Beiträge von Elisa

    Hallo Ihr Lieben,


    hat jemand von Euch Erfahrung mit Magnesiumöl?


    Könnte es bei Bluthochdruck nützlich sein?


    Ich habe wieder mal meine Herz-Rasen-Tage hinter mir und war wieder mal bei meinem Hausarzt. Dieses Mal hat er mich wenigstens mal zu einem Kardiologen überwiesen.
    Mit dem Ergebnis: Herz ist alles ok (EKG, Langzeit-EKG, Ultraschall).
    Nachdenklich macht ihm allerdings mein stetiger Blutdruckwechsel von normal bis hoch.


    Mein Hausarzt hat nun 2 Wochen Urlaub, also von dessen Seite keine Hilfe.


    Nun habe ich zufällig etwas über Magnesiumöl gelesen, das helfen könnte.


    Kennt es jemand?


    Liebe Grüße
    Elisa

    Mein aufrichtiges Beleid zum Tode Deiner Schwiegermutter.
    Ich wünsche Dir und Deiner Frau viel Kraft, auch diese schwere Zeit zu überstehen.


    Wenn man diese Berichte liest, läuft es mir eisig kalt den Rücken runter. Leider kenne auch ich diese Geschichten nur zu gut.


    Ich gebe jedem, der es einigermaßen einrichten kann, den Rat: niemals seine alten oder schwerkranken Angehörigen im Krankenhaus alleine zu lassen. Natürlich ist das leicht gesagt, wer kann sich diese Zeit schon nehmen. Doch ich habe die Erfahrung gemacht, daß durch meine ständige Anwesenheit meinen Eltern viel erspart blieb.


    Es ist einfach nur traurig und armselig, wie Menschen bei uns behandelt werden.

    Danke schön Manfred für Deine Empfehlung.
    Astaxanthin habe ich eigentlich vor längerer Zeit schon eingenommen, dann allerdings geriet es wieder in Vergessenheit. Warum auch immer....
    es gibt so wertvolle Gesundheitsprodukte, wieso vergisst man immer alles so schnell?


    Ich habe das Astaxanthin damals von einer Firma bezogen, die meiner Meinung nach gute Produkte herstellt. Ob das allerdings immer der Wahrheit entspricht - wer weiß das schon.?


    Hast Du eine gute Quelle für Astaxanthin?
    Ich bin mir nicht sicher, ob ich meine Bezugsquelle hier posten darf?

    Liebe Eva,
    ich danke Dir ganz herzlich für diese tollen Tips. :)
    Ich wusste leider nicht, was Rotöl ist ...


    Ich werde mir morgen alles besorgen. Dann hoffe ich, daß ich keinen Arzt mehr dazu brauche. Denn wirklich geholfen hat mir keiner von denen.


    Lieben Gruß
    Elisa

    Johanniskraut habe ich noch nicht angewendet. Kann ich damit das Auge betupfen? ( Tee herstellen).
    Auch Chrysolith kenne ich noch nicht.


    Ganz lieben Dank für diese Tips.
    :)

    Nun habe ich in der Zwischenzeit ein paar Augenarzttermine hinter mir.( Die Entzündung ist mit Augentropfen zurückgegangen.). Ein Augenarzt diagnostizierte mir, ich habe grünen Star und ich muß unbedingt regelmäßig Tropfen verwenden. In einer Augenklinik habe ich nun noch einmal alles genauer untersuchen lassen. Mit dem Ergebnis: Ja, es sind Werte zum Grünen Star vorhanden, doch nichts - das behandelt werden muß. Sonst ist alles in Ordung.


    Was mir nun allerdings Sorgen macht: das Auge ist immer wieder mal leicht entzündet, und ich würde es am liebsten den ganzen Tag geschlossen halten. Auch ist das Augenlid zeitweise leicht angeschwollen und sondert am Wimpernrand eine weiße "Substanz" aus.
    Diese Symtome bilde ich mir doch nicht ein, aber wieso sind die Untersuchungen unauffällig?


    Kennt jemand von Euch so etwas? :(

    Auch ich möchte allen hier ein


    gutes, gesundes, glückliches und frohes neues Jahr


    wünschen.


    Außerdem mal ein ganz herzliches Dankeschön an jeden einzelnen hier, für Eure tollen Ratschläge.


