Beiträge von Lieschen

    Vorallem wäre das für die Bestände der Krebstiere auf Dauer nicht so gut.Der TCM wirft man ja auch zurecht vor,dass sie für ihre Heilerfolge (unbestritten!!) sich an der Ausrottung bedrohter Tierarten beteiligt.

    Das ist ein Riesenproblem.

    Ich empfehle die Vorträge von Dr.Andreas Noack auf Youtube ("Geheimakte Ernährung").

    Da wird sehr professionell chemisch dargestellt,warum der Baum mit seiner hohen Lebenserwartung den mineralienreichsten Boden und das stärkste Immunsystem braucht/besitzt.Der Waldboden ist der einzige,noch nicht chemisch ausgelaugte Boden mit intakter Fauna (Bodenlebewesen).

    Ich arbeite seit längerem am Aufbau eines Indoorgartens,stelle Kartoffeln,Äpfel,Wildkräuter etc auf Waldboden, gieße sie mit abgekochtem vitalisiertem Wasser und dünge mit Kaffeesatz,Die wachsen wie verrückt.

    Mit dieser Innovation muss ich mir 32qm teilen,incl Atelier und Crosstrainer.Eng ist es.

    Aber ich habe irgendwann keinen Sinn mehr darin gesehen,von Industrieware weg zuwollen und dann im Biomarkt fett in Plastik eingepackten Kram zukaufen,der eindeutig auch tw vom A.... der Welt-und aus einer florierenden Industrie kommt!-aber ein dickes Bio-Label aufgeklebt hat.Hä?!

    Da räume ich dann doch lieber 5x/Tag meine kleine Bude auf und esse dann superleckere mineralienreiche Dinge-echt "bio".

    Lieschen

    Hallo Lieschen und Kaulli !

    Besten Dank für eure Antworten!:)

    Guck Dir doch mal auf Youtube die Physio-Videos zur Hüftdehnung an.

    Ich musste mich sporttechnisch gerade mit einem beginnenden Piriformissyndrom beschäftigen und habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht.

    Sanfte Bewegung und Dehnung ist total wichtig,schon allein,weil man sich wegen Schmerzen verkrampft und Schonhaltungen einnimmt und dann tuts noch mehr weh und die Gelenke werden noch ungleichmäßiger belastet/abgenutzt.

    Wenn Du da noch keine eigene Erfahrung damit hast ist es sehr sinnvoll,sich Physio verschreiben und das von einem Fachmann erklären zulassen.

    <3Lieschen

    Verstehst Du das wirklich nicht?

    Wenn Du zb hochkonzentriertes Magnesium brauchst (400-600mg) ist doch klar,dass keiner täglich ein Kilo Datteln,Hering oder Sesam futtern kann?!

    Ich begreife nicht,wie man das nicht verstehen kann....Entschuldigung,kaulli!

    (Und Ragusa deswegen Werbung unterstellen? Naja....)

    Lieschen:/

    Schon! Aber wenn du die Inhaltsstoffe von 9 Avocados brauchst um eine therapeutische Dosis zuerreichen, wünsche ich Dir viel Spaß dabei,jeden Tag 9 Avocados zuessen....:-))=O<X:/

    Kann mir bitte mal einer verraten wo und wie man hier ein neues Thema eröffnet?

    Früher war das iwie bei Forum oder so,nu find ichs garnicht mehr.Bitte bitte,Tipp!

    Danke!

    L.

    Das wollte ich Euch nicht vorenthalten.Fremdschäm.Als Mensch schäm.Ich verzichte auch,soweit es geht (ganz gehts aus sozialen Gründen nicht)

