Beiträge von Ansiao

    Nelli : was mir noch eingefallen ist: deine Symptome können auch von einem Karpaltunnelsyndrom kommen.

    Um dem entgegenzuwirken kann man auch Dehnübungen machen, dazu gibt es im Netz Anleitungen. Schadet sicher nicht, wenn man die auch ohne Karpaltunnelsyndrom macht.

    Kann man den dauerhaft beheben?


    Liebe Grüße

    Nora

    Bei mir kommt es in Abständen immer wieder vor allem wenn ich mal wieder schräg gesessen bin, z. B. Beine übereinandergeschlagen. Lustigerweise bekomme ich eher Schwierigkeiten wenn ich das linke Bein über das Rechte schlage. Auch im Auto sitzt man oft schräg.

    Ich kenne mich mit Physiotherapeuten und Orthopäden nicht aus. Ich habe mich schon lange von der Schulmedizin verabschiedet. Es gibt aber einige Heilpraktiker, die Cranio machen, das weiß ich.

    Was Chiropraktiker betrifft: ich denke, da hat auch ein Umdenken stattgefunden vom Knochenbrecher zu sanfteren Methoden. Ich habe jedenfalls noch keinen einzigen kennen gelernt, der grob gearbeitet hat.

    Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie lästig ein ständig schmerzendes Iliosakralgelenk sein kann.

    Das mit den Fingern kenne ich auch so ähnlich, ich hatte monatelang einen eingeschlafenen, kribbelnden Kleinen Finger. Das kam von einem Nackenwirbel.

    Sollte dir mal ein Dorn/Breuss-Kurs in die Quere kommen, kann ich dir das ans Herz legen. Mir gefällt dabei der Grundgedanke, daß man sich nachher selbst helfen kann

    Ich habe mir aber abgewöhnt, andere überzeugen oder gar missionieren zu wollen, jeder ist selbst für seinen Körper verantwortlich. Und was für mich gut ist, muß nicht für jeden gut sein.

    Das mit dem Beckenschiefstand ist aber nicht in Stein gemeißelt, man kann das beheben. Ich mache das inzwischen selbst bei mir, weil ich die Marotte habe, alles selber können zu wollen.

    Meine Erfahrung ist, daß wenn das Becken justiert ist, man auch den Lendenwirbel wieder dauerhaft in die richtige Position bringen kann, das Iliosakralgelenk wieder läuft und die Hüftschmerzen aufhören. Hast du Schmerzen IN der Hüfte oder sind es eher die Sehnen, Bänder und Muskeln außenherum?

    Der Chiropraktiker, den dir Sirod empfielt, bekommt das sicher hin. Es gibt einige fähige Leute, man muß sie nur finden, das ist das größte Problem.

    Ich persönlich bemühe da meine Partnerin, wir haben beide einen Dorn/Breuss Kurs gemacht. Und wenn sie keine Zeit hat, versuche ich es selbst: ich habe zwei Tennisbälle eng in eine Socke geknotet (ähnliches gibt's auch zu kaufen), dann lege ich mich so drauf, daß meine Wirbelsäule zwischen den Bällen ist und rutsche hoch und runter. Das hat schon öfter geholfen, ist aber eher eine Notlösung.

    Ich habe H2O2 auch schon lange in der Hausapotheke und damit wie immer herumexperimentiert, äußerlich bei Wunden und innerlich als Mundspülung.

    Ich kaufe es immer wenn ich in südlichen Ländern im Urlaub bin, dort gibt es das in der Regel im Supermarkt bei den Pflastern usw. für ein paar Cent.

    Das ist dann natürlich mit Phosphorsäure stabilisiert. Ich frage mich jetzt ob das tatsächlich so schlimm ist, wenn man ja nur ein paar Tropfen davon einnimmt oder auf Wunden träufelt.

