Beiträge von tanjajung321

    Hallo Wizonko, ich habe mir den Artikel auf luftbewusst.de/luftreiniger/bei-allergie/ durchgelesen. Dort werden unter anderem auch einige Geräte empfohlen, die die Luft anscheinend reinigen sollen. Hast du hier zufällig einige Erfahrungen gemacht? Ich möchte ehrlich sein, die Geräte sind natürlich nicht gerade günstig, aber wenn du meinst, Sie funktionieren, dann wäre es eventuell eine Überlegung wert...


    Danke vorab.


    Liebe Grüße,

    Tanja

    Hallo,


    vielen vielen Dank für die zahlreichen Antworten!


    Franz-Anton : Natives Oliven und Walnußöl habe ich mir notiert - vielen Dank!




    kokosfan : Deine Seiten werde ich mir genauer ansehen! Herzlichen Dank!



    und mary : Vielen Dank für deinen Tipp!

    Hallo,
    mit der Suchfunktion habe ich gesehen, dass auch hier im Forum ausführlich über das Kokosöl diskutiert wird.
    Ich bin seit längerem auf der Suche bzw. nach Möglichkeiten um ein paar Kilos abzunehmen. Das Geheimnis des Abnehmens ist ja, dass man über einen ausreichend längeren Zeitraum weniger Energie zuführt als man verbraucht. Das doofe ist, irgendwie schaffe ich es nicht abzunehmen - hängt wahrscheinlich auch sehr viel mit Mindset etc zu tun.


    Ich habe daher von einer Kollegin den Tipp bekommen, dass man mit Kokosöl abnehmen kann. Sie hat es geschafft 5 kg abzunehmen. Kokosöl soll ja angeblich spezielle Fette haben, sogenannte mittelkettige Triglyceride, die vom Körper komplett anders verarbeitet werden, als alle anderen Fette. Diese Fette werden von der Leber absorbiert und benötigen im Rahmen des Verdauungsprozesses auch keine Gallenflüssigkeit. Im Zuge dieses Vorgangs werden die mittelkettigen Triglyceride in Ketone umgewandelt. Die Ketone wiederum geben dem Körper Energie, werden aber nicht in Form von Fettdepots in den Zellen eingelagert.


    Der Stoffwechsel wird angekurbelt, der gesamte Organismus inklusive Gehirn und Muskeln erlebt einen Leistungsschub, was in Verbindung mit Bewegung zu einem erhöhten Kalorienverbrauch führt. Trotzdem erhöht sich der Blutzuckerspiegel nicht, und der gesamte Verdauungsapparat wird ebenfalls nicht belastet. So kann man mit Kokosöl abnehmen, ohne den Körper zu belasten.


    Mit anderen Worten soll das "Wunderöl" beim Abnehmen helfen. Deswegen bin ich auch am Überlegen mir es zu holen. Ein Forum-Mitglied "Kokosfan" hat ja bereits erwähnt, dass das Kokosöl beim Abnehmen helfen soll und den Stoffwechsel anregen soll. Ich werde mir daher auch das Kokosöl holen und euch berichten, obs überhaupt geholfen hat.


    Ich wollte euch dennoch mal nachfragen, ob jmd Erfahrung mit Kokosöl hat bzw. obs überhaupt beim Abnehmen geholfen hat?


    Zusätzlich interessiere ich mich in letzter Zeit mit 3 weiteren Themen und zwar MSM, CBD Öl und Lachsöl. Da wollte ich euch fragen, ob da eventuell schon jmd Erfahrungen hat?


    https://www.oel-cbd.com/

    https://www.lachs-oel.info/

    https://www.msm-dmso.com/

    https://www.gesundheitsinstitution.com/

    https://cbdoel-gesundheit.site123.me/

    https://www.waldwelt-festival.de/

    https://manuka-honig.site123.me/



    Wäre für jede Antwort sehr dankbar.
    Viele Grüße,
    Tanja

    Hallo Bernd,


    vielen Dank für die zahlreichen Tipps. Ich habe mir das Buch Omega 3 Öl des Lebens gekauft^^
    Werde es mir durchlesen, sobald es da ist.
    Des Weiteren würde ich mir die von dir empfohlenen Supplements holen, nur stehen bei mir Pfund-Preise drauf. Ich nehme daher an, dass das Produkt aus England kommt - werde ich mir noch überlegen. Ansonsten viel Sushi essen. In Wien selbst kann ich https://www.sushi-wien.com/ weiterempfehlen.


