• Hallo allerseits,


    ich versuche seit längerer Zeit mir Silicea zuzuführen, da ich ein nachgewiesener Mangel habe.


    ABER
    nach 1-2 Tage Einnahme bekomme Kopfschmerzen, Schwindel, Benommenheit usw. und muss absetzen.


    Bis jetzt habe ich WALA Silicea comp., Schüssler Salze Silicea D12 ausprobiert. Mit Sikapur Gel geht problemlos, aber unbequemer in Benützung...


    Muss ich noch dazu sagen, dass ich Kieferknochen (Zähne) Entzündungen habe und von Kind auf eine Skoliose.
    Vor paar Jahren hatte ich eine Gesichtslähmung viraler Genese.
    Ich spüre, dass ich im Kopfbereich etwas nicht OK ist, denn ich bekomme öfters Kopfschmerzen, Schwindel & Co.


    Wer kann mir einen Tipp gehen wie kann ich mich an Silicea herantasten?
    Weniger, langsamer, was anderes?


    Danke euch allen!
    Martha

  • ich versuche seit längerer Zeit mir Silicea zuzuführen, da ich ein nachgewiesener Mangel habe.

    Hallo Martha,


    vielleicht versuchst du es mit Pflanzen?
    Schachtelhalm, Bambus, Brennnessel


    Zitat

    Vor paar Jahren hatte ich eine Gesichtslähmung viraler Genese.

    Meiner Erfahrung nach hiflt da, Fleisch und Milchprodukte stark einzuschränken, zumindest zeigt mir das mein Bioresonanzgerät.
    Zuviel Weizen ist auch nicht gerade gesund.


    Also viel mehr Gemüse, Käuter und Obst, bevorzugt aus Bio oder eigenem Anbau, Reis besser als Nudeln.


    Und Tee trinken zum Entgiften, Brennessel, Maisgriffel, Vogelknöterich....