Beiträge von Jürgen Joseph

    Im Januar 2916 erschien das bisher umfangreichste Review über die Mediuinische Bedeutung des molekularen Wasserstoffs.
    In diesem 45 Seiten Review dokumentiert er verschiedene Forschungsarbeiten und bestätigt diese aufs Neue
    Diese ist derzeit nur in englisch zu lesen, Wir übersetzen diese nach bestem Wissen und Gewissen aber ins Deutsche, damit mehr über diese wichtige Theme aus Fachkreisen wissen lernen und weitere Forschngen angestellt werden.


    Seitdem im Jahre 2007 Der erste wissenschaftliche Artikel im Natur Medicine erschien,, sind weitere 600 Artikel weltweit erschienen. nun wird es Zeit, dass die deutschsprachige Welt sich dieses Themas annimmt, um nicht als Entwicklungsland im Fortschritt der Komplementärmedizin zu gelten.
    Die die Ergebisse bei mehr als 170 Erkrankungen, die mit H2, das ist NUR der molekulare Wasserstoff und kein Wasserstoffproton noch Wasserstoffperoxid oder auch kein Aktivwasserstoff behandelt wurden, so überraschend positiv und entwicklungsfördenrd sind, freuen wir uns auf baldige Komplementäre Einsätze. Aber auch in der Gesundheitsrpophylaxe wird es einen sehr hohen Einsatz geben, denn die Wirkungen bei Sport, allgemeinem Wohlsein, der Erhöhung des Lebenswertes sind nicht nur im Gegensatz zu dem meisten Nahrungsgänzungen hier wissenschaftlich und nicht pseudowissenschaftlich hinterlegt.
    H2 Aqua-Cell, nicht eingetragene Verein zur Förderung gesundheitlicher Vorteile des molekularen Wasserstoffs.
    Quellen: http://www.molecularhydrohenfoundation.org. HTTP:///www.aqua-cell.de

    Im Hinblick auf meinen Artikel vom letzten Jar, wo er scheinbar dazu führte, dass man Vitamin C als Antiocidans schlechter stellte, hier noch einmal die klaren Unterschiede:
    H2 ist selektiv gegenüber den Vitaminen C und E. bei Den Vitaminen als Antioxidans wird eine Kettenreaktion erstellt, wodurch durch die Abgabe des Elektrons an das freie Radikal das Vitamin selbst zu einem Radikal wird. Vitamine als Antioxidans haben aber ander sehr wichtige Aufgaben. beim Antioxidans jedoch sind sie nicht selektiv, d.h. Dass sie auch nützliche Freie Radikale neutralisieren, was bei H2 nicht der Fall ist.
    Ausserdem passt ein Vitamin aufrundender Mol Größe nicht durch die Mitochondrien.


    nach dem Prof. Dr,. Garth Nicolson, der für den Nobelpreis für Molekualrmedizin nominiert ist ( sein Review ist von Dez 2015) ist H2 eine wirksamere Therapie als die Antioxidantien, die aus Vitaminen kommen. mehr könnt ihr auf der Webseite des non Profit Vereins H2 Aqua-cell.de lesen, der keine Makre oder Hersteller empfiehlt, sonder sich dafür stark macht, die positiven Eigenschaften von molekularem Wasserstoff zu verbreiten

    Hallo, ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Wasserionisator zu kaufen. Hat Jemand Erfahrung mit diesen Geräten? Im Netz findet man viel Pro und Contra. Trinke eh schon 2-3 Liter gefiltertes Wasser, aber das basisches Aktivwasser soll den Säuren-Base-Haushalt ausgleichen und allgemein sehr gesund sein. In Japan gibt es diese Technologie schon seit den 50ern. Andere Stimmen sagen, dass man Magenprobleme bekommen würde und starke Entgiftungserscheinungen... :wacko:

    Wer sagt, das man dadurch Magenproblem bekommt,. der hat sicher wenig Ahnung und einiges durcheinander geworfen. Das passiert manchmal. Ist alles spirituell und wissenschaftlich erklär- und nachweisbar.

    positive Erfahrungen sind wunderbar, ich hatte auch mal welche mit Umkehrosmose. Das lag aber daran, dass ich dies mit guter Ernährung kombinierte und dadruch mehr Wasser getrunken hatte. Manchmal ist es ratsam, den wirklichen Grund der Veränderung herauszufinden, was nicht immer leicht ist