    Lieschen

    On Nov 2, 2018 11:52 AM, INFO-DE <INFO-DE @ IFAW.ORG> wrote:
    >> Sehr geehrte Frau ....
    >>
    >> vielen Dank für Ihre Mail.
    >>
    >> Das von Ihnen angesprochene Thema ist kein Thema des Internationalen Tierschutz-Fonds. Jede Organisation muss sich Schwerpunkte setzen, um effektiv und erfolgreich arbeiten zu können. Nur durch die Vielzahl der gemeinnützigen Organisationen kann weltweit möglichst vielen Tieren geholfen werden. Die Not ist einfach zu groß, als dass eine Organisation sich um alles kümmern könnte. Bei der Vielzahl von Themen auf der Welt, denen sich Hilfsorganisationen annehmen, ist es dem IFAW leider nicht möglich, immer und überall einzugreifen, auch wenn wir uns das wünschten.
    >>
    >> Wenn wir uns um alle Tierquälereien kümmern wollten, wären unsere Finanzen nach dem "Gießkannenprinzip" bald aufgebraucht und keinem Tier wäre wirklich geholfen. Unsere Finanzdecke ist sehr dünn und wir benötigen für unsere laufenden Projekte eine Menge Spendengelder, die wir für unsere ausgewählten Kampagnen und Projekte sehr gewissenhaft und auf Grundlage einer sorgfältigen Vorausplanung einsetzen.
    >>
    >> Denn, auch wenn wir dem Empfinden nach gerne überall helfen wollten, ist uns dies leider nicht möglich. Wir empfehlen Ihnen, sich zu diesem Thema z.B. an Animal Welfare Foundation e.V. zu wenden.

    >> animal-welfare-foundation.org/de/der-verein/grundsaetze.html
    >> Wir hoffen auf Ihr Verständnis und danken für Ihr Interesse und Ihr Engagement im Tierschutz.
    >> Mit freundlichen Grüßen



    https://www.roland-klinik.de/rk/verschleiss-des-hueftgelenks

    Hoffentlich lassen sie den Link stehen.

    Dieses Leiden nennt man Coxarthrose-Abnutzung!

    https://www.hueft-krankheiten.…fte_entfernen_lassen.htmlDa sind Leute mit derselben Frage.


    Physiotherapie empfehle ich dringend!

    "Knochenernährung" kann man im www googlen.

    Sport ohne Gewicht (Wasser)

    Entzündungs-und Schmerzstiller (Schachtelhalm,Curcuma,Weide)

    Vit D,Magnesium,Gelatine,Kieselerde.

    Wärme....Die Anderen wissen da noch viel mehr!

    Lieschen:)<3

    Ich halte davon-

    dass die Welle 2017/18 vorallem am mangelhaften 3-fach- Impfstoff lag und das verschleiert wird mit:Viel zuwenig Impfwillige!

    Die wollten einfach sparen mE.

    Selbst das rki gibt zu,dass G.I. ziemliches Russisch-Roulette sind-oft nur wenig wirksam und nicht für alle geeignet.


    Ich lebe auf dem Land,habe wenig Stress und engen Menschenkontakt,nehme Vit D,bin täglich stundenlang draussen und esse nur saubere,selbstgemachte Chemie freie Sachen.Ich halte das für Geldmacherei.

    Was ich im Büro in einer schmuddeligen Großstadt mit überfülltem ÖPNV und mega viel Stress täte-weiß ich nicht.

    Ich hatte in den 90igern eine Virusgrippe,das war 100% widerlich.Und hab mich einmal impfen lassen,was nicht sehr viel angenehmer war.

    Ich persönlich halte die dauernde Trommelei für viel pharmagesteuerte heisse Luft.

    Lieschen

    weil ich nicht jedesmal dazusage, dass ich natürlich auch andere Meinungen akzeptiere. Desh

    Moin,nee,so empfinde ich das eigentlich nicht.Ich kann nur schlecht damit umgehen,wenn einer immer bohrt und nochmal und nochmal.....Darüber hab ich mich tatsächlich geärgert.Denn wer zb in D Kranke behandelt, ohne zumindest einen HP-Schein zuhaben,macht sich tatsächlich strafbar.


    Zitat
    Lieschen schrieb: pflanzliche Schmerzmittel ....Das ging nur mit dieser Ausbildung.

    Nein, man kann sich dieses Wissen auch selber aneignen, es ist doch egal, ob das jemand vorträgt oder man es selber aus Büchern liest und lernt.


