Beiträge von Ronni

    Habt ihr schonmal gefastet? Für mich war Fasten lange "einfach nichts essen", aber es gibt ja mittlerweile ganz viele Varianten.

    Jemand Erfahrung?


    Grüße

    Susann scheint sich da schonmal sehr gut auszukennen! Ich finde du solltest das auf jeden Fall mal ausprobieren, bevor du dich mit Chemie vollpumpst. Versuch ist es wert. Und gerade die Kunsttherapie stelle ich mir bei Burnout sehr passend vor. Beruhigende Kräuter helfen in den meisten Situationen, aber nur von ein bisschen Lavendel wird man auch nicht direkt gesund.


    Ich wünsche dir aber viel Kraft und Erfolg!

    Wenn du Kaffee mehr magst als Kräutertee, müsstest du dann nicht eigentlich Kaffeeketzer heißen?


    Aber Spaß beiseite: Man weiß ja wirklich gar nicht mehr was man denken soll. Mal (wie schon gesagt wurde) kann Kaffee das Leben verlängern, mal ist es super gefährlich und das böse Getränk, das den Körper krank macht. Also, im Internet gibt es da echt einiges zu lesen, vor allem auch von Rene:
    https://www.naturheilt.com/heilpflanzen/kaffee.html


    Lustig ist auch die Sache mit dem Kaffee-Einlauf:
    https://www.renegraeber.de/kaffee-einlauf.html


    Ich persönlich trinke auch Kaffee, aber alles noch in Maßen, denk ich.

    Hallo,


    es geht um die Pflege meiner Eltern bzw ich habe generell eine Frage zur Fitness bei älteren Leuten.

    Ich sehe immer nur wie beide vom Arzt mal hier und da Physiotherapie verschrieben bekommen, aber dann doch nicht so 100 % zufrieden sind. Sobald die Therapie zu ende ist, bewegen sie sich nicht mehr so wie gezeigt.... Ich denke, es mangelt dann auch einfach an Motivation. Dabei ist es wichtig nicht "steif" zu werden. Gerade meinem Vater, der Gicht hat, würde es gut tun.

    gibt es eine Art Fitness, Sport, das sich speziell für Ältere eignet?


    Mir fällt es selbst schwer da immer wieder zu reden, aber wenn ich nicht motiviere, dann bewegen sie sich gar nicht mehr.