Beiträge von Winniefred

    Dazu fällt mir wirklich nix mehr ein

    Es geht immer noch ein kleines Bisschen perverser. Ich wünsche solchen Abartigen, dass sie schnells möglich an ihres Gleichen treffen.

    Der grosse Reset wird mit krankhaftem und gewaltsamen Mitteln durchgesetzt. Pilze sammeln? Beeren sammeln? Wild essen? Wird auch das bald zum Roulettspiel? Ganz zu schweigen von vielen natürlichen Wasserquellen, die von vielen Menschen genutzt werden.

    Ich frage mich inzwischen, wie und von was für kranken Gehirnen so etwas beschlossen und umgesetzt wird. Und wissen die Piloten, was sie da aus dem Flieger schmeissen?

    Gott spielen? Ne, Teufel spielen. Davon scheint es ja nun wirklich genügend zu geben!:cursing:


    Es grüsst

    Winnie

    Die Notwendigkeit, Verstorbene in «Dünger für den Boden»

    Ahhhja, dass erinnert mich doch sehr an den Psychfilm "Fleisch". Oh oh oh... Ob Dünger für den Boden, oder Nahrung für die Völker, ist ja wohl auch egal. Abartiger gehts wirklich nicht mehr... obwohl... wenn ich an die Genspritzen denke...


    Es grüsst

    Winnie

    Regionale Selbstverwaltung

    Das könnte funktionieren, wenn dann ALLE an einem Strang ziehen würden Nelly. Aber auch nur dann, wenn "Wallstreet" das zulässt.

    Und das bezweifel ich sehr. Die lassen sich doch nicht die "blöden Völker" wegnehmen, die sie und das Kapital am "kacken" halten.

    Wenn so etwas proffesionell... weltweit gestartet... und gelingen wüüürde... gäbs wohl jede Menge Tote, die aber gewiss nicht an Altersschwäche sterben. Bei C hat das ja auch bestens funktioniert.


    Es grüsst

    Winnie

    und überhaupt keine Parteien mehr

    Tja, was würde denn Deiner Meinung nach "fruchten"? Kaiser/König... Diktatur oder Faustrecht? Demokratie geht ja im Moment grad NICHT!

    Für freies Geld und freie Marktwirtschaft, ist es m.E. auch schon längst zu spät.


    Wenn ich die Deutschen und auch andere Nationen so betrachte, wollen die doch gegängelt werden. Das beweist alleine schon, dass der WEF seine Pfoten schon überall eingeschoben hat. Wie will man diesen "Sauhaufen" jetzt noch loswerden?


    Hauptsache der Müll wird "sachgemäss" getrennt, die Kehrwoche eingehalten, und dann noch "Deutschland und EUweit einig Flaschenpfand". Ach ja, aus Solidarität noch schnell ein paar Flüchtlinge im Wohnzimmer einquartieren, und schon haben wir alles, was wir brauchen.

    Bloß nicht

    Was bloss nicht... denen zuhören... die etwas zu ändern im Stande wären?


    Es grüsst

    Winnie

    Wo ein Wille

    Eben, der ist wohl weder auf der Einen.- noch auf der anderen Seite. Keiner weiss, (oder hast Du vielleicht genaues Hintergrundwissen) was da hinter verschlossenen Türen so alles abgeht. Und "ich" mag nicht spekulieren oder "externe vermutungen" diskutieren. Es wird, wie auch jetzt zu C, wohl alles ans Licht kommen. Das "Fussvolk" wird auch hier... befürchte ich... nicht ehrlich informiert.

    Da ich kein aktives Mitglied weder dort noch da bin, habe ich keinen Einblick. Und Diskussionen darüber, wer da wohl mit was für Geldern hantiert, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Darum ziehe ich mich auch wieder aus diesem Thema zurück.


    es grüsst Dich

    Winnie

    inklusive rechtlicher Schritte:

    Was man glauben kann? Keine Ahnung. Ablenkungsmanöver? Möglich.

    Ich denke, wer an der Geldquelle sitzt, muss schon sehr Charakterfest sein!

    Einfach mal abwarten, ob die neue Partei es schaffen wird, sich der Aufgabe zu stellen, die sie selbst propagiert hat.


    Ich denke, dass ganze "Klimborium" samt aller Beteiligten müffelt bereits mächtig, wenn da eine Krähe der Anderen die Augen auspickt!