    Viele in den Staaten und Australien als auch Japan und England wissen um der Heilwirkung des meistverbreiteteen Moleküls der Erde: Wasserstoff. Das Vorkommen als Diatomares oder molekulares H2 ist es das beste Antioxidant der Erde. Der Unterscheid zum Antioxidant im Obst und Früchten ( Vitamin C und E) besteht darin, dass Vitamn C und E als Antioxidant eine Redox Reaktion hervorruft, d.h. (Reduktion und direklt nachfolgende Oxidation)es entsteht eine Kettenreaktion, ein Molekül gibt ein Elektron ab und wird dadurch selbst zum Radikalen. Anders beim Wasserstoff, dieser fängt nur die "schlechten" Radikale ein und lässt so die nützlichen Prozesse der Oxidation in Ruhe. Es hinterlässt keine Abfallprodukt, so wie es das Vitamin C macht. molekularer Wasserstoff wirkt als Signalmolekül und dringt leicht in Zellen ein. Molekularer Wasserstoff hat keine toxischen Wirkungen bei zu hoher Aufnahme.
    Aber Obst und Gemüse essen und so Vitamine aufnehme ist natürlich nicht zu vergleichen, weil dies(Vitamin C) dadurch auch als Kollagensynthese fungiert.
    Molekularer Wasserstoff hat eben viele Eigenschaften, die Vitamn C nicht hat und ist dadurch besser . man kann es als Tablete oder direkt durch Ionisierungswassergeräte erhalten.

    Liebe Nicole, bei Entzündungen ist molekularer Wasserstoff als bestes Antioxidant das allerbeste nach den Studien aus USA und Japan, hier erhält man dies als Tropfen oder direkt aus molekularen wasserstoffhaltigen wassers,

    Hallo zusammen,
    laut Normen Walker ist destiliertes Wasser am gesündesten? Er hatte alle seine Kritiker über lebt und damit ein hohes Alter erreicht.

    Das kann sicher stimmen, aber richtig ist, dass er nicht wegen desdestilierten Wassers alt wurde, sondern, durch seinen gesunde Ernährung, er hat durch das Destillieren nur die damals vorkommenden Schadstoffe, die wegen des Fehlens von heute üblichen Entkeimungsfilteranlagen in den Wasserwerken das Erkranken verhindert. Wenn du täglich einen Birne isst wirst du nie krank(brauchst nur nicht sagen, dass du ausserdem noch andere biologisches gutes essen und ausreichend Wasser etc zu dir nimmst)

    Nachzulesen unter:

    ( Pdf ) Wasser kann ihre Gesundheit zerstören

    Herzliche Grüße

    Franz - Anton

    Gute Aussage, der Meinung bin ich auch, es ist viel verhinderbar vopn den alter bedingten Krankheiten und noch nicht genug erforscht. Neueste Untersuchungen haben die Kombination mit sekundären Pflanzenstoffen und die Einnahme von basischen antioxidativem reinen Wassers als wesentlich dargestellt. Reines Wasser und die antioxidative Eigenschaft ist hier nachlesbar: ??? (nach Möglichkeit gültige Adresse einfügen - bermibs)

    ich halte sehr viel von Sauerstofftherapien (Ozontherapie, Oxyvenierung, Sauerstoff-Mehrschritt-Therapie u.a.). Das Kaqun-Wasser gibt ja dem Körper offensichtlich auch zusätzlichen Sauerstoff.
    Die Erhöhung der antioxidativen Kapazität ist natürlich eine indirekte Wirkung über die Stärkung des Immunsystems. Sauerstoff selbst ist ja das Oxidans an sich, dass eben im Körper selektiv große positive Wirkung zeigt.
    Unser Körper braucht beides: Antioxidantien zur Neutralisierung freier Radikale und selektive Oxidantien, wie Sauerstoff, Wasserstoffperoxid und auch hypochlorige Säure, die hauptsächlich im sauren und anaeroben Milieu für uns nutzbringend wirksam werden.
    Liebe Grüße
    Bernd

    Sauerstoff selbst ist ja das Oxidans an sich, dass eben im Körper selektiv große positive Wirkung zeigt.


    Hmmm, das ist so nocht richtig, Sazerstoff ist ein Oxidans, molekularer Wasseroff, wie es beim Gesundheitswassersystem Ultrastream erstellt wird, ist ein Antioxidans.

