Beiträge von Cimiko

    Ja, das dachte ich mir schon. Muss nur noch schauen, welches von diesen Mitteln am besten für mich passt, zumal ich zur Zeit wieder einige gesundheitliche Probleme habe. Alle 3 will ich natürlich nicht nehmen ;)

    Habe mir überlegt, dass ich beim nächsten Termin bei meiner Heilpraktikerin die Mittel anspreche und vielleicht kann sie es austesten.

    Ich danke euch für die Infos. Mir schwebte so etwas wie eine Zusammenfassung/ Übersicht der Mittel vor, aber ich sehe es ein, dass das nicht so einfach ist und wie ihr schon gesagt habt, ist es besser, die Mittel einzeln zu betrachten.

    Denke, wir können den Thread deshalb auch beenden.

    Ich wurschtel mich schon irgendwie durch ;)

    Hab's mir schon fast gedacht, dass es vermutlich nicht der richtige Thread ist, da die Substanzen ja sehr unterschiedlich sind und man das nicht zusammen in einem Thread "besprechen " kann. Hatte es auch mehr als Sammelsurium gedacht.

    Sicher denken andere Mitglieder genauso wie du. Dann macht es wohl keinen Sinn, hier weiter zu schreiben, es sei denn, dass noch andere Meinungen dazu kommen.

    Wundert mich nicht. Wieder einmal ein Beweis dafür, dass wir nur verarscht werden.

    Zum Glück kaufe ich die wenigsten Produkte im Supermarkt, sondern bei örtlichen Bauernhöfen und kleinen Obst- und Gemüselädchen, die saisonale Produkte haben. Auswahl ist zwar nicht groß, aber dafür regional, aus der Region und frisch.

    Bei Fisch ist es allerdings ein großes Problem und ich esse wahnsinnig gerne Fisch und Meeresfrüchte ;(

    Da diese Substanzen in verschiedenen Themen vorkommen, würde ich gerne einen kompakten Thread aufmachen. Mit diesen Mitteln habe ich bis heute keinerlei Erfahrungen und habe dazu einige Fragen.

    1. Welche Wechselwirkungen mit anderen NEM's können auftreten?

    2. Muss ich gewisse Zeitabstände zu anderen NEM's berücksichtigen?

    3. Können evtl. verschiedene Nahrungsmittel die gewünschte Wirkung beeinflussen?

    4. Gibt es unter gewissen Umständen Erstverschlimmerungen?

    5. Wenn ja, wie lange könnten die in der Regel andauern?

    6. Gibt es eine kompakte Liste für Indikationen?


    Ich möchte damit nicht nur Hilfe für mich, sondern auch eine informative Übersicht für viele Andere, die an diesen Produkten interessiert sind, schneller Hilfe erhalten und keine Zeit haben, sich durch verschiedene Beiträge durchzulesen.

    Hoffe, ihr findet die Idee gut. Wenn nicht, kann man den Thread ja wieder löschen.

    An CBD-Öl hatte ich auch schon gedacht. Der Preis hat mich bisher davon abgehalten. Da ich schon viele andere NEM's brauche, summiert sich das ganz schön und man will ja auch gute Qualität haben.

    Du kannst mir trotzdem gerne mal den Link schicken, Lissy.

    Magnesium nehme ich schon länger und auch natürliche Blutverdünner.

    Bei mir kommt sicher ganz viel vom Stress. Bin auch nicht stressresistent. Schon Kleinigkeiten, über die ich früher gelacht oder als unwichtig abgetan hätte, lösen bei mir Stress aus. Keine Ahnung, wie ich davon runter kommen soll. Ist immer so leicht gesagt, dass man Stress abbauen soll, vor allem in der jetzigen Zeit.

    Auf der Schweizer Homepage steht aber, dass nicht nach Deutschland geliefert wird. Sie verweisen auf Vertriebspartner in Europa. :/

    Ihr seid absolut Klasse! Vielen lieben Dank für die vielen Hinweise und Tipps. Werde mich morgen mal genauer damit beschäftigen. Heute wird mir das zuviel.

    Lissy, ich glaube nicht, dass mir mein Arzt ein Rezept für Padma 28 ausstellt. Ist halt ein reiner Schulmediziner. Tja, da werde ich wohl das Original nicht bekommen können. Kenne ja auch niemanden in der Schweiz. :(

    Bin seit gestern krank geschrieben und hoffe, dass ich etwas Stress abbauen kann. Wenn ich später wieder arbeiten gehen muss, befürchte ich nur, dass alles von vorne losgeht.

    Noch eine andere Arbeit zu finden, ist leider auch sehr schwierig in meinem Alter und dazu noch ungepimpft. Da sehe ich momentan kein Licht am Horizont.

    Tinnitus und Hörsturz alternative Therapien

    Bei mir wurde ein Hörsturz diagnostiziert. Hatte schon länger ein "Brummen" / Tinnitus im rechten Ohr. Am Wochenende kam dann Schwindel dazu. Jetzt soll ich hochdosiert Cortison nehmen. Gefällt mir gar nicht und möchte ich auch eigentlich nicht nehmen!

    Alternativ fällt mir dazu nur Gingko und der Auricularia-Heilpilz ein. Wasserstoffperoxid wäre sicher auch eine Option. Ich überlege, ob auch Padma28 sinnvoll wäre. Gibt es zwar nicht in Deutschland, aber die "abgespeckte" Version "Padma28 active". Hat jemand Erfahrungen und/oder Tipps für mich? Möchte das natürlich heilen und nicht mit Chemie.


    Auslöser war sicher der enorme Stress, den ich auf Arbeit habe. Jedoch bin ich überzeugt, dass Impfstoffshedding mit eine Rolle spielt. Man kann sich davor ja kaum schützen, weil man ja nie weiß, wer gerade frisch oder die letzten 4 Wochen geboostert ist. Hatte ja schon über diverse Probleme berichtet.

    Mein Arzt sagt zwar, Auslöser Stress, ich denke aber eher, dass es Durchblutungsstörungen sind, zumal ich auch ab und zu Kribbeln in den Beinen habe. Eine Arzthelferin hat mir beim Hörtest übrigens bestätigt, dass seit der Impfungen Tinnitus enorm zugenommen hat. Zufall? Glaube ich nicht und sie auch nicht.

    Was ist eigentlich besser? Extrakt oder Pulver vom ganzen Pilz? Es gibt da sehr unterschiedliche Meinungen. Im Pulver sind ja alle Nährstoffe, im Extrakt nicht. Dafür ist Extrakt intensiver in der Wirkung. Bisher hatte ich immer Heilpilze von https://www.mycovital.de

    Die züchten die Pilze selbst und sagen, dass Pulver entschieden besser wäre. Was meint ihr? Und welche Erfahrungen habt ihr mit Extrakt oder Pulver gemacht?