Beiträge von Kräuterketzer

    ich ha auch Spaß an Mauretania! :D


    Manchmal kann ich nicht glauben, dass in den Sternen irgendwas über mich ganz allein stehen soll. Sind die Horoskope nicht so allgemein geschrieben, dass alle sich in allen wiederfnden können?

    Hej Backhefe,


    Zucker ist und bleibt Zucker, ob nun als Honig oder Agavendicksaft, ob braun oder weiß. Du solltest deinen Verbrauch allgemein runterschrauben, sonst kommst du langfristig auf keinen grünen Zweig.
    Mach keine kurze Diät, sondern achte darauf, dass du Zucker auf Dauer so viel wie möglich weglassen kannst.
    Stevia wird aus Honigkraut gewonnen und ist ein Stoffgemisch (Quelle: Wikipedia). Damit haben schon die Ureinwohner aus Südamerika ihre Getränke versüßt. Mir ist es persönlich auch zu bitter, wobei ich sagen muss, dass es vom Geschmack her noch mal was anderes ist, wenn man nicht mit Stevia Pulver, sondern mit richtigen Blättern süßt.
    Was man auch bedenken muss: Es süßt viel stärker als normaler Zucker und schmeckt eben nicht genauso. Zum Backen finde ich es daher ok, für Getränke etc, mag ich es überhaupt nicht.


    Xylit finde ich persönlich auch eine bessere Methode zum Süßen, da schließe ich mich bermibs an. Wenn man abends noch mal einen Tee zum Runterkommen trinken will und ihn süßen, dann ist Xylit ganz lecker dafür. es hat pro 1 Gramm nur 2,4 kcal (wobei Zucker 4 kcal hat), also wie schon gesagt wurde 40% weniger (Quelle: xylit-info.de). Süßt aber eins zu eins genauso (also ist das mit den Mengen leichter) und schmeckt auch ziemlich genauso. Lies dich da mal rein. Der einzige Nachteil: Das Zeug ist ganz schön teuer... hatte mal eine 500g Dose für rund 10€.:S Ist übrigens auch gut gegen Karies!


    Eine noch sanftere Variante ist Erithrit. Es ist allerdings nur 70% so süß wie Zucker und wird auch 0 Kalorien Süße genannt, soweit ich weiß.


    Kommt dann auf deinen süßen Zahn an. :)


    Ein leckeres Rezept mit Xylit ist Rhabarberkuchen mit Xylit, Dinkelboden und Baiser. Das hab ich zum Geburtstag bekommen. Ich mochte es seeehr.

    Hi,

    letztens wurde in der Schule medizinisches Cannabis thematisiert. Mittlerweile gibt es ja einige Anwendungsfelder und auch das Gesetz wurde im März 2017 angepasst. Mich interessiert, welche Medikamente überhaupt zugelassen sind und, ob sie komplett z.B. hinsichtlich ihrer Wechselwirkungen erforscht worden sind :?:


    Eigentlich muss man ja jegliche Tests und Co. durchlaufen, um ein Medikament auf den Markt zu bringen. Das kann ich mir bei diesem Thema kaum vorstellen :huh: oder werden hierfür Studien aus dem Ausland zurate gezogen?


    Danke für eure Antworten!

    Das könnte auch ein Fersensporn sein.


    Das war auch mein erster Gedanke!


    Sind denn irgendwelche Fehlhaltungen bei dir bekannt, almorithmus ? Meistens tritt der Fersensporn ja im Zusammenhang mit Senkfüßen oder ähnlichem auf... (siehe http://www.fersenspor.com/)


    Wenn der Schmerz nun schon 2 bis 3 Wochen anhält, wirst du um einen Arztbesuch wohl nicht herum kommen. Der wird dir zumindest etwas gegen die Schmerzen verschreiben können.


    Die Schuhe bei denen das auftritt, solltest du in Zukunft nicht mehr anziehen, da kann dich der Arzt aber sicher auch beraten. Meistens hilft es beim Fersensporn schon das richtige Schuhwerk auszuwählen, operiert werden muss das nur in den seltensten Fällen.


    Gute Besserung!