    Es grüsst

    Winnie

    Wieso werde ich das blöde Gefühl nicht los, dass die DAMEN (Frauenquote), angefangen bei M. den Mund viel zu voll und sich selbst viel zu wichtig nehmen, jedoch nix auf die Beine stellen, sondern alles torpedieren und sogar zerstören? Ich beginne mich zu schämen... für das weibliche Geschlecht.


    Egal, ob nun die "Führungschaoten" oder auch Damen im "medizinischen" oder im "rechtlichen (gerichtlichen) Bereich" EU Chefin sei auch erwähnt.... viele Worte... keine Taten. Taten durch die "Damen" ?--- natürlich nur zu Ungunsten der Bevölkerungen.

    Ich bin echt enttäuscht, dass V.F. da wohl keine Ausnahme darstellt. Ist die umgekippt?


    es grüsst

    Winnie

    macht mich wirklich fassungslos, dass Menschen heute tun,

    Alles um das ich Dich bat Mama, war... nicht immer zu behaupten, dass WIR, dass sind wohl alle Deutschen, SCHULD tragen!

    Ich zähle mich weder zu Tätern, noch zu Opfern! Und ich habe echt die Nase voll davon, ständig, und jetzt auch hier von Dir ein schlechtes Gewissen eingeredet zu bekommen.


    Alleine Deine lange Antwort auf meinen Post, NICHT immer von WIR zu sprechen, zeigt mir, dass es Dir egal ist, was andere von Kollegtivvorwürfen halten.

    Ich habe nicht das Geringste gegen Deine sehr oft sehr informativen Beiträge.


    Ich habe lediglich was dagegen, wenn mir hier von einem Forenmitglied "Mitschuld... oder schlechtes Gewissen eingeredet wird.

    Du weisst genau, was ich meine.


    Aber ich werde künftig Deine Beiträge nicht mehr lesen, um mir nicht auch noch Belehrungen reinziehen zu müssen, weil ich es ablehne, mich als "Mitwisser oder Mittäter" fühlen zu sollen.

    Ich empfinde Dich inzwischen wie einen Oberlehrer, der seinen SCHÖÖÖlern ständig den erhobenen Zeigefinger vor die Nase hält und sie ermahnt, die Klappe zu halten weil WIR alle Schuld daran haben, dass es Nazis gibt!


    Es grüsst

    Winnie

    Erst einmal sehe ich nicht, dass wir die armen Opfer sind.

    Ich finde es schade, dass auch Du in die gleiche Kerbe haust, wie unsere Politiker. Ich fände es besser, wenn Du nicht von WIR sprechen würdest, und uns hier ebenfalls (bereits mehrfach) als TÄTER bezeichnest.

    Wenn Du gerne der Buhmann für Übersee sein möchtest bitteschööön!


    Ich als Deutsche lehne die Ansicht ab, Täter eines Krieges zu sein, der lange vor meiner Geburt stattfand.


    Langsam glaube ich, dass Du voll auf der Seite Derer stehst, die die HEUTIGE deutsche Bevölkerung ebenfalls für alles Übel der Welt veranrwortlich machen MÖCHTEST!

    Schwerer Fall anscheinend

    und warum machst Du es Dir dann nicht einfacher und lässt Dir die Tipps von Bernd mal in "Ruhe" durch den Kopf gehen?

    Kalziummangel entsteht m.E. durch D3 und K2 Mangel! Wie steht denn mit Deinem D3-Spiegel, wurde der auch untersucht?


    es grüsst

    Winnie

    Vielleicht fragst Du in diesem Fall einfach vertrauensvoll Deinen behandelnden Arzt, welches Präparat er Dir empfehlen würde.

    Ansonsten schliesse ich mich den wertvollen Tipps von Bernd an.

    Reines Kalzium wird es wohl kaum geben, denn in Nems sind meistens Zusatzstoffe enthalten.

    Vielleicht kann ein Apotheker Dir eines zubereiten? Keine Ahnung.

    Ich trinke jeden Tag 1/2 L Rohmilch. Da ist das reinste Kalzium drin, dass es für mich persönlich gibt. Einen evtl. mangel habe ich so ausgeschlossen.


    Es grüsst

    Winnie

    DAZU MÖCHTE ICH GERNE ETWAS SAGEN.


