MSM - Wer hat damit Erfahrungen gemacht?

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Ja, das dürfte ganz gut funktionieren. MSM ist eines der wenigen Antioxidantien, die die Blut-Hirn-Schranke passieren können. MSM verbessert dadurch die Konzentrationsfähigkeit und die geistige Beweglichkeit. Es kann bei Depressionen und Angstzuständen helfen.


    Vielen lieben Dank! Wieviel nehme ich davon? Pulver habe ich schon mal da. Muss ich das pur nehmen oder kann ich es auch in einen Smoothie machen?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs () aus folgendem Grund: Zitat und Beitrag getrennt

  • Hallo Lotta1983,


    man kann es gut in verschiedenen Getränken einmischen, zB. in Smoothies


    Tagesdosis:

    Um zu verhindern, dass ihr Körper zu schnell entgiftet, sollten Sie mit einer täglichen Dosis von 1500 Milligramm MSM beginnen. Diese Dosierung behalten Sie für eine Woche bei. Danach können Sie die Dosierung auf 3 bis 10 Gramm (3000 bis 10000 Milligramm) steigern. Diese Dosierung können Sie, wenn nötig, lebenslang einnehmen.

    Die empfohlene Tagesdosis liegt zwischen 0,5 und 4,0 Gramm pro Tag. Dosierungen, die weit darüber hinausgehen, sollten vermieden werden.

    Einige Infos mehr zu finden sind hier!


    Viel Erfolg und viel Gesundheit:)

    Palyma

  • Danach können Sie die Dosierung auf 3 bis 10 Gramm (3000 bis 10000 Milligramm) steigern.

    Widerspricht sich das nicht mit


    Die empfohlene Tagesdosis liegt zwischen 0,5 und 4,0 Gramm pro Tag. Dosierungen, die weit darüber hinausgehen, sollten vermieden werden.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

  • Hilft bei Schmerzen, nach Hüft OP meinet Mum sofort . Bestes Mittel ..was zuverlässig nach ca. 15 Minuten wirkt. Dossierlöffelchen liegt bei.

    Kommt auch darauf an, woraus es hergestellt wird.

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • Ich nehme auch MSM, unterstützend bei meiner rheumatischen Erkrankung, hilft mir gegen Gelenkschmerzen in meinen Fingern.

    Wieviel Gramm ich nehme wüsste ich nicht mal, ich nehm einfach jeden Tag morgens einen Teelöffel voll in einem Glas lauwarmen Wasser und kippe das schnell runter und nochmal mit klarem Wasser nachspülen.

    In einem Getränk wollte ichs mir nicht einrühren.


    Grüße

    von Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear

  • Nun.....Zeit und Aufwand, gelöschte bzw. gewollte Beiträge stehen im Verhältnis?

    MfG



    „Ihr sollt das Heilige nicht den Hunden geben und eure Perlen sollt ihr nicht vor die Säue werfen, damit die sie nicht zertreten mit ihren Füßen und sich umwenden und euch zerreißen.“( Matthaeus 7:6)

    ,,Was du verstehst, setzt du für dich um. Was du nicht verstehst, gibst du als Ratschlag an andere weiter."( Alte Weisheit )

  • Ich nehme auch MSM, unterstützend bei meiner rheumatischen Erkrankung, hilft mir gegen Gelenkschmerzen in meinen Fingern.

    Wieviel Gramm ich nehme wüsste ich nicht mal, ich nehm einfach jeden Tag morgens einen Teelöffel voll in einem Glas lauwarmen Wasser und kippe das schnell runter und nochmal mit klarem Wasser nachspülen.

    In einem Getränk wollte ichs mir nicht einrühren.

    So habe ich es auch einige Zeit lang gemacht. Leider vertrage ich reines MSM nicht und bekomme davon Magenprobleme. Nimmst du es auf leeren Magen ... ?

  • Eigentlich sollte MSM bei Magen- Darmproblemen sogar helfen.

    Ich nehme es, wenn ich MSM nehme, zur Mittagszeit in einem Glas Karottensaft.

    "Früher war Alles besser!" Nein, aber Früher war vieles gut, und das wäre es noch heute, wenn man es so gelassen hätte."

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Rechtsregulat von Dr. Niedermaier

  • So habe ich es auch einige Zeit lang gemacht. Leider vertrage ich reines MSM nicht und bekomme davon Magenprobleme. Nimmst du es auf leeren Magen ... ?

    Ich nehme es meist nach dem Frühstück in einem Glas lauwarmen Wasser, damit es sich besser auflöst und trinke danach noch ein Glas pures Wasser hinterher. Ich vertrage das sehr gut, es ist zwar sehr bitter, aber ich habe mich mittlerweile gut daran gewöhnt, der Bittergeschmack stört mich nicht mehr.


    Evlt. hilft es dir, wenn dus in Tee einrührst oder wie Nelli das schreibt, in einen Saft.

    Saft wäre für mich nichts, da fände ichs dann eklig - muss jeder herausfinden, wies ihm am besten bekommt.

    Kapseln gäbs ja auch noch zu kaufen, allerdings lösen diese sich dann ebenfalls im Magen auf.


    Viel Erfolg, dass du eine Möglichkeit für dich findest,

    wünscht Mara

    „Das ist die Seuche unserer Zeit. Verrückte führen Blinde.“
    – aus William Shapespeare: König Lear