Beiträge von andyheimann

    Hallo, habe bisher mit Aufsatzgerät Aktivkohlefilter gearbeitet. Aber es scheint nicht zu reichen. Hat jemand Erfahrung mit dem Gerät von blauwasser oder gibt es günstigere Alternativen? Hier schreibt jemand von Aquarella-System. Habe ich mir angeschaut. Was ist denn der Weisheit letzter Schluss? Für Eure Antworten vielen Dank vorab.

    Guten Morgen, liebe Foren-Mitglieder,


    habe leider noch keine passende - für mich zufriedenstellende - Methode zur Reinigung der Klysopumpe gefunden.


    Bisher habe ich das Endstück einfach ausgekocht und die Schlauchteile mit heißem Wasser durchspülen lassen. Hinterläßt aber bei mir ein wenig Unsicherheit. Dann ist passiert, was beim Auskochen wohl schon mal passieren kann: Ich habe mal eine Minute nicht aufgepasst (oder 2 ;-))) und muß feststellen, dass der Topf leer ist... Kein Endstück mehr drin, dafür ein neuer Topfboden .-(((


    Also nicht wirklich ausgereift, diese Methode. Dann hörte ich von 90%igem Alkohol. Aber wie genau soll das funktionieren? Habe mir in der Apotheke 500ml davon besorgt und jetzt? Wenn ich den Schlauch durchspüle, ist die 500ml Flasche im Handumdrehen leer und was ist mit dem Endstück? Oder spült man den Schlauch mehrmals im Alkohol, ohne ihn in den Abfluß laufen zu lassen?


    Während des Fastens benötige ich diese Pumpe ja 1x täglich.


    Vielleicht hat ja jemand die ultimative Lösung? Für Eure Antworten danke ich schon einmal recht herzlich.

    Lieber Rene und Nettis,


    vielen Dank für die Antwort. Aber noch ein Thema, was mir beim Heilfasten passiert:


    Mir geht es ja wirklich super in den Tagen während des Fastens. Und am liebsten würde ich, sobald ich körperlich wieder etwas down bin, sofort wieder heilfasten. Aber das kann nicht richtig sein. Ich habe folgendes Problem: Nach dem Heilfasten stellt sich sehr schnell wieder ein Gefühl einer gewissen Trägkeit ein, einhergehend mit starken Blähungen und einem Heißhunger nach Süßem. Ich denke, da benötigt mein Darm Hilfe. Trotz der Flohsamen, die ja weiterhin putzen, benötigt der Darm vielleicht wieder einen konkreten Aufbau. Oder ist es doch Kaliummangel?


    Zur Ernährung: Überwiegend vegetarisch, gesund, selbstkochend ( :) ) und Vitamine als NEM.


    Für eine Einschätzung von Euch wäre ich sehr dankbar. Liebe Grüße und habt einen sonnigen Tag.

    hallo in die Runde,


    praktiziere jetzt schon das 3. Mal Heilfasten nach Rene. Fühle mich wirklich super während dieser Zeit, nur der erste Tag wird immer noch von Kopfschmerzen begleitet. Aber was total merkwürdig erscheint, ist die Tatsache, dass beim Abführtag immer später etwas "passiert". Heute beim dritten Mal ist noch gar nichts gekommen (13:10 Uhr). Liegt es vielleicht an der Mischung?
    68 kg = 17g Glaubersalz, 17g Bittersalz. Schon beim letzten Fasten tat sich lange Zeit gar nichts. Ich bin auch morgens noch ganz normal walken gewesen und die erste Entleerung kam dann irgendwann am späten Vormittag kurz vor 12:00 Uhr.


    Kennt jemand diese Symtomatik?
    Vielen Dank vorab für Eure Einschätzung.