Beiträge von FoundingFather

    Das finde ich letztlich auch eine gute Sache. Mir geht es nie darum zu sagen, dass das was andere machen grundsätzlich falsch ist. Ich glaube nur, dass viele Menschen nicht Mal versuchen eine bessere Lösung zu finden. Wenn man aber andere Wege ausprobiert und merkt, dass das vielleicht nichts ist ist das natürlich auch super. Ich esse beispielsweise zu Mittag und dann die kleinere Mahlzeit gegen 18 Uhr. Ich habe auch schon ein bisschen herum experimentiert, gerade weil man ja sagt, dass man spät abends nichts mehr essen sollte. Zumindest wenn man Abnehmen möchte konnte ich bei mir keinen Unterschied erkennen ob ich beim intermittierenden Fasten Mittags oder spät abends gegessen habe. Nur kommt da ja wieder die Schlafhygiene ins Spiel.

    Nur noch 1-2 Mal innerhalb von acht Stunden. Meistens esse ich eine komplette, ausgewogene Mahlzeit mit Proteinen, Carbs und viel Gemüse sowie eine zweite kleinere Mahlzeit die primär aus Obst besteht.

    Lieber Pascal,


    Ich habe genau dasselbe erlebt wie du. Die ständige Müdigkeit hat bei mir mit Mitte 20 angefangen. Ich bin morgens aufgewacht und hab mich gefühlt als hätte ich nie geschlafen. Das ging immer so weiter, Tag um Tag. Zuerst habe ich dann meinen Vitamin D Spiegel messen lassen. Extremer Mangel wurde festgestellt. Seitdem nehme ich alle zwei Tage 5.000 IE und es geht mir besser. Vor einigen Monaten habe ich dann noch herausgefunden, dass ich einen Schwefelmangel habe. Vor allem weil ich teilweise starke Kopfschmerzen hatte musste ich da was machen. Täglich Aspirin nehmen ist ja auch keine Lösung. Also nehme ich seitdem MSM Pulver und die Symptome sind beinahe vollständig verschwunden. Kann ich also wirklich nur empfehlen. Als unabhängige und unkommerzielle Informationsseite kann ich https://msm-handbuch.info/schwefelmangel/ empfehlen. Vielleicht haben manche Nutzer hier im Forum ja auch einen Schwefelmangel ohne es zu wissen.


    Ein weiterer ganz wichtiger Punkt ist meiner Meinung nach das intermittierende Fasten. Ich habe das Gefühl, dass die meisten Menschen zu regelmäßig essen. Wir sind durch unsere Erziehung und die Gesellschaft an einem Punkt angelangt an dem wir selbst nicht mehr entscheiden wann und was wir essen. Wir hören nicht mehr auf unseren Körper. Ich mache esse jetzt seit Monaten nur in einem 8 stündigen Zeitfenster. Mir ist klar, dass ich damit meinen Körper einem gewissen Stress aussetze. Aber das ist Gewohnheitssache. Innerhalb der acht Stunden esse ich was ich will und wie viel ich will. Mir geht es deutlich besser. Vor allem morgens fühle ich sehr gut.


    Ich hoffe ich konnte etwas zum Gespräch beitragen und freue mich auf eure Antworten. Gerne stehe ich euch mit Rat und Tat zur Seite, vor allem zum Thema MSM bzw. Schwefelmangel. Ich habe mich diesbezüglich weitläufig informiert.


    Mit freundlichen Grüßen,

    FoundingFather

    Ich empfehle eine einmalige Investition: ein Ergometer. Es reicht auch ein günstigeres Modell, sollte eben nur einigermaßen stabil sein. Seit ich das habe gibt es keine Ausreden mehr. Ob das Wetter gut oder schlecht ist, es ist immer möglich eine kleine Runde Sport zu machen. Sie wissen ja, dass mit dem kleinsten Aufwand der größte Sprung möglich ist.

    Ich habe auch schon so meine Versuche gemacht. Das war auch dringend nötig da ich unter Vitamin D Mangel litt. Den einzigen Unterschied den ich festgestellt habe war, dass ich eher eine Verbesserung gespürt habe wenn ich das Präparat nach dem Essen mit reichlich Wasser zu mir genommen habe.

    Ich habe in anderen Foren und Seiten schon gelesen, dass Laser gesund sei. Das halte ich doch für eine enorme Übertreibung. Im besten Fall ist das Lasern lassen nicht ungesund. Ich würde davon die Finger lassen. Vor allem in Anbetracht dessen, dass natürlicher Haarwuchs eben genau das ist: natürlich und normal. Darüber möchte ich mir keine Gedanken machen.

    Hallo,


    mein Name ist Robert. Ich komme aus der Nähe von Frankfurt und freue mich darauf mich hier an den interessanten Themen zu beteiligen.


    Ich wünsche Ihnen einen schönen Tag!