B.Goni

  • Mitglied seit 3. Juni 2019
  • Letzte Aktivität:
Beiträge
26
Erhaltene Likes
5
Punkte
320
Profil-Aufrufe
29
  • danke liebe barbara! ;-))))) .... du schaust nach den tieren? ... ah ja, nach den links für die petitionen? danke, einfach weitersagen. die brauchen uns! und unsere stimmen. gegen das heulen zu kämpfen bringt auch nur kurzfristig was. man fühlt sich ja nicht besser. und läuft mit verweintem gesicht rum und ist verzweifelt. ich mach das heute mit rohkost, das lässt dann kein totales weinen oder so durchhängen mehr zu. weil es entsäuert. wenn du ein vollbad mit kaisernatron machst, geht es dir besser. weil es entsäuert. hast du niemand, der dich mal in den arm nehmen kann? ich hab hier durchaus menschen, die das machen und mach ja meine wöchentlichen gespräche bei der diakonie. das hilft auch. ich überleg, was man gegen deine schmerzen machen kann. eine neue op hilft da nicht? hilft dir wärme oder kälte draufzumachen? ist das gewebe entzündet?


    manchmal ist es gut zu weinen, aber irgendwann muss schluss sein. ich hatte das früher, weil ich ständig müde und krank war. ein infekt jagte den nächsten. heute weine ich sehr selten. wenn zwei heiraten oder wenn es einem tier schlecht geht oder es sterben muss. an dem tag als mein hund lucky starb, hab ich geweint. und einen tag vorher. als ich ihn noch mal verabschiedet hab und ganz schlimm war es, als er mir auf dem schoß lag. aber was mich tröstet, ist, dass es ein wiedersehen geben wird. - es gibt immer eine lösung. und wenn ich so überlege, müsste dir auch eine schmerzambulanz helfen können. bei uns gibt es so zentren, auch für nieren- oder herzkranke. habt ihr solche einrichtungen auch?


    ich muss immer wieder dran denken, dass es bei dir 1. eine chirurgische ambulanz geben müsste in deinem zuständigen krankenhaus, die kennen auch phlebologen, die fachleute für gefäße, für varizen und können so einen schaden beurteilen. und sicher helfen. und 2. fällt mir immer nur die charité ein. willst du da mal vorstellig werden?


    ich hoffe, dass dir gott und das universum helfen werden ;-)


    könnt mich grad auch übergeben. hm. ich hab doch am mittwoch die richtigen 6 zahlen gehabt und den schein nicht abgegeben, da ich heute spielen wollte. mir gingen so an die 10, 8 mille durch die lappen. weil den jackpot keiner geknackt hat. da hätte ich so vielen tieren helfen können, das kann sich keiner vorstellen!


    ich hatte heute das gefühl, nicht zu spielen und das war wieder mal richtig. aber die chance kommt noch. ;-)


    schönes wochenende für dich und schönen feiertag!

    • hallo Bärbel, hab die Pedition unterschrieben. Hab dir auch etwas interessantes, wo es um die Rettung der Menschenseelen geht:

      Kannst mal "Schwert-Bischof" in YouTube eingeben.

      So, bis Mittwoch muss ich noch aushalten, dann hoffe ich, dass die HP eine Lösung hat.

      Schönen Pfingstmontag noch!

      Barbara

    • hallo, liebe barbara! danke ! - einmal für das unterschreiben der petition - bitte weitererzählen! ;-)))) - und für deine nachricht!


      ich wundere mich ein bisschen . hatte gehofft, dass mir hier viele schreiben, hab doch das problem mit dem candida krusei. kamen leider aber noch keine antworten! muss wohl noch warten. ich muss das unbedingt wissen, wie das mit den papayakernen ist und mit dem tee , den man auch aus papayablättern macht. komisch, mir hatte das schon mal die frau vom dr. probst empfohlen und sogar total davon geschwärmt - kein zufall, oder?


      rene gräber hat mir leider noch nicht geantwortet. schade! - aber sonst finde ich das forum genial! viele leute berichten hier auch über candida.... ich habe leider den c. krusei. und der ist wohl hartnäckig! werde hier mal einen fragen, der ganz schön und interessant und durchaus ausführlich darüber schreibt! sicher wird mir hier geholfen - davon bin ich überzeugt. Bzw. ich wünsche es. darin bin ich der experte - kann mir alles wünschen - leider hab ich den candida nicht wegbekommen, immer nur zurückgedrängt! frag mal das universum, was du machen kannst - auch vor allem gegen deine schmerzen. vertrau dem universum. dann kriegst du auch lösungen gesagt. ;-)))) ich wünsche es dir, dass die durchschlagende und beste lösung für dich dabei ist! schließlich sind wir ja - fast - namens - vetterInnen! grins.


