Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Montag, 16. Januar 2017, 18:04

Forskolin

Wer hat Erfahrung mit Forskolin bei Blasenentzündung. Dringend

2

Montag, 16. Januar 2017, 18:55

Ich habe es 90 Tage lang genommen und hatte den Eindruck, daß es geholfen hat. Es kann aber auch sein, daß D-Mannose mir geholfen hat.
Ich hatte monatelang Blasenbeschwerden und mein HA hat mir immer wieder gesagt es seinen keine Bakterien in der Blase, hat zig Male Urin untersucht (Mikroskop).
Irgendwann hat der mich für nicht mehr normal erklärt und ich bin zum Urologen. Die haben Urinkultur angelegt und ich hatte E-Coli in der Blase. Ich habe dann Forskolin und D-Mannose genommen. D-Mannose nehme ich immer noch einen Messlöffel pro Tag.
Es geht mir jetzt gut.
LG von July

3

Montag, 16. Januar 2017, 20:36

habe schon 3Jahre damit zu tun und D-Manose mitunter auch probiert und vieles andere an Naturheilmittel. Möchte nun wissen welsches Forskoli du gekauft hast. Es soll helfen gegen coli Bakterien.
Habe mich sehr über die schnelle Antwort gefreut.
Isidora