Beiträge von Marie45

    Immer mehr Menschen fielen unter die Armutsgrenze, was laut Experten fatale Folgen für die Gesellschaft hat.


    Dem wirken das Land NRW und die Stadt colonia im Rheinland entschieden dagegen, zahlt die Stadt doch an Beamte und Richter wegen des besonders hohen Preisniveaus in der Stadt Zuschläge bis zu 10000 Euro.

    Teure Stadt Köln – NRW zahlt hohe Zuschläge an Beamte und Richter


    Ich wusste gar nicht, dass es dies als Möglichkeit gibt - so macht man sich die besser Gestellten gefügig!

    Nachdem ich seit dem 1.10.22 das Dreifache für den Arbeitspreis Gas (Heizen + Warmwasser mit Gastherme) zahle, erhielt ich heute von meinem Stromanbieter ein Schreiben mit dem doppelten Preis (+ 100 %) für den Strom ab dem 1.1.2023.

    - tja wer soll das bezahlen, wer hat das bestellt - ich nicht - wer hat soviel Pinke Pinke - wer hat so viel Geld- ich nicht - da muss ich jetzt meine ganze kreative Kraft einsetzen, um eine Lösung für mich zu finden, den Rest meines Lebens einigermaßen angenehm für mich zu gestalten - hilft ja alles nicht.


    Und das alles für die Energiearmut der Oligarchen und Plutokraten, der Big Bosses (m/w/divers - alle gleich dumm) im Hintergrund.


    Bis zum 1.10. hatte ich monatlich für Strom+Gas 116 EURO zu zahlen; nach neuer Rechnung wären es dann etwa 300 Euro.

    Manfred, am besten du versuchst es mit einem für dich passenden Trainer mit Lachyoga - es kommt immer auch auf die Persönlichkeit des Trainers an - und wie vor mindestens einem Jahrzehnt die Teilnehmer meiner Kurse in der Erwachsenenbildung meinten: dem Inhalt der Voträge von Vera F. Birkenbihl kann man wohl in vielen Punkten zustimmen aber sie selbst strahlt bei ihren Videos nicht wie eine leuchtende Sonne.


    Es ist in der Wirklichkeit auch etwas komplizierter; denn wie kommt es, dass Menschen sich Stress einbilden; dazu gibt es meist eine Historie und vieles ist über Gernerationen gelernt.


    Wenn ich es richtig in Erinnerung haben, hat sie von sich selbst einmal gesagt, sie hätte eine milde Form von Autismus, jedenfalls war sie eine mutige und intelligente Frau.

    Liebe Lebenskraft,


    eine dicke Umarmung für dich - intuitiv meine ich zu spüren, dass die Weigerung, dich untersuchen zu lassen ein richtiger Schritt für dich ist und du andere Wege findest für eine Besserung - die nächsten Tage mehr von mir - wahrscheinlich; habe gerade Schwedenbitter-Umschläge um meine schmerzenden Füße, Fußgelenke gemacht und das schafft mich inzwischen schon sehr.


    So recht, weiß ich nicht, wie ich dir Trost schenken kann, wünsche dir jeweils eine schnelle Besserung für deine Nerven und Vertrauen in deine Selbstheilungskräfte.


    <3 <3 <3 <3 <3 <3 <3

    Artemisinin

    Vielleicht finden sich auch Hinweise zur Qualität dieser Heilpflanze unter folgenden Informationen zu


    Chinesischen Heilpflanzen aus bayerischem Anbau:


    Steckbriefe zur Qualität und Nutzung von pflanzlichen Drogen für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)


    und auf der Seite der Bayerischen Landesanstalt für Landwirtschaft


    Steckbriefe zur Qualität und Nutzung von pflanzlichen Drogen für die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

    Hannes Wader & Konstantin Wecker - Schon so lang - Live 2014 - Respotted HD

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Bei Norb.här findet sich ein Link zur


    Leseprobe aus „Zeitenwende. Corona, Big Data und die kybernetische Zukunft“. von Andrea Komlosy


    Corona-Ausnahmezustand als Datentreiber



    Ansonsten konnte ich mir schon immer gut Ziffern und Nummern merken; manchmal sogar Telefonnummern, die ich mir eher nicht merken wollte.