    Wenn ich krank bin, gehe ich in die Apotheke vor Ort. Schließlich möchte ich die Medikamente sofort haben und nicht erst 1 oder mehr Tage warten. Bei Dingen, die ich regelmäßig benötige und die ich damit planen kann, bestelle ich schon mal online. Ich kenn die Preise vor Ort ganz gut und wenn es online deutlich günstiger ist, bestelle ich online. Wenn der Unterschied marginal ist, dann kauf ich trotzdem vor Ort. :)


    Genau so mache ich es auch!
    Wenn ich mir bei etwas unsicher bin, gehe ich auch immer zur Apotheke und lasse mich dort beraten, das klappt für mich wesentlich besser als die Beratung bei Google ;)

    Hey Leute,


    immer wieder hört man ja von Karies bei Kleinkindern durch zu süße Lebensmittel und Getränke.
    Ist dieses Phänomen denn wirklich so verbreitet? Wieso unternehmen die Eltern nichts dagegen und warum reagiert die Nahrungsmittelindustrie nicht darauf?


    LG

    Hallo zusammen,


    ich persönlich trinke sehr gern Kombucha Tee und kann auch von keinen negativen Erfahrungen berichten. Wie Franz-Anton schon erläutert hat, kommt der Tee aus China und wird dort sicherlich nicht für umsonst "Tee der Unsterblichkeit" genannt. Jedoch ist jeder Organismus anders und die Wirkung des Kombucha ist bei jedem verschieden.


    Im Prinzip ist Kombucha ein fermentierter gezuckerter Tee. Die im Kombucha enthaltenen Hefe und Bakterien wandeln den Zucker zunächst in Alkohol um und diesen wiederum in wertvolle Inhaltsstoffe für den Darm.


    Die industriell hergestellten Tees werden in der Regel nicht ganz so lange fermentiert, um einen leicht süßen Geschmack bei zu behalten. Man kann aber ohnehin verschieden Getränke und Tees als Basis nehmen, sodass sich mit Kambucha eine geschmackliche Vielfalt herstellen lässt.


    Mit etwas Übung lässt sich der Tee auch ganz gut selber herstellen, was vor allem im Sommer eine nette Alternative darstelle.


    Zur Wirkung und Herstellung des Kambuchas empfehle ich daher diesen weiterführenden Link: fairment.de/kombucha-pilz/

    Das mit dem Kokosöl höre ich auch zum ersten Mal!
    Nach den positiven Rückmeldungen werde ich das bei der nächsten Erkältung wohl auch mal probieren. Bei der anhaltenden Kälte wird die wohl nicht lange auf sich warten lassen ;)

    Ist ja witzig, ich habe mich auf Grund deiner Frage ein wenig online umgesehen und habe einen sehr ähnlichen Artikel wie almorithmus gefunden - http://firmen.n-tv.de/abnehmen-ohne-sport.html .


    Da wird auch nochmal beschrieben dass es besonders die Verdauung und den Stoffwechsel anregt. Also eigentlich eine super Unterstützung!
    Bei der "8 Stunden" Methode von Kokosfan hingegen bin ich skeptisch.... Das ist doch schwer durchzuhaleten!
    Deswegen sind Tablettchen bequemer! Wie gesagt, ein Wundermittel ist es sicher nicht, aber vielleicht eine extra Motivationsquelle?


    Sicher kann man auch andere Produkte nehmen, nur im Gegensatz zu diesem Yohimbe ist Vitalamin in der Apotheke erhältlich.
    Das gibt einem auch irgendwie ein sicheres Gefühl!
    :P

    Hallo Leute!


    Ich planen momentan eine kleine Stadtführung durch verschiedene Restaurants in Zürich, in denen man jeweils eine Kleinigkeit zu sich nimmt. Wie das Ganze am Ende aussehen soll, weiß ich noch nicht ganz. Habt ihr da A Ideen wie ich so eine Stadtführung unterhaltsam gestalten kann und B welche (kleinen) Bars/Cafés/Restaurants ich noch abchecken sollte?


    Freue mich über jede Hilfe!

    Hejho!


    Ich hab mal was Dummes getan und mir den Namen meines Exmannes stechen lassen. Jetzt ist die Beziehung vorbei und ich hab den Salat. Naja, oder den Peter.


    Ich würde mir das wahrscheinlich entfernen lassen, aber ich frag mich, ob das weh tut. Zu welchem Arzt geht man da? Geht das in einem Rutsch oder braucht man mehrere Anläufe?


    Würdet ihr das machen lassen oder ist es gesünder, einfach damit zu leben oder was drüberstechen zu lassen?