    Was da gerade durch "unsere" Politiker abgezogen wird, ist wohl das schrecklichste, was ich "als Deutsche" je erlebt habe.


    Ich möchte hier keine Diskussion anregen, sondern auch eine Beschwerde loswerden, und eine Hand ein weinig über "die deutsche Bevölkerung", die meine Mitmenschen sind, halten.

    Die Schande, die im o.S. Beitrag auch über das deutsche Volk kommen soll, lehne ich persönlich, als Bürger dieses landes ab. Das wäre aus m.S. eine Kollegtivstrafe für eine ganze Nation. Wir wissen alle... was das bedeuten würde.


    Die meisten deutschen Bürger glauben den MSM. Bis vor 10 jahren habe auch ich das getan. Nur weil ich gegen "Genversuche bin" habe ich dazugelernt. Die meisten Menschen in D sind "Impfungen" gegenüber offen. Und viele vertrauen dem Gesundheitswesen.

    Die Bürger werden systematisch belogen und betrogen. Viel glauben noch immer, dass unsere momentanen Politfiguren alles richtig machen. Sei es ... bei C, bei der Energiekrise oder dem nun stattfindenden Ukrainekrieg.

    Die Wahrheit wird verdreht, unterdrückt und sorgar "verfolgt", die Menschen werden Schritt fr Schritt auf den "deutschen Untergang" vorbereitet. Für Viele ist es schwer, alles was da oben verhackstückt wird zu hinterfragen. Sie können nicht glauben, dass sie nun endgültig "verraten und verkauft" werden.


    Man kann dem deutschen Bürger sicher vieles nachsagen. Manches davon ist in den Geschichtsbücher nachzulesen. Aber die letzten Generationen haben durch harte Arbeit vieles wieder "gutgemacht", was damals auch Politiker zerstört haben.

    Jedoch, ich verwehre mich gegen den Vorwurf, meine Mitbürger und ich seien Schuld an den "Fehlern und Taten" dieser sich auf sehr dünnem Eis befindlichen "Politikern und den Strippenziehern aus Übersee".


    Würde nicht das Kapital wie ein Götze verehrt... sowie einiger "Hirnverbrannte Idioten" und nicht die Lüge regieren, und würde die Wahrheit in den Medien berichtet werden, wären diese koruppten Gestalten an Deutschlands Spitze längst da, wo sie hingehören. Und diese Teufel names WEF hätten keine Chance, ihr krankes Gehirn mit Schaudereien weiter zu pervertieren.


    es grüsst

    Winnie

    kommt es zur Gerichtsverhandlung.

    Hallo Sascha,

    darauf würde ich es ankommen lassen. Denn 750 Euro für 11 Tage Überzahlung, nenne ich "Wegelagerei"!


    Wenns vor Gericht geht, wird zumindest nur die Summe zur Rückzahlung geurteilt, die Du zuviel bezogen hast.


    Wenn sie Dir mit Klage drohen, wenn Du Widerspruch bekundest, ist das alleine schon mehr oder weniger eine Drohung!

    Damit man Dir 750 Euro abzocken kann.


    Und teuer wird es für Dich eher nicht werden, wenn Du Prozesskostenhilfe beantragst und Dir einen gescheiten Anwalt nimmst.


    es grüsst Dich

    Winnie

    keine Nahrungsmittelprobleme zu haben

    Also, langsam aber sicher gehen mir Deine ständigesn Wiederholen von eigenen Beiträgen und Deine Eigenwerbung gehörig auf den Nerv.

    mal eine Info für Dich: auch an Dir wird der kommende Winter nicht ohne Schaden vorbeigehen. Ich hoffe, dass Du genügend "Nahrungsmittel" bevorratet hast, und nicht in die Verkneifung kommst, aus Mangel an "Futter" krank zu werden und auf Deine eigenen Links zurückgreifen zu müssen.

    Bauchgefühl.

    Hab ich auch, und ich tendiere dazu, es "in Erwägung" zu ziehen. Für mich passt das perfekt. So sind sie eben, die die das Sagen haben wollen... was nicht passt, wird allzeit und seit vielen Jahren passend gemacht! Schön fände ich es allerdings, wenn das Papier ein Fake wäre. Manchmal hat man halt so einfache Wünsche und will an das Gute glauben. Warten wirs ab.


    es grüsst

    Winnie