Beiträge von Lieschen

    Weidenrinde musst Du im Internet bestellen,genau wie Schachtelhalm und Lindenblüten.Oder Kräuterhandlung,kein Beuteltee!!!

    Weide und Schachtelhalm sind Kaltaufgüsse:

    1 gestrichenen EL Kraut mit einem Viertelliter kaltem Wasser aufsetzen,kurz sprudelnd kochen lassen,von der Platte ziehen und mit geschlossenem Deckel 15 Minuten stehenlassen.

    Absieben.Der Tee OHNE die Kräuter lässt sich vorsichtig aufwärmen.

    Bis zu 5 Tassen/Tag,wg der Gerbstoffe nicht nüchtern trinken>>Übelkeit!


    Goldene Milch;

    (ich nehme heisses Wasser,Milch vertrage ich nicht gut)

    1 voller TL Curcumapulver

    2 cm frischer Ingwer

    1 Msp schwarzen Pfeffer

    1 Msp Zimt

    0,5 TL natives Kokosöl

    1 Kaffeebecher heisses,nicht kochendes (!) Wasser

    ggf Honig oä zum Süßen.


    Auch nicht nüchtern bitte! Wenn Du das verträgst kannst Du es 2x/Tag machen.Zb nach dem Frühstück und nach dem Abendessen.

    Lindenblüten und Brennessel gibts auch im Reformhaus als ganz normalen Heiltee.

    Brennesseltee kannst Du 2 Liter/Tag tinken, auch aus der Thermoskanne.

    Tinkturen siehe Internet.Dir auch schöne(re)Tage!

    LG

    Lieschen

    Ja.Alle Milchprodukte weglassen.

    Ich hatte es auch jahrelang mit der NH und bin jetzt gesund,dafür Milchfrei,Getreidefrei.

    Curcuma+schw.Pfeffer hilft richtig gut!


    Ein Tipp:

    Tu ein oder zwei frische (und möglichst Bio) Gewürznelken in einen Viertelliter Wasser.

    Entweder aufkochen oder über Nacht stehen lassen.

    Spüle damit mehrmals täglich Nase und Rachen.

    (Nelken verwenden Zahnärzte gegen Wurzelentzündungen!)


    Noch ein Tipp:

    Bestell Dir im Internet omanischen Weihrauch (Boswelia).

    Tu 2 Bröckchen davon ins Salzwasser oder zum Kräuterdampf, wenn Du inhalierst.

    Zb eine geschnittene Zwiebel, ein Liter kochendes Wasser und zwei Bröckchen Boswelia 2x/Tag 10 Minuten-gute Sache!


    Boswelia und Curcuma sind auf die Wirkung gegen multiresistente Keime erforscht.(Internet)

    Weidenrinde bekämpft Schmerzen und Entzündungen.

    Ich hab das nur damit gemacht.:*

    Lieschen:)

    'Sauber Eater' ist jemand, der nur Bioware ißt?



    Eva

    Unverarbeitet ist die Grundregel.Keine Zusatzstoffe,keine Fremdverarbeitung,kein Totkochen oder chemisch verändern.Eigentlich auch Bio,aber das kann ich finanziell nicht und Bio sind ja auch Nudelgerichte aus der Packung.

    Man muss halt gerne selber kochen.Ich mache auch Aufstriche,Brot und Säfte selber,bin aber trotzdem nicht 100% konsequent.Oft auch nur,weil es einfach zuteuer ist.

    :)Lieschen

    Aber Du kannst ja trotzdem auf Entzündungshemmung hinwirken:

    Goldene Milch (Curcuma+Piperin)

    Weidentee (Internet,Schmerz-und Entzündungslindernd)

    Hanföl (Internet, " " )

    Schachtelhalmtintur,Kieselerde (Ödemfeindlich,Knochenaufbauend,entzündungswidrig,entspannend)

    Brennessel und Lindenblüten-entgiftend und Angst/-Unruhebekämpfend.


    Wenn Dich das interessiert gebe ich Dir Rezepte.

    Kieselerde gibts in Drogerien,Schachtelhalm im Reformhaus.

    Und falsch machen kannst Du da nix.Schlimmer kanns ja kaum werden.:|

    >>Maria Treben,Maurice Messegue>>>Phytotherapie

    ;):)Lieschen

    stern.de/gesundheit/ruecken/therapie/spritzen-gegen-rueckenschmerzen-jeder-stich-ist-riskant-3564442.html


    Guck mal hier!

    Es ist natürlich "nur" ein Wochenmagazin,aber so ganz unbekannt sind Deine Probleme wohl doch nicht.Komisch,sonst hab ich das (danach suche ich ja) nicht gefunden.

    Wie war das eigentlich mit der Risikoaufklärung?

    Ist die erfolgt? Hast Du was unterschrieben?War das Deine erste PRT und hat man es Dir vorher genau erklärt?

    Lieschen

    Hallo Rene,danke!

    Ich weiss,ich hab das beobachtet,auf Netdoktor sind diese englisch sprechenden Spammer auch.

    Ich kann Dich verstehen.Aber "Sauber Eater" klingt wirklich komisch,ist es nicht?=O

    8oLieschen

    bessergesundleben.de/gelatine-die-beste-freundin-deiner-gelenke/


    Ich hoffe,Ihr dürft das stehenlassen-aber Verlinken ist kein Copyrightproblem,oder?


