Wir könnten problemlos12 Milliarden Menschen ernähren

  • Der World Food Report der UNO (2012) sagt, dass die Weltlandwirtschaft heute problemlos fast 12 Milliarden Menschen, also fast das Doppelte der Weltbevölkerung, ernähren könnte. https://www.bpb.de/themen/glob…terview-mit-jean-ziegler/

    Was also ist seither passiert?


    Es gibt einen Satz des französischen Schriftstellers Georges Bernanos. Er sagt: „Gott hat keine anderen Hände als die unseren.“ Entweder wir ändern diese Welt, oder es tut niemand.

    Wenn gegen die ethischen Regeln des Nürnberger Kodex verstossen wird, indem man vorhandene wirksame Heilmittel, Medikamente und Vorsorgemaßnahmen unterdrückt, um ungeprüfte experimentelle gentechnische Substanzen verimpfen zu können, sind wir bei Alarmstufe Rot.

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • also fast das Doppelte der Weltbevölkerung, ernähren könnte

    Hallo Mama,

    auch ich denke, dass kein einziger Mensch hungern müsste.

    Hier sind sie wieder, die "grauen Eminenzen" im Hintergrund, die mit Kapital und Diktatur herrschen wollen. Den Hals nicht voll kriegen können.

    Und solange sich nicht jeder einzelne Mensch auf der Welt, einmal am Tag sattessen kann, müssten alle Politiker (weltweit) in die Wüste geschickt werden.

    Im Grunde kann ein einzelner, kleiner Verbraucher nicht viel dagegen tun, wenn Kapilatisten regieren. Es ist an der Politik, Missstände zu beseitigen. Und solange Korupption an der Tagesordnung stehen, wird sich nichts ändern.

    Man wird erst zu einem Umdenken kommen, wenn es jedem Kapitalisten an den Kragen geht!


    Es grüsst Dich

    Winnie

  • Gegen den Hunger in der Welt gäbe es eine Alternative, doch die wird seit Jahrzehnten geheim gehalten!


    Die Forscher der Fa. CIBA-GEIGY AG, (heute Novartis glaube ich) Dr. Guido Ebner und Heinz Schürch haben im Jahr 1988 eine Entdeckung gemacht, die sich als wissenschaftliche Sensation zeigte. Doch diese Entdeckung wurde „verboten“ oder „stillgeschwiegen“.


    Siehe auch hier: Der Urzeit-Code - geheimgehaltenes Wissen?

    Einmal editiert, zuletzt von bermibs ()

  • Nur: wenn ich mich recht an meine Erfahrungen mit Zeitenschr... erinnere, haben dieselben einen sehr gegen uns als Bürger gerichteten Dienstleister zur automatisierten Mailwerbung - hier jetzt nicht mehr dazu, da sowieso nach meiner bescheidenen Sicht 99,95 % aller Informationen nicht wahrheitsgemäß sind, aber was soll es, der Planet Erde wird mit großer Wahrscheinlichkeit diese Menschheitszivilisation überleben.