    Dieses neue Jahr bekommt von mir den Namen "Gesundheitsjahr" - das ist mein persönlicher Wunsch für mich und meine Lieben.
    Egal was ist, egal was kommt - ich lasse es nicht mehr zu, keine Zeit für mich und meine Gesundheit zu haben.
    Denn ich habe festgestellt (natürlich nicht nur ich - das ist jetzt ja nichts Neues) - das Leben macht absolut keinen Spaß, wenn es mit der Gesundheit nicht klappt.


    Deshalb wünsche ich jeden Einzelnen hier:
    ein gesundes neues Jahr.


    @ Pankreas: Dir und Deiner Familie wünsche ich viel Kraft und Zuversicht - alles Liebe für Dich.


    Herzliche Grüße
    Elisa

    Zitat

    Ich verstehe auch nicht, weshalb hier in einem Forum für
    Alternativ-Medizin und Naturheilkunde Fragen gestellt werden, die mit
    diesen Themen rein gar nichts zu tun haben. Dafür gibt es sicherlich
    andere Foren, wo es bestimmt auch hilfreiche Antworten gibt.

    Es tut mir sehr leid für mein Posting damals.
    Ich habe wohl etwas überreagiert, das sollte eigentlich nicht vorkommen.


    Ich wollte damit bestimmt niemanden angreifen, verletzen oder beleidigen.

    Nun muß ich doch ein ganz klein wenig Dampf ablassen. :(


    Dieser Forum hier ist so wertvoll und interessant, daß es mit Sicherheit spannender ist hier zu lesen, als z.B. sich im Fernseher irgendeinen Blödsinn anzusehen.
    Hier gibt es Menschen mit großartigem Wissen, die versuchen zu helfen und ihr Wissen und Erfahrungen weitergeben. Dafür bin nicht nur ich, sondern wahrscheinlich auch viele andere hier sehr dankbar.


    Da in einem Forum jeder mehr oder weniger anonym ist, gibt es auch hier niemanden das Recht respektlose Komentare zu verfassen.


    Jeder hat eine andere Meinung, jeder eine andere Lebenseinstellung und jeder Mensch ist anders. Das sollte akzeptiert und respektiert werden - von Allen.


    Ich verstehe auch nicht, weshalb hier in einem Forum für Alternativ-Medizin und Naturheilkunde Fragen gestellt werden, die mit diesen Themen rein gar nichts zu tun haben. Dafür gibt es sicherlich andere Foren, wo es bestimmt auch hilfreiche Antworten gibt.



    Liebe Grüße an alle hier,
    Elisa

    Hallo und herzlich willkommen


    Zitat

    Zur Zeit interessiert mich das Thema Entschlacken/Entgiften sehr.

    das ist auch zur Zeit mein Hauptthema :)


    lg
    Elisa

    Ganz liebe Dank Eva,
    da werde ich nun etwas davon ausprobieren.


    Allerdings versuche ich heute schon den ganzen Tag verzweifelt, einen Termin beim Augenarzt zu bekommen, denn ich habe leider auch noch grünen Star ( das habe ich vergessen zu werwähnen).


    Danke und liebe Grüße
    Elisa

    Hallo,


    mich quält leider schon wieder mal ein Problem, das ich möglichst ohne Arzt in den Griff bekommen möchte.


    Ich habe seit gestern (wahrscheinlich) eine Bindehautentzündung. Mein Auge ist stark gerötet, schmerzt und es bildet sich etwas Eiter im Augenwinkel.
    Ich habe keinerlei Zug bekommen, habe auch absolut keine Ahnung woher das kommt, was der Auslöser war.


    Ich habe bisher basische Halswickel und auch Fußbäder gemacht, um Säuren aus dem Kopfbereich zu bekommen...ohne Erfolg. Das war wohl nicht das Richtige.


    Hat jemand von Euch Erfahrungen, was ich selber tun kann, um dies schnellsmöglichst ohne Augenarzt zu "behandeln"?


    Liebe Grüße
    Elisa :)

    Hallo Laura,


    herzlich willkommen

    Zitat

    Ich bin zwar selber kein Heilpraktiker, habe aber durch die
    Naturheilkunde wieder zur Gesundheit gefunden und möchte gerne anderen
    Menschen, die vielleicht in einer ähnlichen Situation stecken wie ich es
    damals war, helfen.

    eine schöne Idee


    lG
    Elisa