Beiträge von schoko12

    Wow, danke für eure Antworten - tut gut nicht allein zu sein.

    Schulter ist vom Sport lädiert, hab aber keine genaue Diagnose, ist nicht so beweglich.

    Calcium wurde bei 2,33 (Einheit ?) gemessen Normbereich sei hier 2,13 - 2,56; da nehme ich nichts ein

    Nierenwert - ?? Cortisol liegt bei 110 (Norm: 20-200)

    Vitamin K2 bin ich bei 200 mikrogramm

    OPC und Hagenbuttenpulver hab ich zu Hause und werde es dazu nehmen

    Schilddrüse: leichter Hashimoto, soll keine Jod nehmen; versuche nun eine "Fastenkur" um den EBV in den Griff zu bekommen (= Verzicht auf Eier/Gluten/Soja/Milchprodukte/Rapsöl/Mais/Schweinefleisch)


    Hab ich was vergessen?

    Ach ja, Alter 54 und weiblich

    ich brauche bitte eure Hilfe.

    Hab mit Vitamin D aufgefüllt (natürlich auch Magnesium und Vitamin K genommen), weil ich all die tollen Ergebnisse gelesen habe.

    Bei mir hat sich leider nichts getan; weder meine Schulterprobleme haben sich gebessert, noch ist mir sonst was positives aufgefallen (Haut, Schilddrüse, Zehengelenke, abnehmen..)

    Bei der letzten Blutuntersuchung (21.02.) kam in Wert von 123 ng/ml raus - so hoch wollte ich eigentlich gar nicht gehen, aber gut. Mein Arzt war total geschockt, ich solle sofort aufhören, das ist zu hoch, schon fast toxisch... Bin dann von der Erhaltungsdosis 10.000 auf 5.000 runter.

    Was mir aber seit ein paar Tagen auffällt, ich hab nen total hohen Blutdruck (160 - 170 / 90), das hatte ich nie.

    Was hab ich falsch gemacht, was kann ich tun - wer hat mir Hilfe.

    Ich möchte was Natürliches dagegen tun, nehme außerdem Omega 3, Vitamin B12 und Selen.

    Bitte gebt mir eure Hilfestellungen - schon jetzt vielen lieben Dank.

    oh, vielen Dank, ich hab angeblich nur schwach Hashimoto (geht das überhaupt?), aber würde das Ganze schon gern los werden. Meine Beschwerden sind ja nicht so gravierend wie bei anderen hier im Forum, aber sie belasten mich halt. Ich hoffe so sehr, dass ich endlich etwas abnehmen kann, um mich einfach wieder wohl zu fühlen.

    VitaminD3 (mit K2 und Magnesium nehm ich schon, L-Thyroxin (25 mg) auch) nur bei selen hieß es sollte man immer eine Pause machen und es nicht durchgängig nehmen - stimmt dies? Ich fang mal besser wieder an.

    Danke für die Unterstützung

    Ich bin total verunsichert, wie / was / ob ich weitermachen soll.

    Gehört dies zum Thema Hashimoto / Wechseljahrsbeschwerden oder Vitamin D - keine Ahnung, lest selbst.....


    Nehme aktuell Schüssler Salze (wegen Wechseljahrsbeschwerden eine 6 Wochen-Kur, noch eine Woche werde ich es durchziehen), meinen Vitamin D - Wert optimiere ich seit ca. 3 Wochen (vor 2 Jahren war er bei 6 ng..., da wußte ich aber noch nichts weiter darüber und habe meinem Hausarzt vertraut, wöchentlich 1 x Dekristol... nun habe ich mich etwas eingelesen und auf einen Bluttest bestanden -> der Wert liegt erst bei 36 ng...; also Auffüllen, wollte so auf 80 kommen. Nehme auch K2 und Magnesium in den nötigen Mengen).


    Eigentlich nehme ich täglich Spirulina, aber dies habe ich nun mal ausgesetzt, da ich mich ja nicht nur von NEM "ernähren" kann. Und da kommt auch schon mein Problem, meine Verzweiflung: ich habe Hashimoto (zwar nur ganz leicht, aber wohl da; nehme tägl. 0,25 Mikrogramm - L-Thyroxin) und möchte endlich 8 kg abnehmen (ja, viele sagen das ist nicht viel, aber mich belastet es so sehr!), wieder Sport treiben können (zur Zeit komm ich bei der kleinsten Anstrengung sofort aus der Puste). Ich mach schon seit 4 Monaten 16/8 (also 16 Stunden fasten, 8 Stunden essen), es ändert sich nichts auf der Waage :(

    Ich habe gelesen, dass auch Vitamin D bei Gewichtsproblemen helfen kann.


    Was mache ich falsch? Vielen Dank für eine Antwort

    Hallo,

    hab auch Hashimoto und wollte wissen ob jemand Erfahrungen oder Infos hat, dass der EBV Auslöser sein kann. Hat schon jemand eine Ernährung ausprobiert EBV "auszuhungern"?


    Danke

    Hallo,


    kann mir bitte jemand auf meine Frage antworten.

    Ist die Magnesium ok?

    Magnesium³ Komplex 350mg elementares Magnesium 180 Tabletten vegan – Magnesium-Citrat + Magnesium-Carbonat + Magnesium-Oxid - Beste Bioverfügbarkeit ohne Magnesiumstearat, von Vitamaze


    Danke für eine Rückmeldung,


    Danke Schoko12

    Hallo Zusammen,

    auch ich hätte ein paar Fragen.

    Nach langem Drängen wurde bei mir der Vitamin D-Wert getestet: er lag bei 6 ng... etwas nieder meinte der Arzt.

    1 Jahr wöchentlich 1 x 20.000 IE. Dann meinte er (ohne neuen Test): nur noch alle 2 Wochen 1 x 20.000 IE. Wieder langes drängen von meiner Seite, neuer Test (selbst bezahlt): juhu, der Wert ist schon auf 36 ng... Der Arzt sagt jetzt ist es ok.

    Ich hab mittlerweile aber selbst schon gelesen, geforscht .... denke meine Probleme (leichter Hashimoto, nehme kein Gramm ab und bin total am Ende) könnten sich ein Stück weit auch mit einem besseren Vitamin D-Wert auflösen.

    Hab mich nun endlich getraut mit dem Auffüllen anzufangen. Soweit passt alles, nur dem Magnesium komm ich nicht weiter.

    Welches muss ich wieviel nehmen? Muss es elementares Magnesium sein? Ich nehme zur Zeit auch Schüssler Salze Nr.7 (magnesium phosphoricom) 3 x 3 Tabletten; recht dies aus? Hab bis jetzt keine Probleme, mag aber auch keine bekommen. ;)

    War auch schon in anderen Foren und wurde auch Grund dieser Fragen gleich doof angeschrieben.

    Würde mir folgendes besorgen, kennt es jemand und ist es das Richtige Magnesium?

    Magnesium³ Komplex 350mg elementares Magnesium 180 Tabletten vegan – Magnesium-Citrat + Magnesium-Carbonat + Magnesium-Oxid - Beste Bioverfügbarkeit ohne Magnesiumstearat, von Vitamaze


    Danke für eine Rückmeldung, bin echt verunsichert, les nun schon seit 4 Tagen über Magnesium und komm nicht weiter, hab daher auch nicht vor dem Auffüllen mit Vitamin D Magnesium aufgefüllt, war wohl auch schon falsch....


    Danke Schoko12