      ich habe mehrfach für dich gebetet - obwohl gott auch reagiert bzw. antwortet, wenn man einmal einen wunsch oder ein gebet abschickt! - ich denk mir was - und zwar - du kannst - unverbindlich mal bei der firma neuromethodik anrufen. sagst einfach einen gruß von mir - bärbel aus geislingen. die wissen sicher, was man mit deinen schmerzen machen kann. frage da am besten nach dem herrn kompenhans. - ich hab ja schon mal was von den papayakernen gelesen. die helfen also gegen pilze. hm. sie sollen auch gewebe straffen können. kannst ja mal eine packung zum testen bestellen. die meisten firmen geben da eine geld-zurück-garantie! da gibt es firmen auf amazonien - grins - die papaya soll das also schaffen und das wäre sicher super für dich. - ich würde wie gesagt in die charite gehen und die machen die op-folgen wieder gut. meine schwester ist chirurgin. wir haben aber keinen kontakt. die frau ist absolut böse und leider sehr menschenverachtend - und der schulmedizin verfallen. dem gewinner bzw. eher dem verdien-prinzip also. will hier nicht lästern. sie kann schulmedizin gut erklären, aber ich hab irgendwann gemerkt, dass sie nicht so hilft wie die natur. man kann diese varizen auch einem plast. chirurgen vorstellen. der kann auch die schäden, die bei deiner op passiert sind, wieder hinkriegen und die schmerzen müssten dann weggehen. es gibt auch schmerzambulanzen und manche schwören auf cannabis - für mich wäre das nichts - allerdings brauch ich so was net. hm.


      nur gott - und rohkost! ;-)))) grins - kann unsere seelen retten. von schwert - bischof habe ich noch nichts gehört. ich werde demnächst mal schauen. glg bärbel ;-))))

    • hallo Bärbel, Danke dass du für mich betest! Verurteile deine Schwester nicht, sondern nur ihr tun oder ihr Verhalten. Bete für sie, dass sie Erkenntnis über ihr Leben erhält und sich ändern kann. Würde dir auch gern helfen oder Tips geben, kenne mich aber nicht aus mit Candida. Hast bestimmt schon viel gegoogelt. Würde mich freuen wenn wir uns mal kennenlernen könnten. Geislingen ist 90 km von uns weg.

      Liebe Grüße

      Barbara

  • Hallo Barbara. Grins. Ich heisse Bärbel. gern geschehen! Finde das sehr schön, dass Du danke sagst. Mir fällt so was auch nicht schwer. Gehört sich ja. Aber manche machen sich die Mühe nicht so. Aber Du siehst ja, es läuft gut, die versuchen Dir hier echt zu helfen! ....Wenn man dankbar ist, zieht man noch mehr Schönes, in dem Fall, Hilfe, an. Ich hab das festgestellt, dass dieser Teil vom Gesetz der Anziehung, wenn man das übt und für die kleinsten Dinge dankt, immer mehr kommt. Also auch funktioniert! ;-))) Ich bin da schon echt verwöhnt, krieg so echt viel geschenkt und viel gelingt schon so gut. Aber an der Gesundheit arbeite ich noch. Viel hat sich gebessert, aber viel ist auch noch zu tun! Ich hasse meinen Pilz. Das müsste den doch längst zum Aufgeben bewegen. Und bei mir kriegt er nur konsequent Rohkost..... lach.....


    Tust Du mir bitte einen Gefallen? Lies mal bitte meinen Text hier auf meinem Profil. Die Bitte ist nicht für mich persönlich. Mir geht es um den Tierschutz. Bitte klick die Links im Internet an und gebe Deine Stimme ab und erzähle anderen davon . Die brauchen noch so einiges an Stimmen. Jede Stimme zählt!


    Ich bin krank, kämpfe gerade auch gegen Pilze an wie viele hier im Forum. Schlafe sehr viel. Aber keine Nacht mehr. Leide brutal an Candida. Ich hoffe, die können mir hier helfen, werde bald meinen Text einstellen. Der ist noch zu lang. Muss den noch kürzen. Sind bloss 10.000 Zeichen erlaubt. Aber bei Candida ufert echt alles aus. Ich bin ein Zeitchaot. Immer zu spät. hm. Sind grad nicht die besten Glaubenssätze, bin da sonst besser drauf. Aber Candida Krusei ist ja auch heftig! ;-((((


    PS. Du wohnst sehr wahrscheinlich gar nicht so weit von mir weg. Wohne zwischen Stutgart und Ulm. Lg Bärbel - und alles Liebe! ;-))))) - Bitte verzichte auf´s Aufgeben. In diesem Leben sollten wir kämpfen und uns nichts gefallen lassen!

    • hallo liebe Bärbel, tut mir echt Leid mit dem Pilz. Wünschte, ich könnte dir helfen. Werd auch für dich beten. Bin selber sehr verzweifelt und kämpfe jeden Tag gegen das Heulen.

      Wünsch dir schöne Pfingsten!

      Barbara, manchmal auch genannt Bärbel

      P.S. ich schau dann mal nach den Tieren.