    Zur Zeit versuche ich allerdings gerade alle Bereich meines Lebens in Balance zu bringen; bin ich bisher doch eher von meiner Persönlichkeit her die Frau gewesen, wie Goethe sie in dem Gedicht "Klärchen" beschreibt:

    Himmelhoch jauchzend, Zum Tode betrübt - ich kenne beides sehr aus meinem Leben.


    oder, wie es Pionierinnen der Körpertherapie beschreiben:


    Vor Freude tanzen, vor Jammer halb in Stücke gehn.


    Dieses scheint aber die sehr junge Generation, wie ich im Gespräch mit den Sportstudenten und -studentinnen als Teilnehmerin des Gesundheitssports für ältere Menschen feststellte, sich überhaupt nicht mehr vorstellen kann, dass es diese konträren Gefühlserfahrungen überhaupt geben kann.

    Ich musste in letzter Zeit häufiger, wenn ich die Mütter und Väter mit ihren Babys, kleinen Kindern sah, an folgendes Gedicht denken:


    Ballade des äußeren Lebens (1894)


    Hugo von Hofmannsthal


    Und Kinder wachsen auf mit tiefen Augen,

    die von nichts wissen, wachsen auf und sterben,

    und alle Menschen gehen ihre Wege.


    Und süße Früchte werden aus den herben

    und fallen nachts wie tote Vögel nieder

    und liegen wenig Tage und verderben.


    Und immer weht der Wind, und immer wieder

    vernehmen wir und reden viele Worte

    und spüren Lust und Müdigkeit der Glieder.


    Und Straßen laufen durch das Gras, und Orte

    sind da und dort, voll Fackeln, Bäumen, Teichen,

    und drohende, und totenhaft verdorrte...


    Wozu sind diese aufgebaut? Und gleichen

    einander nie? Und sind unzählig viele?

    Was wechselt Lachen, Weinen und Erbleichen?


    Was frommt das alles uns und diese Spiele,

    die wir doch groß und ewig einsam sind

    und wandernd nimmer suchen irgend Ziele?


    Was frommt's, dergleichen viel gesehen haben?

    Und dennoch sagt der viel, der „Abend“ sagt,

    ein Wort, daraus Tiefsinn und Trauer rinnt

    wie schwerer Honig aus den hohlen Waben.


    Eine weitere Interpretation überlasse ich euch selbst.

    Ich war jetzt bei einem Arzt, der auch nach TCM behandelt, wobei vorab: ich war jetzt nicht speziell wegen Krebs bei ihm, sondern mehr wegen der verschiedensten Beschwerden in meinem Körper und meiner Psyche; speziell wegen der manchmal sehr heftigen, nach längerem Walking fast unerträglichen, Schmerzen in Fuß und Leisten.

    Er hat mir eine Kräuterkur verordnet; dabei soll ich das Kräutergetränk selbst herstellen; unter anderem enthält das Rezept auch


    Artemisiae scop., Herba 6,0; ansonsten noch

    Siegesbeckiae, Herba 3,0

    Sophorae, Radix 0,2

    Lonicerae, Flos 4,0

    Gentianae scabrae, Radix 0,25

    12* die Tagesdosis in 3 Portionen


    Ich werde mir heute mal die genaue Vorgehensweise bei der Zusammenstellung ansehen; wo aber die Kräuter (in welchem Land) angebaut und geerntet wurden, weiß ich nicht; in Köln führt nur 1 Apotheke diese vorrätig.


    Falls hier jemand nähere Informationen dazu hat, freue ich mich, wenn er / sie etwas dazu sagen kann.

    Selbst anbauen könnte ich derzeit diese Kräuter nicht; habe auch keinen eigenen Garten, nicht mal einen Balkon.