    Wichtig ist auch das richtige Zähne putzen. Viele Zahnärzte raten generell eine elektrische Zahnbürste zu kaufen. Dazu findet ihr hier eine passende Informationsseite: https://xn--elektrische-zahnbrsten-8lc.com/ oder https://www.topliste-deutschland.de/

    Weitere Informationen bezüglich der Gesundheit, Naturheilmitteln findet ihr hier: https://www.kinderwunsch-nrw.de/


    Bezüglich meine Werte bestimmen lassen, habe ich nicht ganz verstanden was du meinst^^ Sorry Anfängerfrage. Ich nehme aber stark an dass man seine Vitamin-D und Omega-Werte online untersuchen lassen kann. Werds einmal googlen. Weitere Infos hier: https://www.rheinraum-online.de/
    Vielen herzlichen Dank Bernd!


    Liebe Grüße,
    Tanja :) von https://www.netzwerk-heterogenitaet.de/ und https://www.aca-berlin.de/

    Hallo Bernd!
    Kannst du mir ein paar Vitamin-D und Omega 3 Supplements empfehlen?
    Würde mich auch interessieren, wie du sie einnimmst bzw. wie oft du sie einnimmst :) Ich habe hier ein paar interessante Naturheilmitteln und Superfoods gefunden, die gegen Erkältungen wirken: https://www.graugans-design.de/

    Bezüglich der Erkältung habe ich bei den folgenden Seiten sehr viele präventive Maßnahmen gefunden. Weitere Infos hier: http://endoprothese-info.eu und https://www.sdw-berlin.de/

    DjangosFahrkarte
    Bei Punkt 2 muss ich dir leider widersprechen. Ich war bei der Erkältung so geschwächt, dass ich nicht mal richtig gehen konnte^^ Hätte ich damals Kardio-Sport betrieben, wäre sicher tot gewesen^^. Ich habe daher begonnen viele Naturheilmitteln auszuprobieren, wie zB OPC Traubenkernextrakt. Ich habe gelesen, dass es gegen Erkältung sehr gut sein soll (Quelle: https://www.natur-zentrum.com/opc-traubenkernextrakt/). Weitere Infos findet ihr auch hier: https://www.foodmicrosystems.eu/

    Hallo Leute,


    ich hatte 3 Wochen lang eine Erkältung und ich habe von meiner Freundin Manuka Honig bekommen. Er wirkt wie ein Wunder! Habe ihn regelmäßig eingenommen und hatte nach ca. 1 Wochen nicht mehr so einen starken Reiz im Hals. Die Erkältung ist nach ca. 3 Wochen wie von selbst weggegangen. Da mein Freund ihn auch jedes mal eingenommen hat, haben wir ihn nach ca. 1 Woche verbraucht. Empfehle euch daher mehr als 250g zu holen! Schaut euch am besten diese Seite an: https://www.manuka-honig.net oder https://manukahonig-wirkung.com Ich wollte euch nur meine Erfahrung kundtun und meine Begeisterung für den Manuka Honig teilen!


    LG
    Tanja

    Ich würde dir empfehlen Sport zu betreiben. Denn wenn du wieder sportlich aktiv bist, siehst du, dass deine Lunge richtig Luft beim Atmen bekommt und kann den Körper mit Sauerstoff versorgen. Am besten hilft, wenn du zB eine gute Freundin wie bei mir der Fall war, die die selben Ambitionen hat mit dem Rauchen aufzugeben. Des Weiteren empfehle ich dir, dass du dich gesund ernährst. Es gibt sehr viele vitaminreiche Superfoods. Ein paar Infos dazu findest du hier: https://www.natur-institut.com/ Das wäre so meine beiden Tipps :)

    Ich würde dir empfehlen zum Arzt zu gehen.

    Hey, ich denk, dass ich dir helfen kann.Unterzuckerung kann zu Heißhunger führen. Apfelessig gelingt es, regulierend auf den Blutzucker einzuwirken und ihn im Gleichgewicht zu halten. Er bremst den Appetit und kann so unterstützend bei der Behandlung von Diabetes eingesetzt werden. Tipp: Vor dem Schlafengehen 2 EL Apfelessig trinken - aufgelöst in einem Glas warmen Wasser. Du kannst natürlich auch 2 EL Apfelessig mit 2 EL Honig in einem Glas warmen Wasser auflösen - schmeckt besser. Schau dir am besten die Zusammenfassung der Naturheilmitteln. Es gibt sehr viele Möglichkeiten, wie man gegen den Heißhunger vorgehen kann: https://www.abc-poessneck.de/