    Nein, sicher nicht. Das Lexikon auf den PDFs ist eher mit dem Pschyrembel vergleichbar, nur daß es natürliche Heilmittel und auch DMSO, MSM usw. behandelt

    Dirk S. : mir wäre es am liebsten, das originale Buch zu kaufen, aber ich habe es bisher nicht gefunden. Da hat jemand wirklich Fleißarbeit geleistet, das sollte honoriert werden. Beim CopyShop ausdrucken lassen habe ich mir auch schon überlegt, Mara1963. Aber erstens würde ich lieber das Original kaufen und zweitens hätte ich dann immer noch das Problem, das alles in einige sperrige Odner einzusortieren. Lebenskraft : Codex Humanus scheint ganz gut zu sein, ich schaue mir das noch genauer an. Wenn ich nicht das Original finde, das Robertsgeheimnissen.com zugrunde liegt, werde ich das sicherlich kaufen.

    Vielen Dank bermibs! Mich würde wirklich brennend interessieren, auf welchem Lexikon diese Website basierte. Ich habe schon überlegt, ob ich mir einen Laserdrucker kaufe um die Dateien auszudrucken und sie dann konservieren, denn das sind genau die Infos, die Pharma gerne ausradieren will. Mir geht es auch nicht darum, es umsonst als PDF zu besitzen, ich würde für dieses Nachschlagewerk sehr gerne bezahlen, wenn ich es in Buchform finde.

    Lebenskraft: ich habe deinen Beitrag leider nicht gefunden.

    Nelli : danke für die Anleitung! Und das Lexikon kann noch nicht so steinalt sein, es kommen auch Substanzen wie MSM und DMSO vor.

    Und weil es hier ein wenig untergegangen ist: das kleinere PDF beschreibt, welche Mittel man bei bestimmten Krankheitsbildern nehmen kann und das zweite PDF beinhaltet die Infos zu diesen Mitteln. Ich habe sie weiterhin Roberts Geheimnisse und Roberts Substanzen genannt aus Respekt vor demjenigen, der sich die Arbeit gemacht hat, all das in eine Website zu pfriemeln. Aber vielleicht hat es dieser geheimnisvolle Robert auch nur woanders kopiert und veröffentlicht. Wer weiß. Man kann es ja auch umbenennen...

    Ich habe die Dateien an bermibs gesendet.

    Bei der ersten Datei habe ich mir die Mühe gemacht, die Schlagworte, also die Krankheiten zu unterstreichen, damit es übersichtlicher wird. Bei der zweiten Datei, die die entsprechenden Substanzen beschreibt habe ich mir dafür noch nicht die Zeit genommen. Man kann aber alles gut über die PDF Suchfunktion finden. Diese Suchfunktion gab es bei der Website leider nicht, dafür waren die heilenden Substanzen zu jeder Krankheit eben verlinkt und man brauchte nur draufklicken um die entsprechenden Infos zu bekommen.

    Oh, da haben sich doch noch Leute gemeldet! Ich hatte es schon fast aufgegeben und deshalb länger nicht mehr hereingeschaut.

    Aloha.Nui : es sind zwei PDF, eines mit ~4, das andere mit ~7mb

    Nelli: es ist nicht von Robert Franz sondern ein wissenschaftliches Buch in einem Umfang das keine Einzelperson hinbekommen hätte.

    Lebenskraft : hast du eine Ahnung, wie das Buch heißt?


    Und wie schicke ich euch das, ich habe kaum Erfahrung mit Foren, könnt ihr mir da einen Tip geben?

    Lieben Gruß Ansiao

    Hm, das ist jetzt etwas schade, daß es niemanden anspricht. Eigentlich war das Lexikon der Hauptgrund, warum ich überhaupt hier bin. Ich denke, man sollte es der Nachwelt erhalten, gerade in einer Zeit, in der Informationen über Natur - und Alternativmedizin immer weiter unterdrückt werden. woe gesagt, ich versende es an jeden den es interessiert.