    Zugegeben,ich bin viel draussen an der Sonne/frischen Luft und ich bin Sauber Eaterin.Aber dafür bin ich auch fast 56....und wenn ich nichts mache hab ich auch Gelenkschmerzen.

    Die Gelatine ist seit 2,3 Jahren mein treuer Freund und meinen Knochen gehts super.

    Ich bin kein Biochemiker-aber ich kann das sehr empfehlen.

    Lg

    L.

    Mann, was ist denn an der korrekten englischen Bezeichnung schlimm ,wenn "Eaterin" okay ist?!

    Die ganzen Beschränkungen und Wortzensuren hier regen mich langsam echt auf!

    Man soll hier frei seine Meinung sagen dürfen, aber harmlose englische Vokabeln eines festen Begriffs werden zensiert?:cursing::thumbdown:

    L.

    Die zweite Geschichte handelt von einer Krankenschwester in einem Krankenhaus in Wien. Sie bemerkte ihre Pockeninfektion und wusch mehrmals am Tag die Pusteln ab und war innerhalb weniger Tage wieder gesund. Sie wurde von ihren Vorgesetzten einer peinlichen Befragung unterzogen. Konsequenzen für andere Pockenkranke hatte diese Erfahrung leider nicht. Die Krankenschwester wurde zum Schweigen verpflichtet.

    Kannst Du das bitte mal mit Quelle verlinken?

    Ich frage mich,wie man mit 41°C Fieber,dehydriert,vor Schmerzen schluck-und bewegungsunfähig,mit dick eitrig verkrusteter Haut und schwerst benommen mehrmals täglich zum Waschen aufstehen und gymnastische Selbst -Ganzkörperwaschungen hinkriegen soll.

    Warum hätten andere für eine vorgründig absurde Maßnahme durch Hilfestellung den eigenen Tod riskieren sollen?

    Und wer belegt die Glaubwürdigkeit der Quelle?

    Das Kaiserreich-Militär musste unwürdigst leben und Kadavergehorsam war viel wichtiger als Bildung.

    (Kneipp kenne ich auch!)

    Lg

    L.

    Genau! Bermibs,das ist total super,dass Du das hier machst! Danke dafür!:love::thumbup:8)

    Und danke an Rene! Solche Forumsbetreiber könnte es wirklich ruhig öfter geben.Und der Ton in unserer Gesellschaft-von der Politik bis in die Internetforen ist wirklich zum Heulen:wacko:.Was ist bloß mit den Leuten los.....=O

    Danke,Rene:!:

    Lieschen

    Guten Abend Eva,

    ich halte weder Masern-, noch Röteln-,Windpocken-,Keuchhustenimpfungen für erforderlich.Wir haben früher unsere Kindern zu den Nachbarn geschickt, wenn dort eine dieser Kinderkrankheiten grassierte.Grippeimpfungen sind auch nicht unbedingt erforderlich.Zu Polio, Tetnanus und Diphterie ein klares ja.Hepatitis B bei exponierten Personen.Wir können hier Einzelimpfstoffe beziehen.

    Ich akzeptiere Deine Einstellung als Impfgegner auch wenn ich sie nicht verstehe.

    LG

    Genau.Das wollte ich ziemlich genau so sagen.Danke, BioTherapeut,für Deine ausführliche Antwort!

    LG

    Lieschen

    Mir gehts auch super.

    Vit D,Magnesium,viel Sonne,Bewegung,keine Kuhmilch,keine Limonade(!),kein Fertigessen,Viele Kaliumlieferanten,Gelatine.


    Ich kannte mal einen Mann mit einer bösartigen Blutbildveränderung...Plas,äh,Plasmozytom oder so ähnlich.

    Der wurde vor der Chemo zum ZA geschickt,weil Biphosphonate den Kieferknochen zerstören würden.Was der ZA gemacht hat,weiss ich nicht.


    Alendronat kenne ich irgendwoher und hab es damals recherchiert.Seitdem weiss ich: Nie! Wirklich niemals werde ich dieses Zeug nehmen.

    gudrun1960 Na,wenn das in USA so ist hat Deine Mutter uU ja sogar recht.

    Werden die Ärzte leider niemals zugeben.....

    LG

    L.

    Ich find es immer so schwierig,dass man das als Laie immer nur "glauben" aber nicht abschliessend beurteilen kann,wer da recht hat und wer nicht.

    Wirklich schlimm finde ich,dass immernoch versucht wird,das Grippe-Desaster 2017/18 allgemeiner Impfunwilligkeit in die Schuhe zuschieben.

    Dabei ist doch bekannt,dass das der falsche Impfstoff war,in dem die B-Viren-Reihe fehlte.Soll sich ja dieses Jahr ändern

    Wenn überhaupt.Der Radiologe Dr.med G.Reuter sagt ja,Grippeimpfungen würde sogar das rki eigentlich für nicht empfehlenswert halten-weil sie quasi unwirksam sind.Das verstehe ich.

    Die verdrehen alles!

    Ich hab die Masern als Grundschulkind problemlos überstanden,genau wie alle diese "Kinderkrankheiten".Geimpft bin ich nur gg Scharlach und Diphterie.Meine einzige Influenzaimpfung war NICHT schön und seitdem hab ich mit Vit D, basischen Bädern,Outdoorsport und Kneipp nie wieder sowas gehabt

    L.