Beiträge von Andy

    Hallo
    mein Name ist Andreas, ich bin 53 Jahre und beschäftige mich mit (leider) dem Blutverdünner Elequise.


    Im Mai 15 hatte ich eine LE und eine Thrombose, wurde mit Xarelto behandelt und wechselte infolge Nebenwirkungen auf Elequise. Im August beschloss ich auf Natürliche mittel zu wechseln. Ab Dezember nahm ich morgens Vitamin D3, K2, OPC und Nattokinase morgens und abends. Ende Februar CT, alles super! 1 Woche später nach 3 1/2 stunden Autofahrt erneut Thrombose im gleichen Bein, also zurück auf Elequise. Leider habe ich noch niemanden gefunden der mir mit Nattokinase richtig Auskunft geben kann, ich hoffe das mir jemand in diesem Forum weiterhelfen kann.
    Liebe Grüsse