Beiträge von Rheia

    Aber die privaten, die sich Hühner halten, dürfen ihre Tiere nicht rauslassen wegen der Vogelpest.

    Seit Monaten geht das so, werden die Hühner zwangsgequält. Die brauchen die Erde, die Steinchen

    wegen der Milben im Federkleid und der Verdauung.

    Interessant ist, wenn man im Google Übersetzer eingibt von lateinisch auf deutsch:

    astra ze neca - dh Sterne töten


    Ein Bekannter möchte den Impfstoff Sputnik, er würde ihn auch selbst bezahlen.

    Ist das auch ein mRNA-Impfstoff?

    Zukünftig muss ich auf der Arbeit wöchentlich einen Schnelltest machen lassen (tja, wenn man seine Arbeit nicht verlieren möchte). Es ist schon die Rede davon, dass in Betrieben über 18 Mitarbeiter getestet werden soll. Wird immer skurriler, die Horrorshow muss ja weitergehen.

    Nun meine Frage: Auf Eva Hermanns Kanal wurde Werbung gemacht für CDL-Tropfen, die sind zur Trinkwasseraufbereitung. Da stand das letzte mal dabei als Tipp: Vor einem Test gurgeln. (mehr stand nicht dabei)

    Heißt das - da die Tests ja schnell anschlagen, z.T. bei kleiner Erkältung - dass ich mich das vor falschen positiven Tests schützen kann? Wie verdünnt müsste man das wohl gurgeln?

    In den 90 er Jahren hat die Ehefrau eines Freundes davon gesprochen, dass die Erdbevölkerung reduziert werden soll, vom Deep State usw. Da habe ich damals nichts dazu gesagt und gedacht - Spinnt die? Inzwischen zeigt mir die Praxis die erschreckende Wahrheit. Diese Wahrheit kann sogar offiziell vom MSM angeschnitten werden, die Bevölkerung merkt nix.

    Die menschliche Geschichte ist durchzogen von Versklavung, Hexenjagd, Schikanen, Enteignung,... der Bevölkerung. Aber heute ist ja alles anders: Die wollen nur unser Bestes, unsere Gesundheit. Wie kann man nur so unkritisch sein. Die Weltherrschaft wollten schon ganz andere haben. Bisher hat es nie ganz geklappt.

    Vielleicht bin ich nur sensibilisiert durch die DDR-Medien. Wie können das nur so viele, gerade hier im Osten, vergessen haben?

    Die Leute fühlen sich verarscht? Kann ich nicht bestätigen.

    Da ich mit Lehrern zu tun habe hier ein Gespräch:

    "Die vielen Infizierten und die Toten! Und da sagen noch manche: Corona gibt es gar nicht.

    Und die Parteien, die gegen die Maßnahmen der Regierung sind. Z.B. der Lindner von der FDP.

    An allem rummeckern, sollen es doch mal besser machen. Frau Merkel hat ja so eine große

    Verantwortung, für die Gesundheit so vieler Menschen. Dass die noch so ruhig schlafen kann ..."

    Dem letzten Satz muss ich allerdings zustimmen.

    Ich finde, wenn jeder einen kleinen Beitrag leistet, ist das prima.

    Ob demonstrieren, wo es geht Leute aufklären, Flyer verteilen, spenden.

    Jeder auf seine Weise.

    Dann frage ich mich, wenn das Ganze gut ausgeht: Werden die Verantwortlichen zur Rechenschaft gezogen?

    Was ist mit unseren "aufmerksamen" Mitbürgern? Merken die, dass sie dann eigentlich die Nazis waren?


    Wenn ich mir überlege: Meine alte Welt möchte ich auch nicht wiederhaben (außer die Freiheit)

    Kleinigkeiten wie: Billigflüge und Hotel zum Ramschpreis, Kreuzfahrten, Bekleidung 1 x tragen dann wegwerfen, ....

    Es gibt auch positive Effekte. Aber gar nicht mehr reisen .....

    Eine bessere Welt kann man sich nur wünschen.


    Dass ein paar Hundert (oder wie viele sind die "Elite") die Welt beherrschen wollen....

    Aber es gibt genug schlaue Leute aus allen Ländern, die ja dann auch als Unterschicht betroffen wären.

    Darum ist der Zusammenschluss von Rechtsanwälten, Wissenschaftlern, Ärzten,.... gut.

    Wie wollen die dann kommunizieren, wenn es zukünftig Internetausfälle gibt? (Jetzt an der Ostküste USA großflächig)

    Auch dafür werden sie eine Lösung finden.

    Ich habe es aufgegeben, andere wachzurütteln.

    Selbst wenn ich einen nach Stunden schaffen würde zu überzeugen:

    wieviel Nerven habe ich dafür geopfert und einen von wievielen Millionen, die immer noch schlafen.

    Das macht doch alles mutlos.

    Kann sein, dass ich mal einen kritischen Satz einwerfe. Dann kommen gleich Gegenargumente, die sind

    ja prima durch Medien geschult. Und eine unendliche nervenaufreibende Diskussion beginnt, die ich mir nicht antue.

