Beiträge von Winterstern

    Die Wirkweise der AD nicht ganz so klar wie die eines schleimhautabschwellenden oder gefäßerweiternden Medikamentes. Und zum anderen sind sie umstritten, greifen sie doch in unsere Persönlichkeit und Empfindungen ein.

    Die Wirkweise der AD nicht ganz so klar wie die eines schleimhautabschwellenden oder gefäßerweiternden Medikamentes. Und zum anderen sind sie umstritten, greifen sie doch in unsere Persönlichkeit und Empfindungen ein.

    Zu typischen allgemeinen Nebenwirkungen zählen: Gewichtszunahme, Mundtrockenheit, Magen- und Darmbeschwerden, Schlafstörungen, Kopfschmerzen, Blutdruckprobleme, Herzrythmusstörungen und Libidoverlust. Viele Patienten beklagen, insbesondere bei höheren Dosen, auch eine gewisse Trägheit, Antriebslosigkeit und ein stark eingeengtes Interessenfeld. Die extremste Form davon ist ein »Nebensichstehen«, also eine Entfremdung vom eigenen Selbst.

    Natürlich sollte der Arzt erst diagnostizieren um welche Art von Depressionen es sich handelt und das wichtigste ist ja die Ursache. Antidepresiva sind, dass Letzte zu was man greifen sollte. Meine Meinung ist, dass sich viele Menschen auch nicht bewusst sind, dass ein nicht so tragender Mangel an Magnesium oder Vitamin D Depressionen auswirken kann:

    https://www.inutro.com/shop/40-magnesium-bisglycinat-625-mg-160-kapseln-426057861007

    Zitat

    "Zudem äußert sich ein Magnesiummangel in akuten Erscheinungen wie Müdigkeit, Konzentrationsproblemen, depressiver Stimmung, Unruhe, Angstzuständen, Stressempfindlichkeit, Muskelkrämpfen und beeinträchtigter Schlafqualität (24)."

    Zum Vitamin D und bei Mangel an Vitamin D gibt es auch genügend Studien die Auswirkung von Depressionen beweisen...

    Zitat


    "Von der Behandlung mit Vitamin D3 scheinen laut einer Meta-Analyse klinischer Studien lediglich Menschen mit schweren, klinisch signifikanten Depressionen zu profitieren. Es erscheint dennoch sinnvoll auch bei schwachen Depressionen zumindest aus gesundheitlichen Gründen einen Mangel auszugleichen."

    Letztens habe ich über die Behauptung der ARD gelesen, nur 30% hätten einen Mangel, ja 30% haben einen schweren Mangel aber noch mehr ein Defizit was auch nicht gut ist.
    Was ein Defizit auslössen kann, sind sich die meisten auch nicht bewusst, z.B. wurde erforscht, dass die meisten Menschen mit einem Selbstmordversuch deutlich häufiger einen Vitamin D Defizit haben. Also denke ich, dass das Defizit auch sehr ernst genommen werden soll.


    Von Kurkuma habe ich das Gewürz in der Küche stehen,
    koche oft damit. Habe auch Goldene Milch mit Kurkuma gemacht.



    Das Gewürz ist doch besser als so Kapseln, was
    sagst du dazu?

    Danke Dir Manfred!



    Habe heute Morgen dein super Kaffee Rezept
    gemacht, muss mich nur an den Chili gewöhnen, glaube aber auch da war ein Hauch
    zu viel Chili drin. Mache morgen weniger rein.



    LG

    Ok dann werde ich das mal so wie du machen. Ich
    finde das schon toll in Tee in Kaffee hatte ich das auch schon drin, lecker. Aber
    noch Zimt und Chili wird getestet!



    Ich danke dir.



    LG

    Hallo, ich habe auch leidvolle Erfahrungen mit dem Reizdarmsyndrom seit Jahren. Auch ich habe schon Darmsanierungen gemacht und danach ging es mir für einige Zeit auch besser. Was ich zur Unterstützung des Darmes empfehlen kann ist Hallo, ich habe auch leidvolle Erfahrungen mit dem Reizdarmsyndrom seit Jahren. Auch ich habe schon Darmsanierungen gemacht und danach ging es mir für einige Zeit auch besser. Was ich zur Unterstützung des Darmes empfehlen kann ist Manukahonig. Meine Magen-/Darmkrämpfe halten sich seit ich den Honig benutze in Grenzen. Ganz weg sind die Symptome nicht, aber sie sind durchaus erträglicher geworden.

    Hallo,


    das wusste ich nicht das Honig gut für
    Magen-Darmkrämpfe ist. Wie benutzt du ihn dafür? Hast du ein bestimmtes Rezept?


    Ich habe auch oft Magenkrämpfe, das kommt bei
    mir wenn ich viel Stress habe, aber den habe ich fast täglich.


    LG

    ich trinke gerne Kaffee (schwarz ohne Zucker) mit 1 Tl Kokosöl Zimt und einen Hauch Chilli :D


    das regt den Stoffwechsel und die Fettverbrennung an (hilft beim Abnehmen oder Gewicht halten sehr gut )
    es schmeckt mir auch sehr gut, und hilft mir beim intermittierenden Kurzzeitfasten sehr gut zur Überbrückung
    der Fastenpause (kein Hungergefühl)


    LG Manfred

    Hallo Manfred,



    Zucker mag ich sowieso nicht, mag auch den bitteren
    Geschmack vom Kaffee, dein Rezept werde ich morgen früh mal ausprobieren, macht
    du da auch einen Hauch Zimt rein oder auch ein TL Zimt?
    LG

    Meine Mutter benutzt Zimt, sie schwört drauf, dass
    es den Blutzucker reguliert. Zimt, macht sie sich immer in den Kaffee (ungesüßter
    Kaffee), oder in den Tee. Ihr Blutzucker ist fast immer gleich, ob es jetzt da
    dran liegt kann ich nicht beschwören, aber kannst ja ausprobieren.

    Nasendusche benutze ich auch bei Erkältungen
    und bei verstopfter Nase, finde es hilft immer gut. Die Erkältung ist nicht
    direkt weg, aber es erleichtert das Atmen durch die Nase ein wenig.


    Das mit dem Kokosöl durch die Nase ziehen
    werde ich auf jeden Fall ausprobieren.

    Kokosöl ist super, benutze es im Bad aber auch
    manchmal zum Braten. Nicht jedes Gericht ist lecker mit Kokosöl. Trinke gerne Tee
    mit einem Löffel Kokosöl drin. Aber sehr viel wird es im Bad benutzt, als Haar
    Maske, Körperlotion, und Deo.

    Mensch, das arme Kleine Kind. Das tut mir in
    der Seele weh. Ist es immer noch bei den Eltern?



    Schicksale gibt es, da könnte ich heulen.



    Man, weiß ja schon als Veganer das da vieles
    fehlt und als Vitamin Tabletten eingenommen wird (kenne ein paar Veganer die
    das so machen). Warum wurde denn nicht an so was gedacht, bei denen das es nicht das passende für kleine Kinder.