Beiträge von Eckie

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    ich bin ein Neuzugang aus München.
    Mich interessieren vor allem Nahrungsergänzungsmittel im weitesten Sinne.
    Aktuell ist es das Thema Heilpilze.

    Reishi Pilzpulver - riskant für die Leber ?

    Ich habe mir nach Lesen des interessanten Artikels von Herrn Graeber über Reishi ein Reishi-Pulver gekauft, mit bisher sehr guten Ergebnissen !

    Bei weiteren Recherchen bin ich auf folgenden Artikel (leider auf Spanisch) gestolpert:

    ecocosas.com/salud-natural/ganoderma-lucidum-hongo-reishi/

    Darin steht (übersetzt) über den Reishi:

    Er sollte nur als Extrakt verzehrt werden, wenn er als trockener Pilz und Pulver für mehr als einen Monat verzehrt wird kann er schwere Leberschäden verursachen.

    Er wird weder während der Schwangerschaft oder des Stillens noch für Personen empfohlen, die eine Operation durchführen sollten oder lassen, sowie für Personen mit niedrigem Blutdruck.

    Er ist auch bei Patienten mit Gerinnungsstörungen kontraindiziert.


    Meine Frage: ist etwas zu dem Leberthema bekannt ? Normalweise heisst es ja immer, dass er gut für die Leber ist. Aber vielleicht kann diese Wirkung nach einiger Zeit ja auch in ihr Gegenteil umschlagen ?

    Auf einer anderen spanischsprachigen Seite fand ich übrigens einen weiteren Hinweis, dass es die Gerinnungszeit erhöht und bei Einnahme von Gerinnungshemmern nicht verwendet werden sollte. Das ist ja auch nicht uninteressant für die Betroffenen.

    Ich wäre dankbar für ein kurzes Feedback und vielen Dank für die interessanten Artikel.