Beiträge von tanteallround

    Antibiotika gegen Blasenentzündungen

    Hallo lieber Avalonis und lieber Bermibs,
    ganz ganz herzlichen Dank für Euren Tip.Ich bin so heilfroh hier in diesem Forum sein zu dürfen und so gute Tipps zu bekommen.
    Liebe Grüße von tanteallround

    Blasenentzündung/Antibiotikaeinnahme

    Hallo lieber Avalonis und lieber Bermibs,
    vielen Dank für Eure Antworten. D-Mannose gibt es in der Apotheke in reinster Form, aber der Preis ist wirklich höher.
    Habt Ihr vielleicht noch eine Idee wegen der Entgiftung bzgl.der Antibiotika-Einnahme?
    Werde die Tips meiner Tochter weitergeben.
    Schöne Weihnachten an alle und lieben Dank.
    tanteallround

    Hallo an alle,
    ich wünsche Euch allen ein frohes und besinnliches Fest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und danke allen, die sich immer wieder Zeit nehmen, auf die Fragen einzugehen und zu antworten.
    Alles Liebe und eine schöne Zeit
    tanteallround

    Antibiotika

    Hallo liebes Forum,
    ich habe mal eine Frage, meine Tochter hat von ihrem Hausarzt das Antibiotikum Ciprobasics bekommen, ich fiel aus allen Wolken,weil ich den Newsletter über die Fluorchinolone gelesen habe und mich schon immer für Homöopathie interessiere und ich auch immer wieder über die sehr informativen Newsletter von Herrn Gräber dankbar bin. Sei hat es auch genommen.
    Meine Frage, gibt es irgendwelche Entgiftungsmethoden, damit sie das Antibiotikum schnell wieder aus ihrem Körper rausbekommt und was kann sie tun, damit die Blasenentzündung (sie sagte zu mir Nierenbeckenentzündung, der Hausarzt sagte zu ihr, sie müsste das unbedingt nehmen......natürlich die Sache mit der Angst......).
    Ich habe ihr die D-Mannose vorgeschlagen, gibt es die in der Apotheke zu kaufen?, oder gibt es etwas besseres
    Ich danke Euch ganz herzlich für Eure Bemühungen und hoffe, daß es eine Möglichkeit der Entgiftung gibt.
    Liebe Grüße und vielen Dank im voraus.
    tanteallround

    Hallo ich bin heute durch einen Newsletter von Rene darauf gekommen, dass es auch ein Forum gibt. Ich grüße alle herzlich.
    Ich bin 62 Jahre alt und wohne in Bayern. Da ich mich schon lange für Naturheilkunde interessiere (seit ca. 30 Jahren), habe mich und meine Familie immer versucht alternativ zu "kurieren", bzw. kurieren zu lassen.Habe mittlerweile 2 Enkelkinder, mit denen ich sehr gerne die Zeit verbringe. Aber es gibt immer wieder neue und interessante News von Rene, die mich sehr selbstbewusst gegenüber Ärzten gemacht haben. Was mich zur Zeit umtreibt ist die Diskussion um die Masernimpfung. Meine Enkelkinder sind nicht geimpft,
    gehen aber in eine Schulkindbetreuung. Ich habe wirklich Angst vor einer Impfpflicht. Ich finde die öffentliche Diskussion wieder einmal nur einseitig(klar wer dahintersteckt).Ich hoffe, bevor es zur Impfpflicht kommt, dass sich viele viele Andersdenkende zusammenrotten und dagegen kämpfen.
    An alle liebe Grüße und einen schönen Abend
    tanteallround ;)