    Die Diskussion um das Herz als Symbol in einem anderen Thread ließ mich intuitiv an den Film in der A-R-D "das durchstochene Herz", denken.

    Ich habe den Film nicht gesehen; jedoch geht er wie die entsprechende Doku um die Schrecken der Flugzeugkatastrophe rund um den (jährlichen) Tag der offenen Tür am 28. August 1988 auf der Air Base Ramstein, veranstaltet von der US-Air Force.


    Durch den Zusammenstoß von 3 Flugzeugen gab es 70 Tode und Hunderte Verletzte, von denen heute noch viele sehr traumatisiert sind durch das Geschehen:


    Zitat aus der Ankündigung in der A-R-D zu der Doku:


    "Die Dokumentation geht in Interviews mit Experten und Politikern den vielen offenen Fragen rund um den Flugtag nach. Der Friedensforscher Erich Schmidt-Eenboom war ein beauftragter Experte im Ramstein Untersuchungsausschuss. Im Interview macht er dem amerikanischen Militär schwere Vorwürfe: "Man muss der US Air Force bescheinigen, dass sie geltende Vorschriften mit tödlichem Ausgang verletzt hat.""


    Die Doku gibt interessante Einblicke und ist sehr berühend; deshalb stelle ich hier einen Link zu dem Video (44 Min), auf der A-R-D ein:


    Das Unglück von Ramstein hat sich tief ins kollektive Gedächtnis eingeschrieben

    Franz-Anton, ich wollte mit meinen guten Wünschen zu deiner Besserung in keiner Weise eine Beurteilung abgeben - ich bin auch nicht qualifiziert, um das zu tun.


    Die Dinge liegen ja nicht so einfach, dass wir ohne Verschleiß durchs Leben kommen; ich selbst wäre wohl schon 11 Jahre tot, hätten die Operateure auf der Neurochirurgie mir nicht damals per Titanclip das aufgeplatzte Gefäß im Kopf verschlossen.


    Alles alles Gute für die geplante OP und Erhalt deines Hörvermögens wünsche ich dir von ganzem Herzen, auch wenn wir des öfteren in anderen Dingen andere Sichten haben.

    Und mir geht es auf den Keks, wenn Leute hauptsächlich über andere klagen; ich erlebe deine Äußerungen, marmotta, als sehr verachtend und respektlos - und ja als Frau im 78ten Lebensjahr mit wenig Finanzen und geringer Rente ist es nicht so ganz einfach auszuwandern.


    Mir ist sehr oft vorgeworfen worden, ich würde zu flexibel sein. Und wenn du doch dies alles mit Leichtigkeit erreicht hast, schildere doch bitte einmal genau wie du lebst, wo, von wo nach wo hast du dich fortbewegt usw.


    Jedenfalls habe ich so sehr gar nicht geklagt; doch ist die globale-politische Situation keine individuelle Situation. Werde doch mal konkret mit deinen Vorschlägen!



    und das heisst doch noch lang nicht, dass alle Menschen leiden würden in nicht minimal auf 25 Grad geheizten Räumlichkeiten?


    Wenn es hier im Rheinland einen wirklich kalten Winter gibt, wie z.B. 2011/2012 mit Tagesfrost, kriege ich meine Wohnung sowieso nicht bei voller Heizung rund um die Uhr über 20 Grad. Klar: es gilt die Devise: jeder ist seines Glückes Schmied, das sagt auch die neoliberale Philosophie, deren Vertreter, zumindest einige davon, sich dann aber durchaus für die nukleare Teilhabe aussprechen.

    Marmotta, ich bin im Winter mit Eisblumen am Schlafzimmer-Fenster groß geworden und trotzdem spüre ich heute bei einer schlecht zu heizenden Wohnung mit Gas-Therme sofort rheumatische Schmerzen in meinem Körper bei nasser Kälte - aber Hauptsache, du machst alles perfekt!


    Mir z. B. war es selbst in den wärmsten Sommern in meiner Wohnung noch nie zu warm!