Beiträge von Amkir

    Hallo Ihr Lieben,


    ich habe angefangen, Milchprodukte zu minimieren. Als Ersatz für Milch zum Müsli, habe ich die Hafermilch gefunden.

    Auf das Brot habe ich es mit Gemüse probiert, was jedoch gänzlich schief gelaufen ist. Ich hatte immer Paprika vertragen, nun anscheinend nicht mehr. Aber einen mir schmeckenden Ersatzkäse und Gurke oder Ei tun es derzeit ganz gut.


    Das vegane Omega 3 habe ich nun auch bestellt. Als Basic nehme ich nun das Daily Biobasics von lifeplus (dies wurde mir von meiner Ernährungsberaterin empfohlen, nehme aber nur die Hälfte davon, da ich ja schon reichlich anderes dazu nehme).

    Heute sind die Produkte von Sunday angekommen (Vitamin C, der Tee etc.). Damit starte ich nun erstmal.


    Auf die Pille werde ich nicht verzichten und Bäder gehen aufgrund meiner trockenen Haut nicht. Barfuß laufe ich im Sommer sowie sehr oft, damit auch an der trockenen Haut an den Füßen Luft dran kommt.


    Liebe Grüße

    Amkir

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für die vielen Antworten.

    Ich möchte zu einigen Fragen von Euch antworten.

    Ich mache einmal im Jahr eine Darmsanierung und danach einen Aufbau. Da ich vor kurzem Antibiotika nehmen musste, baue ich gerade nach einer Sanierung auch wieder auf.

    Gluten (Weizen) vertrage ich sehr gut. Nur Roggen geht nicht. Ich meide dennoch Weizen und esse eher Dinkelbrote vom Biobäcker. Heliobacter wurde ausgeschlossen.

    Ich habe mir das Vitamin D mit K2 und Kokos von Sunday natural besorgt. Zusätzlich nun noch das Vitamin C 1000 und das Magnesiumkomplex von denen. Omega 3 suche ich derzeit noch. Ich hätte dies gern vegan/vegetarisch.


    Natürlich ist ein Multivitamin/mineralkomplex schön einfach. Da ich aufgrund meiner Unverträglichkeiten essentechnisch es gar nicht einfach habe und dabei täglich vor Herausforderung stehe, wäre es schön, es mal einfach zu haben.


    Säfte gehen bei mir nicht, weder aus Gemüse noch aus Obst. Diese sind ja sehr konzentriert und die vertrage ich nicht. Die Fruktoseunverträglichkeit erlaubt es mir mal eine halbe Banane oder eine halbe Paprika etc. zu essen. Honig geht ebenfalls nicht.

    Meine Unverträglichkeiten äußern sich in extreme Müdigkeit, Blähbauch, Bauchschmerzen und meistens Durchfall.

    Hafer und Dinkel esse ich im Müsli täglich, dazu Leinsamen und Walnüsse.


    Den Grüntee von Sunday habe ich mir mit bestellt. Ich bin eh ein Grünteefan.


    Da ich wenig essen kann, habe ich auch Probleme mein Gewicht zu halten. Ich muss recht viel essen, da ich schnell verwerte. Fasten ginge bei mir nicht, da würde ich zu schnell zu viel abnehmen.


    Wenn ich Milchprodukte weg lasse, weiß ich ehrlich gesagt kaum noch, was ich essen soll. Was soll denn dann noch auf ein Frühstücksbrot??? Hm. Jegliche Ersatzprodukte schmecken mir nicht, Hafermilch, Kokosmilch etc....ne danke.


    Als Vegetarier geht es mir nicht darum, ob Fleisch schlecht ist oder nicht. Mir geht es sich um die Tiere. Ich weiß, dass auch hinter Eier und Käse ein großes Tierleid steckt. Deshalb habe ich die entsprechenden Ersatzprodukte ausprobiert, aber mein Gewichtsverlust und der Geschmack davon liessen mich nur zur Vegetarierin werden. Eier und Milchprodukte esse ich aber nur aus nachgewiesenen Biohöfen.


    Liebe Grüße

    Amkir

    Nahrungsergänzungsmittel bei Nahrungsunverträglichkeiten

    Hallo Allerseits,


    ich bin weiblich, 42 Jahre alt. Vor drei Jahren wurde bei mir festgestellt, dass ich Laktose-, Sorbit- und Fruktoseunterträglichkeiten habe. Seit dieser Zeit habe ich meine Ernährung umgestellt und ich komme ganz gut damit zurecht. Ich versuche täglich soviel wie möglich an Obst und Gemüse zu essen, doch dies kann ich hat nur bedingt.

    Da ich mich nicht so ausgewogen ernähren kann und dazu auch Vegetarierin bin, weiß ich, dass ich um Nahrungsergänzung nicht herum komme.

    Bei der letzten Blutuntersuchung kam nichts besonders an Mangel auf, nur dass die Werte alle am untersten Grenzwert kratzen, insbesondere das Vitamin D.


    Ich supplementiere schon, weiß aber nicht ob dies ausreicht, da ich irgendwie dauermüde und ausgelaugt bin. Ich könnte immer schlafen. Ich arg trockene Haut habe (hatte als Kind Neurodermitis) und oft Ausschlag habe.

    Ich nehme das

    -Vitamin B-Komplex + B12 MHA 500µg von sunday natural

    -OPC 350 Traubenkernextrakt von sunday natural

    - MSM von life plus

    - Effektive Mikroorganismen von Emiko


    Ich werde nun anfangen mit Vitamin D (8.000 E.I).


    Ich würde gerne ein Multivitamin nehmen um eine Basic zu erhalten. Weiß nur nicht, welches.


    Freue mich auf ein paar Tipps von Euch.


    Amkir

    Guten Morgen Allerseits,


    aufgrund meiner Nahrungsunverträglichkeiten und daraus resultierenden Recherchen bin ich auf dieses Forum gestoßen. Ich erhoffe mir ein paar Tipps und Austausch.


    LG Amkir