Kosten für Naturheilpraktiker bei Lohnsteuerjahresausgleich abgeben?

  • Hallo,


    ich leide schon seit meiner Jugend (ca 13 bis 14. Lebensjahr) unter Migräne. Im letzten Jahr habe ich dann erstmalig eine Naturheilpraktikerin aufgesucht. Daraufhin bekam ich eine osteopathische Behandlung, Akkupunktur und einen Plan mit Naturheilmittel. Den Großteil dieser Behandlungskosten habe ich selbst bezahlt, da meine Krankenkasse nur minimale Zuschüsse bei alternativen Heilmethoden genehmigt. Seit 2014 bin ich selbstständig und bin daher gerade mit meiner ESt-Erklärung beschäftigt. Auf http://www.steuerklassen.com/steuererklaerung/ habe ich nun gelesen dass man Kosten der medizienischen Versorgung absetzen kann. Gildet das auch für alternative Heilmethoden wie Heilpraktiker, oder nur die klassische Hummanmedizin? Weiß das jemand? Das würde mir ein wenig weiterhelfen.


    LG

  • Newsletter für Vitalstoffe von René Gräber

  • Vielleicht hilft dir dieser Link weiter.
    lohnsteuer-kompakt.de/texte/2015/342/krankheitskosten


    Ich bin aus Ö, da gelten andere Regelungen, daher kann ich dir nur mit einer google Suche zu helfen versuchen.
    Im Zweifelsfall direkt beim Finanzamt anrufen. In Österreich ist das das freundlichste und hilfsbereiteste Amt.