Gefährliche Trinknahrungen

  • Hallo,


    ich wollte Rene dazu anregen, einen Artikel über Trinknahrungen (Fresubin, Fortimel, Saturo etc.) zu schreiben, welche sich einer großen Beliebtheit erfreuen, und von Gesundheitsautoritäten empfohlen werden. Ich selber wäre fast durch diese Trinknahrungen gestorben (lange Geschichte).

    Ich werde vor Gericht versuchen, ein gesetzliches Verbot zu erreichen, da ich sie für einen großen Schwindel halte.

    Ich würde gerne von anderen Betroffenen hören, die negative Erfahrungen gemacht haben. Außerdem könnte ich wissenschaftliche Studien/Artikel gebrauchen, die belegen, dass synthetische Trinknahrungen extrem ungesund und ohne wissenschaftliche Grundlage sind. Ich habe einen Blogeintrag darüber geschrieben: https://www.psychiatrie-opfer.…-von-fresubin-u-fortimel/

  • Hallo Julian, ich hatte im Juni 2013 einen Kieferbruch durch einen Treppensturz. Als 1. bekam ich eine Fresubin Trinknahrung verschrieben. Ich habe 1 Fläschchen genommen, danach erst gelesen, was alles drin enthalten ist. Da dachte ich, das ist ja gar nicht gesund. Danach habe ich 2 Wochen lang Suppen gekocht, püriert und mit dem Röhrchen getrunken. Ich bin in der Zeit auch nicht verhungert.

    LG Heiterweiter