Beiträge von kathi

    oh das mit den Giften und Spurenelementen klingt jetzt sehr wissenschaftlich....


    dachte es gibt da was manganz allgemein nehmen kann.


    Derzeit arbeite ich nur mit MSM.


    ....Sauna ist Horror :-) aber danke

    Hallo , wie versprochen meine Rückmeldung.


    Die Prophylaxe mit den Vitamin D3 Ovula hat wieder einen ganz sauberen Abstrich verursacht.


    Kann ich jeder Frau empfehlen, das zu versuchen!!

    Hallo


    wie misst man am besten msm Pulver für die Dosierung ab? 1 gestrichener Teelöffel 2g ??


    Man kann es zur einreibung nehmen für Zahnfleisch: Pur einreiben ? oder etwasauf die Zahnbürste zur Pasta geben und normal putzen?


    Und ich habe gelesen als Badezusatz..Aber wie viel nimmt man denn da?

    Und um mal auf das Tierwohl einzugehen.
    dann darf man auch keinen Fisch essen.....die werden auch getötet. Aber so ist der Kreislauf.
    Wobei ich die Zwangshaltungen keinesfalls unterstütze.


    Elke ich habe es nicht pauschal in denRaum geworfen..ich habe nur erklärt, das keiner aus Überzeugung sagen kann, das eine vegetarische Ernährung die pure Gesundheit ist !


    Ich kenne im Familienkreis eine Frau, die Vegetarierin ist, seit ihrer Jugend.Und sie ist leider übergewichtig. Und das nicht aus gesundheitlichen Gründen.

    warum ich das Thema eröffnet habe..steht im ersten Satz :-)


    Doch ..wenn Eltern Ihre Kinder z.b. das Fleischlose aufzwingen, obwohl sie vlt lieber auch mal Fleisch ( in Kita oder Schule) kosten würden..dann ist das für mich falsch.


    Sie können auf eine gesunde Ernährung achten......das sollen sie sogar. Aber sie sollen NICHT Ihre Einstellung dem Kind aufdrängeln. Es muss alles kennenlernen dürfen. Man kann sie versuchen dahin zu erziehen.z.b Vegetarisch...aber es muss Fleisch ( schnitzel, Burger u.s.w ) probieren dürfen und essen dürfen ( in Maßen).

    Hallo Franz-Anton,


    ich bestreite nicht, das bei verschiedenen Krankheiten eine totale Ernährungsumstellung extrem wichtig und von Vorteil ist.
    Doch es gibt sicherlich auch Veganer oder Vegetarier, die krank sind, d.h denen diese Ernährung gesundheitsmäßig das blühende Leben bringt. Das geht schon bei dem Übergwicht los.wie viele sind aus Überzeugung Veganer oder Vegetarier und haben aber totales Übergewicht. Ist das Gesund? !!
    Und genau darauf will ich hinaus.
    Dir hat die Umstellung geholfen. Aber du kannst nicht mit Gewissheit sagen, das du nicht krank geworden wärst, wenn du dich von anfang an so ernährt hättest.
    Natürlich sollte man nicht alles vom Markt essen. ich verzichte auch auf vielerlei. Dennoch essen wir von tierischen Produkten,über Frisches und Natürliches alles -im Ausgleich und in der Waage.
    Für mich gehört zu einer gesunden Ernährung auch Fisch, Fleisch, Butter u.s.w -halt in Maßen mit dem nötigen Ausgleich an Gemüse und Obst.

    Das dies ein Streitthema ist, war mir bewusst. Es wird NIE nur eine Meinung geben.
    Ich kann nur für mich sprechen. Ich esse alles, bin schlank und gesund. Erkältung o.a kenne ich nicht.
    Das einzige was ich jetzt versuche , ist das MSM..in der Hoffnung meine Zahnprobleme natürlich zu beheben. Und das Vitamin D..geschultet am Beruf in Räumen.
    Mein Mann und meine beiden Söhne.....sind da nicht anders. Schlank, sportlich, gesund. und sie lieben ein Steak oder einen Braten genauso wie Obst und Gemüse und die süße Sünde.


    Ich für meinen Teil sage , das ich alles richtig gemacht habe.
    Jetzt sind sie erwachsen und können selbst probieren in welche Richtung sie wollen. Aber ein Richtungswechsel ist nicht abzuzeichnen.


    P.s. Hinweisend möchte ich noch erklären, das ich Top-Zähne habe. Zumindest von außen. Was von innen rummort wurde ja nicht festgestellt.

    Hallo und guten morgen


    genau: ein Mensch ernährt sich mit allen was der Markt bietet "artgerecht". Ein Kind sollte demzufolge von allen etwas angeboten bekommen um selbst herauszufinden, was ihm seine Bedüprfnisse stillt und sollte NICHT von den Eltern NUR in eine Richtung ( Vegan, vegatarier u.s.w.) gelenkt werden.


    Wie soll man herausfinden, was Krank macht, wenn man es nicht porbiert. Nicht jeder Veganer ist Gesund und nicht chronisch krank nur weil er vegan isst. Da gibt es sicherlich andere Erkrankungen oder Mangelerscheinungen.
    Kann er ja machen, aber NICHT einem KIND aufzwingen. Wir sind nun mal "Allesfresser"

    Hallo Elke


    hat denn das msm bei den Zahnproblemen geholfen?