    Persönlich vermisse ich das Wasser, es gibt kein Wasser das Naturbelassen wäre und ohne Fluorid und Chlor. Ich habe bereits einiges an Wasser ausprobiert, teuere Wasser und es ist nichts dabei das mich an das originale Wassergeschmack Erinnert. Belebend und Energiespendend das sind die Eigenschaften die Wasser haben muss, das kenne ich aus der Himalaya Region - direkt vom Berg getrunken.

    Es stimmt, Flour wird janoch immer als gut für den Menschen proklamiert.

    Hallo Peter, es geben keine dummen Fragen. Dass du no processed food bevorzugst, ist sehr gut. Je mehr desto besser. Wir mMenschen benötigen im eigentlichen sinne nichts anderes, außer das was diue Natur uns bietet und die mentale Kraft dabei

    Lieber Beausoleil, dies mchen nahzu alle anderen Systeme auch, das falsche ist: das wiederbeleben durch Kristalle, die als Enertgetisierung angeboten werden. Es ist und leibt totes Wasser, das Waser besteht eben nicht nut aus H und O,m also HsO, sondern aus mehr. Dazu benötigen wir eben Mineralien, die in einer Form, die der Lörper aufnehmen kann, vorhanden ist. Die Behauptung, dass die Mineralien zu grobstofflich sind, sind etwas laienhaft ausgedrückt und zeugen eher daher, dass dies der Verkäufer vorgelsen hat.

    Hallo Ihr Lieben, Neben meinem Bild, was ich gleich noch einstellen werde, steht Anfänger, ja ich bin neu hier. Mt einigen HP´s und Ärzten, als auch heilern haben wir im ersten Schritt die Energethiker Akademie gegründet. Sie wird aber derzeit noch neu konzipiert. Wir gründen und forcieren integrtive Gesundheitszentren, d.h. auf der Quantenphysik basierende Frequenzmedizin.
    Ausserdem berat eich Unternehmen, welche als Unternehmen des neuen Zeitalters, mit Liebe, Achtung, Respert und Verantwortung agieren und dies ist in meiner Websiete ersichtlich.


    Auch eins der Unternehmne istAlkaway, weil es Gesundheit und Verantwortung als auch Bewusstsein fördert

    Frage habe ich trotzdem: Warum muss ich erst den "bösen Kalk" raus filtern um ihn dann durch Gutes zu ersetzen. Der Kalk ist mir persönlich herzlich egal, ich hätte gerne die Schwermetalle, Hormone, Dünge- und Waschmittelrückstände aus dem Wasser gefiltert.


    Darf ich dir da etwas helfen? 1. gibt es keine guten er bösen Kalk, sondern 2. ist die Form, die entscheiden ist, so wie wasser in gefrorenem Zustand in unseren BLutgefässen eher nicht nützlich ist, sind Mineralien in kristalisierter Form als Ablagerungen in den Blugefäßen eher schädlich. Reagiert aber dieses Calcium und wird gelöst, dann wird er von Körper aufgenommen und sinnvoll natürlich verarbeitet.


    Da helfen im eigentlichen Sine die Ionsitionsgeräte. Eines, heisst Kangen und ist (fast)das beste, was es gibt, aber auch bis 4000 Euro/Dollar teuer. Ausserdem ist die Reinigung schwierig, da sich Calcium in der Maschine ablagert. Und in Gebioeten, wo fast kein Calzium existiert, funktiomiert es nicht gut.
    Im gegensatz dazu sind mineralische Ionisatoren , die gleichezeitig auch filtern die preiswerteere Alternative. Man erhält diese schon unter 500 Euro.

    Hallo Renate,


    mit Interesse habe ich Deinen langen Bericht gelesen. Freut mich, dass es offenbar auch noch andere "Wasserfreaks" gibt hier im Forum :thumbsup: .


    Habe einmal bei einem Bekannten Umkehrosmose-Wasser getrunken und es hat mir überhaupt nicht geschmeckt. Denke, ich bleibe erst einmal bei "meinem" System. Mich würde aber noch interessieren - wie genau schmeckt Dein Wasser? Du hast geschrieben, Du hast auch 2 Jahre eines dieser von Dir aufgeführten Schwerkraftfilter-Systeme benutzt - und es hat Dir da gemundet. Fehlt Dir da nicht jetzt irgendwas? Ist es so viel besser? Was für Filter hast Du in Deinem Gerät verbaut?

