Antibiotika Resistente Baketerien

  • Guten Tag Herr Gräber,

    seit Jahren lese Ich Ihre Artikeln und Büchern und bewundere Ihr breites Wissensspektrum.

    Nun habe ich eine ganz spezifische Frage über Infektionen mit E-Coli Bakterien.

    Im Februar dieses Jahrs wurde bei mir die Harnblase entfernt. (Rezidivierender Blasen CA) Kurz danach wurde bei mir eine Infektion mir eben diesen E-Coli Bakterien in der Niere festgestellt. Mehrere Monate andauernde Behandlung mit Antibiotika hat absolut rein gar nichts gebracht, so dass ich nach ca. zwei Monaten Aufenthalt aus dem Krankenhaus entlassen worden bin.

    Seitdem habe ich fast täglich Fieberschübe, manchmal bis über 39. was uns aber beruhigt hatte war, dass ich keine Nierenschmerzen hatte was sich jetzt radikal ändert: Ich habe ununterbrochen Nierenschmerzen.

    Andererseits gibt es kein Antibiotikum mehr was mir helfen könnte, wir haben schon alle probiert.

    Meine Frage an Sie: können Sie mir helfen? Ich bin für jeden Ratschlag dankbar!

    Liebe Grüße

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Daliah,

    zuerst ein herzliches Willkommen hier im Forum


    E-Coli gehören zu den fakultativ anaeroben Bakterien und können durch oxidative Behandlung reduziert werden.

    Eine Möglichkeit dazu wäre eine Vitamin-C-Hochdosis-Infusionstherapie, bei der verstärkt Wasserstoffperoxid als Oxidans im Körper gebildet wird.

    In der Liste Therapeuten für Zellsymbiosetherapie findest du Ärzte und Heilpraktiker, die auch diese Therapie ausführen. Insgesamt wäre auch eine Zellsymbiosetherapie durchaus hilfreich.


    Weitere selektive Oxidantien, die auch bei Beachtung der vorsichtigen Dosierung, oral eingenommen werden können sind:

    - Wasserstoffperoxid

    - kolloidales Silber

    - Chlordioxid (MMS)

    - Grapefruitkernextrakt

    - Geocitrus


    Gegen Oxidantien können diese Bakterien keine Resistenzen ausbilden.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)