Zyste am Hoden

  • Moin zusammen,


    Ich habe eine Zyste am Hoden. Der Urologe hatte per Ultraschall alles geprüft, nichts bösartiges gefunden. Alles glatt, Zyste mit Flüssigkeit gefüllt.


    Laut Schulmedizin muss man das regelmäßig beobachten und wenn es schmerzt muss man es operieren.


    Gibt es vielleicht noch andere Behandlung- Möglichkeiten, um eine Rückbildung zu erreichen?


    Und was könnten Gründe für eine solche Zyste sein? Der Urologe meinte ein Schlag, woran ich mich nicht erinnern könnte.


    Vielen Dank im voraus


    Viele Grüße


    Stefan

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Hallo Stefan,

    ich hatte auch eine Zyste am Nebenhoden. Da sie zunehmend Schmerzen verursachte, habe ich sie operativ entfernen lassen. Bei der OP gab es keine Probleme, da ja auch der invasive Eingriff doch eher gering ist.

    Liebe Grüße

    Bernd

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)

  • Ich hatte eine ambulante Operation und bin am gleichen Tag entlassen worden. Ich habe keinerlei Nachwirkungen und auch keine Schmerzen mehr.

    „Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)