Beiträge von heike48

    ja lieben dank für eure anregungen ,thrapeuten haben wir hier leider keine in eupen .muss da schon nach aachen ausweichen. hab mir da schon eine rausgesucht. wegen denn allergien da hab ich schon mal 2 kuren mit heilerde gemacht das hat ganz gut geholfen .nehme noch zusetzlich OPC,MSM,D3,OMEGA3,K2,CURCUMA,MAGNESIUM,VITAMIN C und INGWER.

    lg

    hi ragusa,

    hab letztes jahr im september mit quercetin angefangen da hatte ich angeblich nur gefühlte blasen im eierstock im noveber dann eine zyste von 3 cm.

    im ende febura dann eine von 6 und 2 von 3-4 cm. mein frauen artzt meinte nur da der eierstock sowieso kapput ist müsste der raus. hat mich dann zum chirogen überwiesen .der wart dann der gleichen meinung ,da ich 91 -2000 und 2004 schon unterleib krebs hatte wäre das besser.. ich bin davon auch nicht so begeister das der raus muss. des wegen hatte ich das ja schon mit qercetin versucht mit der hoffnung das die weggehn.

    lg heike

    hi medjoul,


    danke für deine Antwort.

    ok da muss ich schaun ob ich hier in Eupen ( belgien) Therapeuten in der richtung haben .... sonst muss ich mal in aachen schaun.

    die Yamswurzel hab ich schon versucht hier in der Apotheke zu bekommen leider ohne Erfolg.

    liebe grüße

    Hormonersatztherapie

    Hallo Herr Gräber,


    ich hätte da mal eine frage an sie.

    ich bin jetzt 48 und in der Menopause. habe keine Gebärmutter und ein Eirstock weg .

    jetzt hab ich wieder eine 6cm große zyste un3 von 3-4 cm im linkem Eierstock.

    der wird mir jetzt am 4.4 entfernt :(.

    jetzt meine Frage welsche Homonersaztherapie auf pflanzlicher Art gibt es da?

    Da ich auch so einige Lebensmittel-Allergien habe und auch auf Medikamente verzichte die einen sowieso krank machen.

    mein Frauenarzt möchte mir richtige Hormone geben, die ich aber nicht möchte. Nehme schon Salbei, Soja, und die Kanadische Blutwurzel.

    lieben dank im voraus.

    lg


    heike