Beiträge von Sonja64

    Hallo zusammen ,


    Ich bin auch ungeimpft und will es auch bleiben , aber was ist wenn die Impfpflicht kommt ? Mir mach das richtig Angst .

    Der Druck ist enorm ,auf Arbeit testen :(es Nervt einfach nur noch ,aber ich werde durchhalten ,so lange wird es ja nicht mehr dauern .

    Jetzt meine Frage zu dem Valneva Impstoff ,falls die Impfpflicht kommt . Ist der Valnevaimpfstoff vielleicht leichter zum ausleiten ??

    Rene Gräber hat ja dadrüber ein Buch geschrieben was ich habe über Ausleitung der Impfung , diese Frage beschäftigt mich schon länger :/und ja ich weiß das jede Impfung Kacke ist :evil:


    Danke schonmal

    mfg Sonja

    Hallo ,


    Ich häng mich mal dran , hab auch ne frage wegen MSM , mein Hund und ich nehmen MSM schon über ein halbes Jahr mit Erfolg gegen Arthrose , wollte mal wissen ,was ist der Unterschied von OptiMSM und MSM , hatte bisher immer das OptMSM ,weil ich dachte teurer ist auch besser , aber ist das wirklich so ???


    Danke schon mal für eure Antworten , finde darüber Irgendwie keine Info .


    Lg Sonja

    Hallo und vielen dank für die info ,


    Was heißt Vitamin K nicht an Vitamin D Koppeln , nicht direkt nach der Vitamin D einnahme nehmen ,sondern zu einem späteren Zeitpunkt , so versteh ich das jetzt ?


    Ich mach es im Moment so, Morgens Vitamin D3 ,Abends K2 ,Magnesium, u. Kalzium (Sango Meereskoralle )


    Lg Sonja

    Hallo .


    Ich hab jetzt heute begonnen mit der Anfangsterapie , hab aber umgerechnet, mit der Auffüllzeit mir 9Tage Zeit zu lassen und Täglich 61 Tropfen zu nehmen , geht auch ganz gut , hab eh Probleme mit Tabletten oder Kapseln schlucken :S


    Ich nehme zusätzlich noch K2 , Calcium und Magnesium , nach den 9 Tagen 6 Tropfen zu Erhaltung und ca in 4 Wochen lass ich dann mein Blut nochmal testen .


    Welches K2 könnt ihr mir empfehlen , im Moment hab ich die Ka-Vit tropfen aus der Apotheke , die sind aber ziemlich teuer :wacko:


    Lg Sonja

    Dann wäre es sinnvoll nur K2 und Magnesium zu nehmen und kein Kalzium ,zumindest in der Hochdosierten Zeit oder?


    Lg Sonja

    Danke für den Link , ich werde trotzdem morgen erst mal mit den Tropfen anfangen , ja gut ich müsste halt hundert tropfen nehmen über sechs tage , aber das geht schon und dann 4200 IE (5-6 Tropfen) zur Erhaltung das ist dann schon einfacher , so hab ich es berechnet ,innerhalb von 6 Tagen auf einen Zielwert von 70 zu kommen .


    Lg Sonja

    Danke Bermibs für die Info :)


    Nur Gesund Ernähre ich mich leider nicht , ab und zu überkommts mich dann schon ;)


    Noch ne Frage , soll ich gleich auf 70 ng hochschießen oder soll ich erst mal versuchen auf 50 oder 60ng zu kommen ? Da ich ja einen erwiesenen Mangel habe , will ich auch so schnell wie möglich rauskommen und dann morgen gleich damit anfangen , ich hab ja die Jacobstropfen schon da und fang halt mal mit diesen tropfen an , Dekristol bekomm ich ja nur beim Arzt , und ich hab eigentlich keine lust auf lange Diskussionen ;)


    Lg Sonja

    Ok , vielen Dank für die Info , Vitamin D nehme ich schon länger ,aber nur 1000IE täglich, war wahrscheinlich für die Katz und seit 5 Tagen 7000IE - vertrag ich auch sehr gut. Calzium und Magnesium nehme ich täglich in natürlicher Form zu mir (Sango Meereskoralle).


    Vitamin K2 ist ja auch sehr gut über die Ernährung aufzunehmen, wenn ich nicht irre, ist davon genug in grünem Blattgemüse enthalten; trinke täglich grüne Smoothies, da dürfte der Bedarf auch gedeckt sein - oder sollte man das noch zusätzlich z.B. in Tropfenform einnehmen ?


    Lg Sonja

    Hallo ,


    Vielen Dank für eure Antworten :)


    Berechnet hab ich ja schon , hab ja das Buch von Dr. Helden und der hat sehr schöne Berechnungsformeln im Buch beschrieben .


    Mir stellt sich nur die Frage ob ich auch die Vitamin D Tropfen von Dr. Jacobs nehmen kann , hab da zwei Flaschen da , bräuchte eine Flasche in 6 Tagen (100 Tropfen Tägl.) wäre für mich jetzt die einfachste Lösung ,auch heute noch damit zu beginnen , und nach ca 2 Wochen hab ich dann vor nochmal meinen Vit. D Spiegel zu messen .


    Lg Sonja

    Hallo ,


    Ich hab vor einer Woche meinen Vitamin D Spiegel messen lassen und heraus kam ein Wert von 23,4 ng/ml ,also ein deutlicher Mangel, hätte ich nie gedacht ,wo ich doch so viel draußen bin . Das Labor gab mir eine Empfehlung von 7000 IE Täglich über 30 Tage , scheint mir aber zu wenig ,seit ich die Vitamin D Therapie von Herrn Gräber und das Buch von Dr. Helden gelesen habe , laut den Berechnungen von Dr. Helden ,so hab ich es mir ausgerechnet müsste ich 80000IE 6 Tage lang nehmen um auf einen Zielwert von 70 ng/ml zu kommen , mit einer anschließenden Erhaltungsdosis von 4200IE am Tag ,is das richtig ? Aber mit welchen Kapseln mach ich die Anfangstherapie ,haben alle nur 1000IE , hab irgendwo gelesen ,es gibt verschreibungspflichtige mit 20000IE pro Kapsel , soll ich mir eher solche verschreiben lassen ? Ich hab auch die Tropfen von Dr. Jacobs da , könnte ich auch die Anfangstherapie mit diesen Tropfen machen , stell ich mir schon einfacher vor , 100 Tropfen 6 Tage lang ?( sorry für die vielen Fragen aber ist alles noch etwas Neuland für mich :wacko:


    Lg Sonja

    Hallo , ich bin die Sonja aus Forchheim (Oberfranken) ,bin 50 Jahre, mag die Natur ,laufe gerne mit meinem Hund , ich Interessiere mich auch für gesunde Ernährung , Wildkräuter und Grüne Smoothies .


    Im Moment Interessiert mich vor allem das Thema Vitamin D3 , worüber ich schon sehr viel gelesen hab ,unter anderem auch die Vitamin D Therapie von Rene Gräber und im Moment das Buch von Helden Gesund in sieben Tagen ,alles sehr interessant ,hab da auch noch viele Fragen dazu , ich freue mich sehr hier dieses Forum gefunden zu haben :)


    Lg Sonja