    Man kann wirklich nur auf den Corona-ausschuss oder andere mächtige Gegenspieler hoffen.

    Ich drücke den Gastronomen/ Einzelhändlern die Daumen. Man kann sagen: Sie haben nichts mehr zu verlieren. Allerdings befürchte ich,

    dass das Ordnungsamt mit dem Schließen, Bußgeldern schnell dabei ist, haben genug Leute, um alles dicht zu machen.

    Ich wünschte, die Befürworter des Lockdowns würden mal um ihre Existenz fürchten. Aber diese sind alles: Beamte, öffentlicher Dienst, Lehrer,

    Kindergärtner, ... Brauchen um ihre Existenz nicht zu fürchten. Schule wird zugemacht - Geld kommt trotzdem.

    Macht euch nicht verrückt. Ich finde es wichtig, dass wir alle physich und psychisch stark bleiben.

    Angst schadet der Gesundheit, auch denen, die vor C. richtig viel Angst haben.

    Die Wahrheit wird ans Licht kommen. Bis dahin werden wir einiges durchzustehen haben.

    Es wurde schon verlautbar von Frau Merkel, dass wir erst die Masken loswerden, wenn genügend Prozent der

    Bevölkerung geimpft werden. Da wird auf uns auch Druck von "unseren lieben Mitmenschen" kommen, dass

    wir uns impfen lassen, dass die Maskenpflicht abgeschafft wird. So der Plan.

    Wenn genügend Nebenwirkungen auftreten und doch einige Leute mehr aufwachen,

    wird im wahrsten Sinne "die Maske fallen". Dann stehen die bösen Deutschen wieder an vorderster Stelle.

    Das sind ja ermutigende Zeilen, ich brauche diese auch. Mir geht es ähnlich wie Cimiko.


    Angst ist nicht gut. Ich konnte aber nichts dagegen tun. Besonders nach dem Aufwachen, selbst wenn ich nicht über

    die beängstigenden Sachen nachgedacht habe, bin ich morgens in einem tiefen schwarzen Loch, ein Strudel der Angst aufgewacht.

    Ich bin meinem Heilpraktiker sehr dankbar, seitdem ich FMD Mikrobiotika nehme, bin ich relativ gelassen. Ich weiß nicht,

    wie ich sonst über die Runden kommen könnte. Für das Mittel Serosan (zB. Vitaminexpress) habe ich viel Geld ausgegeben -

    kein Effekt.


    Ich wollte schon fast ein extra Thema eröffnen, geht aber hier drunter: Was macht ihr abends bei der dunklen Jahreszeit?

    Wenn ich mich bei den Nachbarn umschaue: wenn es draußen dunkel ist, flimmert überall der TV.

    Man findet kaum noch Sendungen ohne das Lieblingsthema Corona. Auch ich gucke Fernsehen, es kommt aber so viel Schrott,

    die Filme immer öder und endlose Wiederholungen.

    Manchmal lese ich (unsere Bibliothek hat zu), im Hintergrund TV (völlige Stille möchte ich nicht). Am liebsten lese ich Mittelalterromane.

    Da werde ich garantiert verschont von politischer Propaganda.

    Was tut ihr um abends abzuschalten?

    V.Orban in Ungarn gibt sich, wie ich finde, demokratischer als Deutschland. Den Genderquatsch macht er nicht mit (Der Vater ist immer ein Mann und die Mutter ist immer eine Frau) Die Corona-Maßnahmen sind allerdings sehr streng. (Wo nicht?)


    Ich habe auch schon überlegt, welche Schäden die Kinder in dieser Krise davontragen.

    Was hat es bewirkt vor 80 Jahren, dass Kinder im Bombenkeller saßen und Angst hatten?

    Was hat es bewirkt, dass ihre Väter in den Krieg ziehen mussten und sie nicht wussten, ob sie den Vater wiedersehen?

    Was hat es bewirkt, dass sie darben mussten? - Diese Generation weiß, was Lebensmittel und sauberes Wasser wert sind.


    Keine Ahnung, was unsere Kinder psychisch und physich davontragen.

    Ich finde, wenn man nicht wählen geht, bewirkt man gar nichts. Wenn ich wähle, auch wenn es eine kleine Partei ist, dann entziehe ich denen, die ich nicht möchte, meine Stimme. Und sehr viele, die nicht wählen, ist Politik völlig egal. Zu denen möchte ich nicht zählen.

    Das gleiche Prinzip ist auch der Spruch: "Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin." Es geht immer einer hin!

    Viele vermuten, dass der demente Biden bald ausgewechselt wird, durch die Vizepräsidentin Harris (Linksextreme). Alte weiße Männer müssen ausgewechselt werden durch junge schwarze Frauen (bestimmen die heutigen Rassisten). Ganz große Verschwörungstheoretiker orakeln sogar: Es wird ein Attentat auf Biden geben, das den Republikanern in die Schuhe geschoben wird.

    Es sind finstere Zeiten, die noch finsterer werden. Ich drücke Trump die Daumen, befürchte aber, wie Dirk, das dies verhindert wird.