Klimawandel

  • Klima hin, Energie her - die Grünen könnten ja mal damit anfangen die monströse, nächtliche Schaufensterbeleuchtung in den Innenstädten zu "reglementieren". Von wegen Energieeinsparpotenzial und Lichtverschmutzung. Ist doch kein Wunder, dass Glühwürmchen mittlerweile im Juni keinen Bock mehr haben, die eigene Taschenlampe einzuschalten. Langsam ist es vorbei mit Glühwürmchen-Romantik und glühenden Liebesgeschichten.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Mit dem Great Reset «gegen den Klimawandel»

    Nicole Schwab, Tochter von WEF-Chef Klaus Schwab propagiert den Umbau der Wirtschaft im Namen der Nachhaltigkeit. (Mit Video)

    Um die Great-Reset-Agenda umzusetzen, scheint Klaus Schwab und seinen Mitstreitern jedes Mittel recht zu sein. Auch Nicole Schwab, die Tochter des WEF-Gründers, propagiert schon seit längerem, dass man den Klimawandel in den Fokus nehmen müsse, um endlich den Great Reset durchsetzen zu können.

    https://transition-news.org/mi…set-gegen-den-klimawandel

  • Drei Sonnenzyklen bestimmen das Erdklima

    Schon seit einigen Jahren ist in der wissenschaftlichen Literatur gezeigt worden, daß die Sonne einen erheblichen Einfluß auf das Erdklima der letzten Jahrhunderte ausübte. Unsere detaillierte Rekonstruktion der Temperaturgeschichte der Erde für die letzten 2000 Jahre ergibt jetzt genauer, daß das Erdklima von drei schon bekannten, natürlichen, 200- bis 1000jährigen Zyklen dominiert wird. Diese drei Zyklen bewirkten insbesondere den Temperaturanstieg um ca. 0,7 Grad Celsius von 1870 bis 2000. Dieser Anstieg, welcher offiziell als bisher einziger, angeblicher Beweis für den Klimaeinfluß von CO2 angeführt wird, kann also keineswegs CO2 zugeordnet werden, sondern ist natürlichen Ursprungs. Dieser Hauptbefund wurde kürzlich unabhängig bestätigt.

    Die drei Hauptzyklen des Erdklimas stimmen überdies gut überein mit den drei Hauptzyklen der Sonnenaktivität. Damit ist belegt, daß das Erdklima dominant von der Sonnenaktivität auch für die letzten 2000 Jahre bestimmt wird. Die früheren Untersuchungen der letzten Jahrhunderte ergänzen sich somit perfekt mit unseren Ergebnissen der letzten 2000 Jahre.


    https://www.fusionmagazin.de/a…endert-sich-das-erdklima/

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Wie viele der 8 Milliarden Menschen auf der Erde werden ohne fossile Brennstoffe überleben?

    Wenn man etwas mehr als 100 Jahre zurückblickt, kann man leicht erkennen, wie die Zivilisation von mehr als 250 hochmodernen, für die Verarbeitung von Kohlenwasserstoffen lizenzierten Raffinerietechnologien profitiert hat, die von den mehr als 700 Raffinerien weltweit eingesetzt werden. Diese Raffinerien liefern Erdölprodukte, um den Bedarf von 8 Milliarden Menschen auf der Erde mit mehr als 6000 Produkten zu decken, die aus Erdölderivaten hergestellt werden, die in den Raffinerien aus Rohöl gewonnen werden. Keines dieser Produkte und die entsprechenden Infrastrukturen standen der Gesellschaft vor 1900 zur Verfügung.

    Windturbinen und Sonnenkollektoren können vielleicht intermittierenden Strom erzeugen, aber sie können nichts herstellen. Übrigens werden alle Produkte, die für die Herstellung von Fahrzeugteilen, Windturbinen, Solarzellen, Flugzeugen, Schiffen, medizinischer Versorgung, Reifen, Asphalt und Düngemitteln benötigt werden, mit Erdölderivaten aus Rohöl hergestellt. Wenn wir das Erdöl loswerden, wird praktisch alles in unserem täglichen Leben und unserer Wirtschaft wegfallen.


    https://eike-klima-energie.eu/…e-brennstoffe-ueberleben/

    2 Mal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Windturbinen und Sonnenkollektoren können vielleicht intermittierenden Strom erzeugen, aber sie können nichts herstellen

    Doch Manfred, zumindest Windkraftanlagen erzeugen etwas, nämlich Wetteränderungen bis hin zu Extremwetterlagen.


    https://www.konstantin-kirsch.…rch-windkraftanlagen.html

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • https://www.anti-spiegel.ru/20…-klimawandel-abgeschafft/


    Seit Russland in der Ukraine interveniert hat, ist der Klimawandel kein Thema mehr. Anstatt auf Energiewende setzt die EU nun auf die schmutzigsten Energieträger.


