Schicht passiert ist. Täglich sind es mehrere Herzinfarkte und Schlaganfälle kurz nach der " Impfung". 5 von 10 Personen die eingeliefert werden versterben.


    Er bekommt immer den Totenschein zu sehen . So wird es zwar intern vermerkt, dass die Ursache die " Impfung" gewesen ist aber auf dem Totenschein steht dann nur " plötzlicher Tod" oder " Herzinfarkt ungeklärter Ursache."


    Täglich finden mehrere Beinamputationen statt wegen einer Thrombose nach mRNA 💉 . Er sagt das wäre für das Krankenhaus günstiger als medikamentöse Behandlung.


    Dann wird in dem Krankenhaus auch geimpft. Er sieht täglich Personen die direkt nach der Impfung stationär aufgenommen werden müssen, wegen Anzeichen eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls. Bei manchen sähe man es direkt nach der mRNA 💉 : ein Augenlied und eine Gesichtshälfte hängt runter. Die Hälfte der Patienten verstirbt dann auch kurze Zeit später. Das beschriebene passiert JEDEN Tag.


    Manchmal geht er zu den "Impfwilligen" hin, in den Warteraum und versucht sie zu überreden sich nicht " impfen" zu lassen, aber es sei zwecklos. Er wurde auch schon körperlich von Patienten dafür angegriffen. Die wollen die Spritze unbedingt.


    2 mal allerdings verstarb jemand sofort an Ort und Stelle und der Warteraum wurde innerhalb von Minuten leer, da alle Impfwilligen abgehauen sind.

    Man hat es jetzt räumlich so eingerichtet, dass die Wartenden es nicht mitbekommen, wenn jemand nach der mRNA 💉 umkippt und abtransportiert wird. So sieht es aus.


    NACHTRAG : der Freund wollte unbedingt nach Deutschland auswandern und seine Familie mitnehmen, da er so langsam kaputt geht wegen der unmenschlichen Umstände auf seiner Arbeit. Er spart schon fleissig Geld.

    Aber jetzt wo die Impfpflicht kommen soll in Deutschland ist er verzweifelt. Auch wird er massiv unter Druck gesetzt sich impfen zu lassen was er immer ablehnt. Noch wurde er nicht gekündigt, weil Personalmangel.

    https://www.direktdemokratisch…2021-12_4.html#2021-12-11


    Das liest sich klar wie Genozid.=O

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()


  • Guten Morgen Lissy und danke für den Link. Gibt es inzwischen auch einen Link zum Herunterladen? Selam Farideh

    verstehe jetzt nicht ganz, was Du meinst. Den Link


    corona-ausschuss.de/wp-content/uploads/2020/09/sitzung10.jpg


    anklicken, nach unten scrollen und dann die 82. Sitzung anklicken.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Liebe Lissy,


    den Link vor 4 Stunden konnte ich öffnen und anhören, aber es gab keine Möglichkeit das Video herunterzuladen. Der Link, den Du vor 2 Stunden reingestellt hast, hatte eine Möglichkeit das Video herunterzuladen und zu speichern. Danke!


    Selam

    Farideh

    Wenn Du etwas machen willst, findest Du einen Weg.

    Wenn Du etwas nicht machen willst, findest Du eine Ausrede.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Weil ich es gerade entdeckt habe. Reiner Fuellmich ist auch bei telegram. https://t.me/ReinerFuellmichEnglish Da mag man manche Dinge zeitnah erfahren, von denen man sonst nichts hört.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Gehört zur 82. Sitzung:


    „Die sogenannten Impfstoffe erzeugen eine neue Erkrankung – eine Art Impf-AIDS“


    Die Humanbiologin, Immunologin und Zellbiologin Prof.Ulrike Kämmerer erklärt in der 82. Sitzung des Corona-Ausschusses die Wirkungsweise der mRNA-Injektionen. Sie zeigt auf, warum das Verfahren kritisch zu bewerten ist und es zahlreiche Gesundheitsrisiken gibt, die mit den derzeit gehäuft auftauchenden Nebenwirkungen in Zusammenhang stehen.

    „Was in diesem Impfstoff enthalten ist, ist keine normal mRNA – es ist eine Highend optimierte RNA, optimiert auf Abschaltung des Immunsystems.“ Prof.Kämmerer zeigt auf, dass die riskanten Funktionen gezielt in die Injektionen eingebaut wurden. Das dokumentiert sie anhand der Aussagen der Hersteller der Flüssigkeit, die wir Impfstoff nennen sollen.

    https://laufpass.com/wissensch…rammierte-immunschwaeche/

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier