Beiträge von Melanie60

    Hallo allerseits,


    mittlerweile weiss ich, dass ich nicht alleine bin, aber das hilft mir leider auch nicht :S



    Ich heisse Melanie und habe seit Jahrzehnten einen Bürojob. Meine Orthopäde sagt natürlich das ist die Ursache für meine Rückenschmerzen, aber früher waren sie ja auch nicht da.



    Einen Bürojob werden die meisten Leute haben, also hoffe ich auf rege Anteilnahme und Vorschläge bzw. Empfehlungen wie ich diese in den Griff bekommen kann.



    Bisher habe ich bereits mit meinem Arbeitgeber über einen höhenverstellbaren Bürotisch verhandelt. Jetzt habe ich gesehen, es gibt diese hoch und runter-wippenden Stühle - hat jemand damit Erfahrung?



    Die Symptome sind abends immer stärker und morgens nach einer erholsamen Nacht, deutlich besser :whistling:



    Vielleicht geht es jemanden ähnlich???



    Danke schonmal im Vorfeld -


    Melanie :)

    Mir hat mein Arzt kürzlich empfohlen B12 zu ergänzen, aber bei mir hat es mit der Umstellung auf vegan zu tun...


    Mit deinen Mundwinkeln höre ich so zum ersten Mal, aber wer weiss...

    Ich bin seit neustem auf 2x täglich umgestiegen und kann nur sagen 1A :)


    Natürlich versuche ich gute Kohlenhydrate zu essen, welche mich lange sättigen. Ich koche viel Reis, Quinoa und Kartoffeln und mein Mann findet das auch gut.


    Auf meine Figur nimmt diese Umstellung auch schon positive Einflüsse ;)


    LG

    Hallo liebe Leute,


    ich habe einfach mal (auf dumm :rolleyes: ) eine sehr wichtige Basis-Frage.


    Was heisst genau ausgewogene Ernährung für euch?


    Man hört es immer wieder, aber reicht es einfach eine Hand voll Obst und Gemüse, plus ein paar gesunde Fette zu sich zu nehmen oder ist das Thema viel komplexer?


    Das Thema Ernährung hat so eine enorm hohe Bedeutung und ich habe es jahrelang vernachlässigt....


    LG Melanie