• Moin:)


    ich leide durch mein Rheuma sehr an Fatique und bin bleiern wie ne Ente.:sleeping:

    Das jetzt schon seit Tagen.

    Nachmittags geht oft dann überhaupt nichts mehr und bin froh das ich Zuhause bin oder ins Bett kann.

    Jedenfalls ist das ein grausiger Zustand und geschieht wie ein Holzhammer aus den Nichts.

    Unwillkürlich geschieht das und man kann nix dagegen tun.


    Jetzt habe ich so alte Globulis von meiner HP gefunden, die mir die mal hat vor Jahren verschrieben wegen der Unterfunktion der SD und Müdigkeit zum damaligen Zeitpunkt.


    Kalium carbonicum D6


    Kann man die wieder nehmen( neue kaufen) oder gibt es eine bessere Alternative?

    Habe auch schon an Ginkgo gedacht, ist aber bestimmt nicht so gut für mein Immunsystem oder?

    Gelee Royal ??? kam mir auch in den Sinn.


    schönes sonniges WE ;)

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • mein alter Schulleiter an der HP'Schule sagte immer:" Homöopathika sind

    wie Wein: je älter desto besser werden sie!"

    Aber Kal.Carb.jetzt noch , denke deine SD sei entfernt!


    Fatigue vllt. durch MTX ., wenn du es genommen hast(?) Geht aufs Herz!


    Ebenso wie Hannah würde ich folgendes erhöhen/ ergänzen:

    - Vit.D3

    -Q10 , .evtl. das direkte "Ubichinol" und dann sublingual = unter der Zunge aufnehmen!

    -Vit B- Komplex 100 von Fairvital; machen als Einzige diese hohe Dosierung!;

    - Omega3

    - Magnedium verla plus ..mit Kalium,

    - Vit.C Hochdosen;

    - abhg. vom Alter: Wala Strophantus/ Aurum zur Herzunterstützung.


    Schönes WE Gabriele

  • Unwillkürlich geschieht das und man kann nix dagegen tun.

    Gelee Royal kannst du versuchen, aber ich persönlich glaube, dass, wenn du Milchprodukte nicht sein lässt und rotes Fleisch stark einschränkst, sich dein Rheuma nicht bessern wird.

    Vielleicht mit Mittel, die das Immunsystem stark unterdrücken, pflanzliche oder schumedizinische.

    Ansonsten, wenn es eine andere Art von Heilung gäbe, hätte sich das herum gesprochen.


    Ich hab das auch erst erkannt, als ich mal streng eine Woche vegan und glutenfrei gegessen habe, also auch keine Milch im Kaffee und keine Butter auf das Brot und dann plötzlich 10km ohne Schmerzen gehen konnte.

    Erst später hab ich das mit Neu5gc in Verbindung gebracht und esse seitdem Fisch, Eier und weißes Fleisch und natürlich sehr viel Gemüse, Beeren, Obst, Nüsse, Samen, Kerne, Kräuter, ... und inzwischen vertrage ich auch wieder problemlos Getreide, esse aber, wenn Brot - dann Sauerteig ohne Hefe und Nudeln und Mehlspeisen nicht zu oft und achte auf Qualität.


    Leben ohne Neu5gc (ohne rotes Fleisch und Milchprodukte) ist keine starke Einschränkung, außer man hat davon einfach viel zu viel davon gegessen und dann muss man das eben hinterfragen.

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Bei langfristiger Einnahme von Rheumamitteln jeglicher Kajüte (bis MTX!) wird das Bindegewebe=BGW= der Zwischenzellraum stark übersäuert wegen Mineralverlust und irgendann, wir sind ein Fließgleichgewicht , die Zellen auch.

    :!:Übersäuerung TUT WEH!In dem Lymphen, in den Geweben und Sehnen, Knochen...mit und ohne Neu5gc -Säure.

    Wenn es die gäbe, hätte es sich auch herumgesprochen!!!!


    Erfahrung: Zusätzlich vermehren sich die Schmerzrezeptoren unter NSAR-Mitteln ...biochemisch kann ich das noch nicht erklären.


    Darum ist bei allen pflanzlichen Mitteln Goldrute oder Brennessel dabei, um das BGW zu entlasten.

    Ich würde die Nieren unterstützen bei der Entsäuerung!

