Beiträge von BerndPeters89

    Muss ehrlich sagen, dass ich Stevia ganz schön gut finde. Natürlich ist halt immer die Frage, wie gesund Stevia ist. Ich finde ja, gerade wenn man zuhause eine Pflanze hat und die Blätter selber zu Pulver macht, ist das schon gesund. Ein Freund hat so eine Pflanze zuhause und ist total überzeugt davon. Ich denke ja auch, dass ein natürlicher Stevia besser ist als künstlich raffinierter Zucker.

    Es gibt auch eine natürliche Alternative. Es gibt einen Frosch in Südamerika, dessen Gift ein natürliches Antibiotikum ist, und als das stärkste Antibiotikum der Natur gilt. Die Medizin die daraus gewonnen wird heißt Kambo. Oft wird eine solche Behandlung in Verbindung mit Ayahuasca Zeremonien angeboten. Dabei wird das Gift auf Stellen aufgetragen, die der Scharmane mit einem Stab aufbrennt. Die Wirkung ist das es dir estmal sehr heiß wird, aber es hat eine sehr reinigende Wirkung, kann ich aus eigenen Erfahrungen bestätigen :)

    Hi Sascha, oh das hört sich echt nicht gut an :/.

    Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, zahlreiche Bewerbungen verschicken um einen Plan B für deinen Sohn zu haben, wo er unterkommen kann.

    Und gleichzeitig wegen Staatlichen Hilfen wie informieren, in Deutschland gibt es ja gottseidank genug Absicherungen, die einen erstmal auffangen.

    Wünsche dir von Herzen viel Erfolg bei der Bewältigung dieser Situation, und die nötige Kraft

    Hi, bei mir hat sich ne Kombination aus Oregano Kapseln und Zeolith sehr bewährt. Aber ich ernähre mich auch seit 1 Jahr vegan, ich denke das dürfte auch eine Auswirkung gehabt haben. Oft will man garnicht wissen was da alles so rauskommt ;)

    Aber in der Hinsicht gibt es ja eine Vielzahl an guten Youtube Channels, wo gezeigt wird wie man die Biester am besten loswird.

    Geht mir auch so wie dir Nelli. Oft fühle ich immer den Drang, neue Orte zu sehen oder umzuziehen. Das wiederholt sich in Zyklen von 3-4 Jahren. Dann werde ich wieder rastlos und suche mir eine neue Stadt aus ...

    Ich halte es da nach der indischen Lehre. Und dort sagt man das stilles Wasser das beste ist. Früher habe ich immer kohlensäurehaltiges Wasser getrunken, aber das ist mir absolut nicht bekommen. Seitdem geht es mir viel besser :)

    Ich für meinen Teil ernähre mich seit 1 Jahr vegan. Vor allem der Verzicht auf Milch hat bei mir einiges bewirkt. Vorher hatte ich immer das Gefühl das ich danach einen Brain Fogg hatte, ich konnte nicht klar denken und wurde leicht müde.

    Aber ich empfehle grundsätzlich mal ein paar Tage ohne Milchprodukte zu testen, dann sieht man den Unterschied.

    Ich nehme Kurkuma immer mit Neem ein. Diese Mischung ist eine altbekannte indische Kombination. Habe ich damals im Isha Yoga Center in Coimbatore gekauft und verwende es seitdem durchgehen. Es wird empfohlen das morgens auf nüchternen Magen zu nehmen. Es soll eine stark reinigende Wirkung haben. Kann ich bestätigen, ich fühle mich dadurch topfit :)

    Ich habe auch die Erfahrung gemacht, dass er frisch am besten schmeckt. Wenn man ihn zu lange stehen lässt merkt man den Unterschied.

    Roh finde ich den Geschmack zu intensiv, da bin ich ein Weichei ;)