    Ja,aneignen schon.....mehr aber eben auch nicht.Meine Schwägerin hat den II.Reiki-Grad und kann damit nicht offiziell arbeiten, weil der HP-Schein fehlt.Dabei kann die so toll Sterbenden und Krebskranken helfen.Darf sie so nicht,nur "heimlich".Ich hab nicht verstanden,warum man das nicht einfach so stehenlassen kann.

    @ Lieschen,


    ich weiß gar nicht worüber du so ärgerlich bist. Niemand muß irgendjemanden irgendetwas glauben. Das heißt, man kann gegenüber Studien eine kritisch-skeptische Haltung einnehmen, genauso gut kann man Studien gutheißen und sie als objektiv-wissenschaftliche Grundlage für das eigene Wissen und Handeln ansehen. Das liegt doch jeweils in der Eigenverantwortung. Genausogut muß man nicht alle Methoden, Ratschläge oder Hinweise hier gut finden und darf zu eigenen Schlußfolgerungen kommen. Natürlich weiß ich, dass man sich während einer Kommunikation auch mal verhakt und die Verständnisebene nicht ausreicht. Aber das passiert, das nimmt man mit Gelassenheit, ersatzweise einem Schulterzucken und wenn es arg kommt, geht man sich aus dem Wege. Fakt ist doch, wir alle haben in diesem Leben mit vielem zu kämpfen, was uns Sorgen, Nöte und Kopfzerbrechen bereitet. Unter diesem Aspekt, das wir nur Menschen sind, jeder mit seinen Sorgen aber auch Erfahrungen, ist es vielleicht leichter, in dem anderen nicht nur einen Meinungsgegner zu sehen. So kann man doch zusammenarbeiten, sich ergänzen und austauschen und wenn es gut läuft, möglicherweise Sympathien entwickeln, nicht nur für eine Meinung, sondern auch für den Menschen der dahinter steht.

    Wo bin ich denn ärgerlich? Meinungsgegner?Woher nimmst Du das?

    Kaulli wird bestimmt etwas sagen,wenn ihr danach ist.Ich kläre sowas-falls da was ist-nicht über 3 Ecken.

    Lieschen:)

    p-e-g.org/publikationen/ctj/107_116.pdf


    FC sind bei Kindern nicht erlaubt.Hatt ichs doch richtig behalten.


    "Chinolone gelten als kontraindiziert bei Kindern, Jugendlichen und Schwangeren –"

    Quelle:s.o.

    Leider hast Du dein Alter nicht genannt.Evtl über 40?

    Vielleicht Sojamilch trinen oder Mönchspfeffer nehmen ,das gleicht den Hormonhaushalt aus.

    Ausserdem kann nicht jede Frau auf jedes Sperma.Hypoallergen

    es Kondom?

    AB-Pillen lösen dieses Brennen übrigens auch aus.

    Gruß

    Lieschen

    Bei Frauen helfen Zwiebeln-als Tampon oder Packung.

    Mein Vorschlag wäre ein ZdG-Antibiotikum,Cystus-und Weidentee(Bio-Aspirin gg Schmerzen),Kühlen und Zwiebelpackungen.

    Aber-Zuhause bleiben und Ruhe halten!
    Nicht ins Bett! Die Wärme fördert Entzündungen und Schmerzen.

    Ja,bei ihm kennen wir die Ursachen.

    und hast du die Ursache gefunden?


    Schmerzmittel heilen ja leider nicht.

    Das taugt zum Sprachlosmachen sicher sehr gut,als Argument leider nicht.

    Es geht nicht um "heilen" sondern darum,dass E. so gut wie keine schmerzstillenden Substanzen vertragen (krampfauslösend).Der muss alles aushalten,auch Zähne ziehen.Aber das ist bestimmt auch nur die Lüge böswilliger Offizieller?

    Ich bin raus.Ich komm mit Dir nicht klar.


    (Er ist seit knapp 10 Jahren anfallsfrei.Ursache war ua eine Amalgamallergie)