Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

forrer72

Schüler

  • »forrer72« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 5

Wohnort: Schweiz

Beruf: Marketing Manager

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 4. Juni 2017, 13:15

Zeolith/Bentonit Entgiftung und Sport

Hallo Zusammen

Eine weitere Frage meinerseits ans Forum:

Ich bin seit rund 2.5 Monaten mit Zeolith sowie OPC und ab und zu Alpha Liponsäure moderat am Entgiften (vorher rund 5 Monate mit Chlorella sowie Bärlauch), Nun hatte ich 2 intensive Tennisspiele (rund 2h) auf leistungshohem Niveau. Ich war danach 3-4 Tage total kaputt und habe Rückvergiftungserscheinungen gehabt, fühlte mich total kaputt, im Nervensystem fühle ich mich nun nach 3 Wochen noch immer "kribbelig", als würden Ameisen durch Arme und Beine wandern. dafür fühlt sich mein Geist irgendwie sehr klar an und auch sonst eigentlich energetisch fühle ich mich einigermassen FIT.

Fragen:

1. Kann es sein, dass ich nun eine Rückvergiftung stattgefunden hat oder sind das Ausleitungserscheinungen der Entgiftung?
2. Während Entgiften sollte ja eben wegen Körperlicher Arbeit nicht allzustarker Leistungssport betrieben werden, was ich nun aber tat. Was ist so die Grenze von Erholungssport und Leistung?
3. Soll ich nun weiter entgiften oder dem Körper vorerst mal 3-4 Wochen Ruhe gönnen?

Danke Euch bestens für die Feedbacks.
André