    Wieso Magenprobleme? denke msm ist Nebenwirkungsfrei? Vlt war das eine andere Ursache? Oder vlt wegen der Kapseln? Ich selbst nehme nie Kapseln ( 1. kann ich nicht schlucken und 2. denke ich das aufgelöstes immer besser und schonender wirkt).
    Deine Gelenkprobleme kamen SOFORT nach ABsetzen wieder?
    Wenn das so wäre, dann würde msm ja NUR als Schmerzkiller wirken und nicht die Ursache auf natürliche Art unterstützen. :-(


    Ich habe gestern mit msm angefangen. ;Mal sehen was passiert.

    Hallo, nach dem ich einn Thema MSM eröffnet hatte, sind wir in das Thema Ernährung gekommen. Und ehe ich mich in dem falschen Thema verlaufe, eröffne ich hie rmal ein neues um meine Einstellung dazu zu äußern.
    Ich beginne mit dem Satz den mir Old man schickte: "
    "Nicht die Krankheit ist der Mörder, sondern der Kranke selbst, welcher sich nicht verändern will."
    Es ist nun sicherlich ein Streitthema mit vielen verschiedenen Meinungen:-)


    Also grundlegend habe ich nix gegen Veganer, Vegetarier, Schweinefleischverzichter und BicMäc-Fans.


    Doch wenn man ein Kind dazu heranzieht..ohne das Das Kind selbst herausfinden und entscheiden kann....ist das für mich als Mutter falsch und verletztend.
    Genauso finde ich es unverantwortlich, wenn man sehr übergewichtig ist ( vorallem als Kind) und die Ernährung NICHT umgestellt wird....
    Doch wenn man ein durchaus gesunder Mensch ist ( wehwechen hat jeder)...dann sollte doch von allem was auf dem Speiseplan stehen.
    Man sollte Gesund mit viel Obst und Gemüse sich ernähren. Aber es darf auch mal Fett, Zucker, Fleisch sein.
    Bei mir gibt es heute z.b. ( arbeitsbedingt) eine Pizza ( für 2) zum Abendbrot und je ein Teller Gemüse ( Möhre und Kohlrabi). Täglich gibt es einen Apfel oder eine Zitrusfrucht( mind.)..aber es darf auch mal eine Schokolade sein, oder paar Nüsse.
    Fleisch und Fisch gehört genauso zu unserem Speiseplan, wie Naturjoghurt, Käse und Wurst.
    ABER: sollte es heißen, um z.b. meine Zahnprobleme in Griff zu bekommen - iss kein Schwein...dann würde ich das probieren, um zu genesen. Aber im Normalen Leben...verzichten. Nein.


    Jeder kann das für sich selbst entscheiden...doch des anderen Einstellung akzeptieren. Krank ist jeder mal..egal welche Ernährung er hat.
    Doch solange ein Kind im Spiel ist, muss es das Recht und die Chance haben sich selbst zu finden und man darf nur unterstützend wirken 8 Übergewicht, Diabetes...). Ist wie bei den Impfgegnern. Abe rida sist ein anderes Thema.

    Guten Morgen,


    ja ich kenne die Seite von Schulte Uebbing. Vin da habe ich das ja mit den Zäpfchen, die bei mir positiven Erfolg brachten :-)

    Guten Morgen an alle


    also wahrhaftig große Lektüre :-)


    Also ich denke ich ernähre mich gesund und ausgewogen. Kleine Sünden brauche ich aber.
    Und ganz so extrem ohne Margarnie u.s.w ....ist mir dann doch zuviel. Aber obst und Gemüse stehen täglich auf den Plan.


    Wie schon erwähnt werde ich die Einnahme testen und hier berichten.


    Noch eine Rückfrage zum einmassieren ins Zahnfleisch: Unverdnt , also pur das Pulver oder bissel mit Wasser eine Art Brei machen oder lieber Pulver auf die Zahnpasta ? Und wie lange einmassieren?

    ich habe das seltene Glück wenig erkältet zu sein...dafür mehr Zahnprobleme und Kopfweh.


    Autor des Themas war ja sonja..schade das sie sich nicht zu Wort meldet.
    Denn ich habe ja gynäk. positive Erfahrung gemacht, obwohl meine Ärztin das Quatsch fand.

    Nun ja ich werde berichten, ob ich was merke :-). Hoffnung setze ich viel rein.
    bermibs bei dem Link von mir, wurde beschrieben, das diese Dame das MSM auch ans Zahnfleisch gemacht hat. Kannst du dir erklären wie das gehen soll?


    Inwie fern hast du deine Ernährung umgestellt.


    Hatte gehofft, das sich bezüglich msm doch mehr Leute zu Wort melden. Schade.

    Ich versuche mich ja nur sporatisch an Naturmedizin. Vitamin D hat mich überzeugt, Globulis nicht so.


    Nun das msm.


    Du scheinst ja vielgefächert dies anzuwenden. Bist du rundum gesund?
    Wann kann ich event mit einer "Wirkung" des msm rechnen?