Beiträge von maxip

    Ein herzliches Hallo in die Runde!


    Wie leicht erkennbar ist, bin ich ein Nachtmensch :)
    Zum Einen von Natur aus, zum Anderen leide ich seit Jahren unter massiven Schlafstörungen. Die Ursache liegt in einer psychischen Erkrankung (BMI meist unter 16), mit der ich mich arrangiert habe, da ich sie nicht loswerde(n will?).


    Bisher habe ich mich wenig mit Naturheilkunde u. Alternativmedizin beschäftigt. Bzw. waren einige Versuche in diese Richtung (Akkupunktur, Kinesiologie, Homöopathie, Jacobsen, Ölziehen usw.) wirkungslos. Evtl. liegt es daran, dass ich diesen Methoden eher skeptisch gegenüberstehe? Genauso skeptisch wie auch den Psychopharmaka, die mir Ärzte gerne verschreiben (u. die ich nie lange nehme - mein Unterbewusstsein wehrt sich anscheinend dagegen).


    Nun ist aber alles anders: Seit 4 Monaten lebe ich mit der Diagnose Leberzirrhose.
    Dass ich lt. Ärzten nicht viel mehr tun kann als striktes Alkoholverbot, ausgewogene Ernährung und viel Bewegung, will ich nicht hinnehmen!


    Speziell in Punkto Ernährung u. Heilkräuter will ich nichts unversucht lassen, um die Krankheit zu stoppen bzw. ggf. eine Regeneration der Leber zu erreichen. Dies fällt mir einerseits leicht, weil ich mich seit Jahren intensiv mit Ernährung beschäftige. Andererseits schwer, weil Essen für mich Stress pur ist.


    Stress pur ist aber auch die Recherche im Internet. Zu jedem Thema gibt es zig Aussagen u. Meinungen und ich drehe bald durch: Zimt ist gesund|schädlich, Vitamin C, Olivenöl usw. wird über|unterbewertet. Und dann die vielen sich widersprechenden Berichte zum Konsum von Eiern, Getreide, Fleisch, Milchprodukten, zu diversen Ernährungsformen u. Diäten.
    Was/Wem darf man glauben, wo liegt die Wahrheit? Vermutlich irgendwo in der Mitte.


    Und das bringt mich nun zum eigentlichen Grund der Vorstellung:
    Ich möchte hier im Forum gerne Meinungen u. Ratschläge zu meinen Fragen einholen, um mir bei der Entscheidungsfindung in Punkto Ernährung leichter zu tun. Umgekehrt (ich habe schon etwas quergelesen) möchte ich euch auch gerne an meinen Erfahrungen teilnehmen lassen.


    Ach ja - der Avatar spiegelt viel von mir wider: Ich liebe Farben, Design u. Technik (komme aus IT-Bereich).


    Liebe Grüße, maxip