    Bill Gates hat zusammen mit anderen Oligarchen extra einen Investmentfonds gegründet, um sich an Firmen zu beteiligen, die am angeblichen Kampf gegen den angeblichen menschengemachten Klimawandel Geld verdienen. Den Fonds hat er „Breakthrough Energy“ genannt und Ursula von der Leyen hat diesen Fonds zum offiziellen Partner ihres „Green Deal for Europe“ gemacht. Die 1.000 Milliarden sollen an Gates und seine Freunde gehen.


    Wir können also festhalten, dass Putin nicht nur Covid-19 abgeschafft hat, als er in der Ukraine interveniert hat, er hat bei der Gelegenheit auch gleich den Klimawandel abgeschafft. Putin hat die Welt quasi über Nacht von den schlimmsten Gefahren befreit, die uns in den zwei Jahren vorher in Atem gehalten haben.

    Schmutzige Wirtschaft: Verzicht auf Energie aus Russland führt zu globaler Erwärmung

    Die Europäische Union diskutiert über ein Embargo für russisches Öl und Gas. Der Preis für diese Entscheidung ist die Zunahme schädlicher CO2- und Methanemissionen in die Atmosphäre

    Freiheit der Mut, du selbst zu sein. (Osho)

  • Übrigens werden alle Produkte, die für die Herstellung von ..., Windturbinen, Solarzellen, ...

    ... in China produziert. China baut ein Kohlekraftwerk nach dem anderen, um Materialien für Windparks und Solarpannels zu produzieren, damit wir hier in Deutschland diese Dinger dann aufstellen .... um das Klima zu schützen. :D

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • jaja, das Klima verändert sich seit es Klima gibt hier auf diesem Planeten

    und dass der Mensch da soviel ausmacht, das müssen sie mir erstmal plausibel erklären

    und dann bitte noch plausibler erklären, dass die Massnahmen irgendeinen Sinn machen ;)

  • ... in China produziert. China baut ein Kohlekraftwerk nach dem anderen, um Materialien für Windparks und Solarpannels zu produzieren, damit wir hier in Deutschland diese Dinger dann aufstellen .... um das Klima zu schützen.

    wird noch lustiger bei uns und gibt bald ein Parkkarussel bei uns in Deutschland;)

    https://www.youtube.com/watch?v=Wab8jkaB1i4


    Überbevölkerung?

    Da hilft nur noch eines:

    Stapeln<X

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.

    Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • ... in China produziert. China baut ein Kohlekraftwerk nach dem anderen, um Materialien für Windparks und Solarpannels zu produzieren, damit wir hier in Deutschland diese Dinger dann aufstellen .... um das Klima zu schützen. :D

    Als ich das letzte Mal diesbezüglich recherchiert hatte, könnte 2020 gewesen sein, hatte China nach meiner Erinnerung über 200 Kohlekraftwerke in Planung. Nicht nur in China.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

  • So funktioniert Framing - man achte auf die Farbgestaltung

      


    Auf der Karte aus 2009 war es heißer als 2019 aber die Karte aus 2019 ist wegen "Überhitzung" blutrot.

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Das haben sie vorher schon mit der Zeckenwarnkarte gemacht. Wenn irgendwo 1 FSME Fall gemeldet wird, wird im Umkreis von 25km der Bereich auf der Karte orange, bei 2 Fällen knallrot eingefärbt.

    Aber die Coronakarte sah ja auch so aus, und eigentlich ist es nur noch zum Kaputtlachen.

