Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Forum für Naturheilkunde & Alternativmedizin - Yamedo. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Samstag, 19. Juli 2014, 12:00

Metabolic balance oder EssSence

Wer von euch hat denn Erfahrungen mit einem der beiden Ernährungsformen.Beide brauchen zum Einstieg bestimmte Laborparameter. Metabolic balance benötigt spezielle Stoffwechselinformationen, wie z. Glucose, Leberwerte, Blutbild, Fettwerte usw.. EssSence ermittelt wohl über 100 Igg um Nahrungmittelunterträglichkeiten zu ermitteln.
Liebe Grüße
Heide

2

Freitag, 15. August 2014, 21:36

Metabolic Balance

Liebe Heide,

ich kann nur zu Metabolic Balance berichten. Hierzu habe ich auch einen Beitrag verfasst:

http://www.gesund-heilfasten.de/diaet/metabolic-balance.html

Zu dem EssSence Programm kann ich derzeit gar nichts sagen.
Das Metabolic Programm funktioniert für relativ viele Patienten - das ist nicht zu leugnen.
Einige Teilnehmer berichteten dazu auch in meinem Blogbeitrag:

http://www.gesund-heilfasten.de/diaet/bl…s-ist-denn-das/

Ich persönlich bin im Punkt Ernährung immer noch dieser Meinung:

http://www.gesund-heilfasten.de/ernaehrung/

Und das ist gar nicht so leicht - aber einfach ;)

bermibs

Moderator

Beiträge: 1 052

Wohnort: Bestensee

Beruf: Ruheständler ;o)

  • Nachricht senden

3

Samstag, 6. Dezember 2014, 17:34

Hallo René,
sind die Kosten/Beiträge für dieses Programm bekannt? Das würde mich interessieren. Mein Limit sind 5 € pro Tag für Ergänzungen. So ein Programm ist ja auch eine Art zeitweilige Ergänzung :o)
Von so einer zwangsweisen Betreuung halte ich nicht viel. Ich möchte frei entscheiden können, wenn ich Hilfe in Anspruch nehmen möchte und nicht automatisch beim Produktkauf.

Bezug 5 €: Der Durchschnittsraucher gibt eine Schachtel (alter Preis 5 €) für Krankheit aus. Da bin ich der Meinung, den gleichen Betrag auch für Gesundheit ausgeben zu können ;o)

Den folgenden Satz aus dem Beitrag Ernährung finde ich einfach Klasse:
"Zum Beispiel sind sie auf einer Geburtstagsfeier und da gibt es Kaffee und Kuchen. Wenn Sie sich da als Vollköstler oder Rohköstler "outen" kann es sein, dass ihr Freundeskreis kleiner wird."
Mir standen vor Lachen die Tränen in den Augen ;o)
LG bermibs (Bernd)
„Sage mir, was du isst, und ich sage dir, wer du bist.“ (Jean Anthelme Brillat-Savarin)