    So erging es mir auch, es fehlten natürlich die chemischen Stoffe, wie Chlor, was zur Reinung beutzt wird, dshlab gehen die Hunde an das gefilterte Wasser, aber es ist tot.

    Liebe Renate,


    Umkehrosmose holt alles, was der Körper braucht raus, Es wird von den Verkäufern erzählt, dass das Wasser dadruch wirkt, was es mitnimmt und nicht was es reinbringt und dazu wird eine Aussage eines einzelnen Mannes zitiert.Die Welt ist eine Scheibe (hat auch mal jemand gesagt. Was ich damit sagen will ist: Das ist falsch, es ist inzwichen revidiert worden und nachgewiesen, dass Mineralstoffe in gelöster Form besser im Körper verarbeitet werden als in fester Form. In ioniisertem basischen Wasser sind viele Mineralien, wie Magnsium und Calcium, die durch ionisierung reagieren und in gelöster Form in den Körper Gutes tun und von den Zellen aufenommen werden. Dazu wird dadurch molekularer Wasserstoff entwickelt, der als höchstes Antioxidans bekannt ist. Fachleute Baubiologen und Heilpraktiker, welche sich damit intensiv beschäftigt haben, können dies bestätigen.
    Bei der Umkehrosmose müsen genügend Mineralstoffe zusätzlich eingefügt werden, so dass dann der berühmte Test, den die Ver schwindler(Verkäufer) dann nicht mehr zeigen könnten. Denn bei dem berüchtigten Elektrolyse Test, werden mineralische Stoffe, die im Wasser gelöst sind, zu festen Stoffen sichtbar gemacht. Dieser Test wird als Betrug eine Angst in dem Kunden hervorrufen und zeigt eben, dass das Wasser mineralisch super ist!!!


    Aber bitte füge Mineralien zu deinem RO ( Umkehrosmose) dazu, damit es noch einigermassen sinnvoll ist oder ein Gerät, welches dies übernimmt .

    hast du in deinem Beitrag einen Link eingefügt? Er ist leider nicht sichtbar. Vielleicht könntest du den Link noch einfügen.


    Destiliertes Wasser halte ich für keine gute Idee, da es nie natürlich vorkommt. Das gesündeste Wasser nach meiner Ansicht ist "lebendiges" Wasser, zum Beispiel frisch aus einer Quelle. Das ist mit natürlichen Mineralien aber auch mit Mikroorganismen angereichert.
    Durch Diffusion kommt es zu einem Ausgleich der Mineralien in Flüssigkeiten. Das bedeutet, dass destiliertes Wasser dem Körper diese Mineralien entzieht. Gesund heist aber, dass das Wasser dem Körper Mineralien zuführt.
    Liebe Grüße
    Bernd


    Ja, Bend, dem kann ich nur beipflichten. Oft wird ein Dr Walker angeführt, der lange destiliertes Wasser getrunken hat, aber auch viel Orangen und eben frische Früchte auf seinem Speiseplan hatte.

    Ihr habt ja richtig gute Erfahrung gemacht. Denen kann ich nur beipflichten. Es ist übrigens durch einige Forscher, wie Tyler LeBaron, ein Professor für Wasserstoff, ermittelt worden,d ass die guten Eigenschaften und Ergebnisse, die durch mineralische Wasserilter erbracht wurden eher dem molekularen Wasserstoff zuzuordnen sind, was natürlich für ihn eine Welle der Emprörung der Wasserfilterhersteller zur Folge hatte, denn je weniger das Ausgangswasser an Calcium hat, desto schlechter das Ergebis des molekularen Wasserstoffes, welches so viele Antioxidantien erzeiugte.


    Ich habe schon Bestwater, GlobalAqua, Aquion, Kangen, Alkastream und den neuen Ultrasstream getestet und auch einInstitu, welches Baubiologen ausbildet, ist zu dem Schluß gekommen, dass der Ultrastream im Preis Leistungsverhältnis dem Kangenwasser haushoch überragt.


    Es ist eben eine schwieirige Materie und da fuschen eimige "intelligente" Vertriebler gerne mal mit und geben Dinge wieder, die sie gar nicht hinterfragt haben