    "Egoismus ist nicht, wenn ich so lebe wie ich es wünsche, sondern wenn ich von Anderen verlange so zu leben wie ich es wünsche" Oscar Wilde

  • Dabei wurde irgendwann einmal festgelegt, dass es sich bei bis 50 Fälle/100.000 um seltene Erkrankungen handelt. Man nennt sie auch orphan diseases. Was ja schon mit einer Inzidenz von 20 in 2020 erfolgreich komplett auf den Kopf gestellt wurde.:/

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Das haben sie vorher schon .... gemacht.

    Stimmt. Und - obwohl es mir manchmal auf den Wecker geht, dass alles immer und immer wieder erzählt wird, ist es dennoch notwendig. Nur so kann man Schweinereien der "anderen Seite" publik machen, Nichts anderes machen die Totalitaristen nämlich auch. Nennt sich Menticide - killing of the mind. Zu deutsch "Gehirnwäsche". Ein brutales Verbrechen gegen den menschlichen Geist. Hannah Arendt hat das ganz gut beschrieben. Und auch ein Jost Meerloo, Arzt und Psychologe, hat dies in seinen Büchern "The rape of the mind" und "Pattern of panic" thematisiert.


    eigentlich ist es nur noch zum Kaputtlachen.

    Genau das ist auch die einzige Waffe gegen diese durchgeknallten Eliten: Genauso, wie die Gehirnwäsche durch die Eliten mehrschichtig ist, genauso müssen auch Gegenmaßnahmen mehrschichtig laufen. Informationen, die der Propaganda entgegenwirken, sollten möglichst weit verbreitet werden. Denn die Wahrheit ist machtvoller als die Fiktionen und Irrtümer, die von den durchgeknallten Möchtegernherrschern verbreitet werden.

    Eine andere Taktik wäre Spott, um der herrschenden Elite ihre Macht abzusprechen. Joost Meerloo schreibt dazu "Wir müssen lernen, den Demagogen und Diktatoren in unserer Mitte mit der Waffe des Spotts zu begegnen. Der Demagoge selbst ist praktisch unfähig zu irgendeiner Form von Humor. Wenn wir ihm mit Humor begegnen, wird dies zu seinem Scheitern beitragen."


    Vaclav Havel, politischer Dissident und späterer Präsident der Tschechoslowakei hatte eine andere Idee, er verfolgte die Taktik, parallele Strukturen zu schaffen. Strukturen, die zwar physisch innerhalb, aber moralisch außerhalb einer totalitären Gesellschaft existieren. In der kommunistischen Tschechoslowakei sah Havel diese parallelen Strukturen als effizienter an um das totalitäre System zu bekämpfen, als politischer Aktionismus. Wenn genügend parallele Strukturen geschaffen wurden, entsteht spontan eine Parallelgesellschaft und fungiert als Insel der Freiheit und Vernunft in einer totalitären Welt. (Vaclav Havel "Die Macht der Machtlosen) Dazu müssen allerdings so viele Menschen wie irgendmöglich aktiv werden, um ein komplettes Abrutschen in einen Totalitarismus zu verhindern. Die herrschende Elite sitzt nämlich auch nicht passiv herum, sondern unternimmt wohlüberlegte Schritte, um ihre Macht zuvergrößern.

    Thomas Paine schreibt dazu: "Gewaltherrschaft, genauso wie die Hölle, ist nicht leicht zu besiegen, aber das Tröstliche dabei ist - umso härter der Konflikt, desto herrlicher der Sieg."

    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

  • https://eike-klima-energie.eu/…uch-die-anderen-planeten/

    Die Menschheit erwärmt auch die anderen Planeten

    Gemäß den inzwischen möglichen Messungen von erdumlaufenden Satelliten haben sich die Planeten – unser Mond eingeschlossen – während des letzten Dutzend an Jahren in ähnlichem Maße erwärmt wie die Erde [2] [3]. Auch die Polkappen des Mars schmolzen vergleichbar mit denen unseres Planeten. Auf Grund der Parallelität mit der Sonnenaktivität sind wir nun sogar auch an der Sonnenflecken-Änderung exorbitant schuld.8o

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • 20 BMW schädigen das Klima weniger als ein Baby



    Sollte man in diesen Zeiten demnach noch Kinder in die Welt setzen?

    Ja, meint Elsa Mittmansgruber von Auf1


    Dieselben Leute, die glauben, dass die Erde überbevölkert ist, sagen, sie könnten unser aller Leben retten mit einem Impfstoff!

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier