Beiträge von Rüdiger

    Zitat von Avalonis


    Welche Blutgruppe hat deine Frau?
    Hat sie Amalgamplomben, ißt sie Meeresfisch oder ist sie beruflich mit Giften in Berührung?

    Amalgamplomben hat sie noch....doch um das fachgerecht/professionell zu entsorgen kostet einiges...das Geld haben wir im Augenblick nicht...gibt es da evtl. eine kompetente Adresse ? vielleicht im Ausland ? Wohnen zur Zeit bei Freunden in Salzburg...Liebe Grüße Rüdiger. :)

    Vielen Dank



    Manfred,Bernd,Eva,Avalonis...ich bin wirklich überrascht und dankbar für die vielen kompetenten INFOS die man von euch erhalten


    kann. Es ist alles richtig was ihr sagt und mir auch bewußt.


    War vor ca.1 Woche 14 Tage in Indien (Punjab) und habe mir kostengünstig Moringapulver besorgt (4 kg)


    Das nehme ich jetzt regelmäßig. Ich war auch auf der Plantage, im Augenblick noch nicht sehr groß und habe die Blätter direkt vom Baum gegessen...hatten einen angenehmen Geschmack..sogar etwas süßlich.


    Die gesundheitlichen Probleme sind bei meiner Frau:
    Kontinuierliche Galle und Leberschmerzen...starke Blähungen...2013 war sie schon abgemagert bis aufs Skellett..doch kommt nun langsam wieder auf die Beine .
    Willkürliche Schmerzen anden Füßen..Zehen...Bauch..Rücken...??
    20 kg fehlen ihr jedoch noch immer. Sie ist 43 Jahre alt in Pompei(Süditalien) geboren. Wohnhaft in Prag(Tschechin).
    Mit 20 Jahren war sie noch sehr sportlich...die Probleme begannen ab ca. 2007
    Sie ernährt sich vegetarisch/vegan/Rohkost...
    Die Schulmedizin sowie diverse Heilpraktiker konnten ihr nicht wirklich helfen.
    Das Hauptproblem :
    Sie kann die Nahrung nicht verwerten aufnehmen..bzw. nur zu einem bestimmten Teil.
    Es gibt noch viele andere "Abnormalitäten" wie zum Beispiel ..Frieren obwohl die Außentemperatur ca.25 Grad ist.
    Auch der Kontakt mit Wasser macht ihr hin und wieder Schwierigkeiten.
    Unter die Dusche zu gehen oder zu Baden im Freien ist oft nur mit viel innerer Überwindung möglich...?
    O.K. das reicht mal fürs erste..
    Vielleicht hat der eine oder andere von Euch eine Idee wie ich meiner Frau da helfen kann ?
    P.S.: Wir sind erst seit dem 6.Dez.2014 verheiratet ..Ich weiß zwar schon sehr viel von ihr(Lebensgeschichte)
    Doch da gibt es noch viele Geheimnisse zu ergründen was das Innerste ihres Wesens betrifft....
    Liebe Grüße an ALLE
    Rüdiger

    Ich denke wir leben nicht im Einklang mit der Natur. Eine Hauptursache sind die karmischen Rückwirkungen unserer vergangenen Leben. Egoismus-Stolz-Gier-Eifersucht-kein Mitgefühl für den Nächsten zu haben-den "anderen" verletzen in Gedanken, Worten und Taten usw....wirken sich direkt auf unser körperliches wie auch seelisches Wohlbefinden aus.
    Geben ist besser als nehmen...und noch vieles mehr...Ein wichtiger Punkt ist auch welche Nahrung wir zu uns nehmen-tierische oder pflanzliche Nahrung.
    Eigentlich sind wir unser eigener Arzt oder könnten es sein.
    Rüdiger aus Salzburg ?( :)