    Es gibt von Dr. Loges unter "myPhyto" eine neue Linie mit speziell für den einzelnen Patinten zusammengestellten Phytotherapeutik als alkoholischen Auszug

    Die spezielle Patientenmischung muß allerdings von einem Therapeuten rezeptiert werden.;)

    Gruß Gabriele

  • Um die Nieren zu unterstützen bei der Entsäuerung empfehle ich Bio Kokoswasser zu trinken.

    Es gibt nichts besseres für den Körper zum regenerieren.

    viele Grüße

    Eugen

    Täglich Kokoswasser trinken hilft die Blutfettwerte senken, reinigt auch noch Blut und Nieren, und hilft dir beim Gelenke schmieren. ( Eigenzitat )

  • Wie hoch ist dein D3 Spiegel?

    das werde ich erst erfahren wenn ich zum Endokrinologen muss und das ist erst Ende Mai.

    Ich befürchte der ist im Keller.

    Ich habe ja auch das Dekristol 20.000 nicht mehr genommen seit ich das Biologika abgesetzt habe.(Dez.18)

    Nachdem ich gelesen habe wie schlimm diese Mittel sein sollen, habe ich den Rückwärtsgang eingelegt.8)

    2x im Monat sollte ich die nehmen laut Rheumatologen und bin dann erstmal auf Vigantol 1000 umgestiegen, damit der Spiegel nicht ganz in den Keller rauscht.

    LG

    „Jenseits von richtig und falsch liegt ein Ort.Dort treffen wir uns.“

    (Rumi)





  • das werde ich erst erfahren wenn ich zum Endokrinologen muss

    Nein, wirst Du nicht!!!!!

    Wenn Du befürchtest, dass Dein Wert im Keller ist ... bestelle Dir einen Vitamin D-Test bei cerascreen. Kostet 29,-- Euronen und Du hast innerhalb weniger Tage Deinen Wert per Mail auf dem Rechner.

    Verlass Dich nicht auf andere, unternimm selbst etwas. Manches erfordert hin und wieder etwas Eigeninitiative ;)

    Und 1000 I.E. sind um Längen zu wenig!


    https://www.cerascreen.de/coll…s/products/vitamin-d-test

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



    Einmal editiert, zuletzt von Dirk S. ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Dirk ist mir zuvor gekommen, ich kann hier vor Ort direkt ins Labor gehen. 4 bestimmte Werte wollte ich einfach schon mal wissen, hat mich nicht ganz € 35 gekostet, das ist mir meine Gesundheit wert.


    Die Besprechung/Auswertung meines großen BB mit Aminogram vom 04.04. erfolgt nach Ostern, gespannt bin.


    Gruß Hannah


    Nicht vergessen, Du tust es für dich.

  • Wir haben doch im Vit.D-Thread den Rechner von Dr.Schweikart, messen kannst du selbst per Cerascreen...über Idealo.de billiger als beim Arzt...ud Produkze gibt es weitaus bessere als Dekristol. ich würde das aufbrauchen mit Vit. K2 und dann etwas anderes kaufen

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Kann man - wichtig wäre allerdings erst einmal den aktuellen Spiegel testen zu lassen um

    dann entsprechend aufzusatteln.


    Rechner stehen im w.w.w. und auch im Forum zur Verfügung.


    K2 und Magnesium bitte nicht vergessen.


    Gruß Hannah


    Einfach so ins "Blaue" zu substituieren, lehne ich ab. Es gibt sehr viele gute

    Seiten im w.w.w. und Forum wo man auch nachhaken kann.

  • Ist der Spiegel auf den gewünschten Wert angehoben, werden zur Erhaltung des Wertes ca. 4.000 IE Vitamin D3 pro Tag bei 70 Kg Körpergewicht benötigt, bei einem höheren Körpergewicht ist dementsprechend mehr Vitamin D3 zuzuführen:


    Bei 60 kg Körpergewicht = 3.400 I.E. täglich,

    bei 70 kg Körpergewicht = 4.000 I.E. täglich,

    bei 80 kg Körpergewicht = 4.500 I.E. täglich,

    bei 90 kg Körpergewicht = 5.100 I.E. täglich.

    Die einzige Waffe gegen Corona ist der gesunde Menschenverstand. Leider sind die meisten Menschen unbewaffnet.



  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier